Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bayern München

 - 

Hamburger SV

 
Bayern München

5:0 (3:0)

Hamburger SV
Seite versenden

Bayern München
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 20.08.2011 15:30, 3. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Allianz-Arena, München
Bayern München   Hamburger SV
3 Platz 17
6 Punkte 1
2,00 Punkte/Spiel 0,33
6:1 Tore 3:10
2,00:0,33 Tore/Spiel 1,00:3,33
BILANZ
59 Siege 19
22 Unentschieden 22
19 Niederlagen 59
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Zorc glaubt an die Titel-Chance
Michael Zorc (52) hat die Hoffnung auf einen Titel in dieser Saison noch nicht aufgegeben. "Nach Berlin zu kommen, war immer ein wichtiges Saisonziel", sagt der Sportdirektor von Borussia Dortmund im Interview mit dem kicker-sportmagazin (Montag-Ausgabe) vor dem DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayern München am Dienstag. ... [weiter]
 
BVB reist ohne Weidenfeller nach München
Borussia Dortmund muss im Pokal-Halbfinale beim FC Bayern München auf seinen Stammtorhüter Roman Weidenfeller verzichten. Wie der Verein via Twitter bekanntgab, zog sich der Schlussmann eine Beckenprellung und einen Faserriss im Adduktorenbereich zu. Der Weltmeister fällt etwa zwei Wochen aus, verpasst damit voraussichtlich auch die Bundesligaspiele bei 1899 Hoffenheim und gegen Hertha BSC. ... [weiter]
 
Robben trainiert wieder - Joker gegen BVB?
Das ärztliche Bulletin gab es am Samstag von Karl-Heinz Rummenigge. Die Personallage entspanne sich jetzt vor den Halbfinals, erzählte Bayerns Vorstandsboss. Am Sonntag folgte beim Training die Bestätigung auf dem Platz. Arjen Robben und Medhi Benatia kehrten zurück. Gerade die Rückkehr des Niederländers sehnen die Bayern herbei, gegen Dortmund wird er wohl als Joker zur Verfügung stehen. ... [weiter]
 
Sammer schreibt Weiser nicht ab
Vor kurzem schien die Tür für Mitchell Weiser beim FC Bayern zu, nach einigen gelungenen Einsätzen könnte der 21-Jährige, dessen Vertrag bei den Münchnern am Saisonende ausläuft, nun doch noch eine Zukunft beim Rekordmeister haben. "Seit einem längeren Zeitraum begreift er, dass nur er den Schlüssel in der Hand hat", so Matthias Sammer. "Wir sind in der Kaderplanung noch nicht in der Entscheidungsphase", erklärte der FCB-Sportvorstand: "Die Tür steht auf." Der Mittelfeldspieler hat seit Juli 2013 zwölf Bundesliga-Partien für den FC Bayern bestritten, dreimal durfte er in der Champions League ran. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Weisers Solo bringt den Arbeitssieg
Nach dem fabelhaften Auftritt unter der Woche gegen den FC Porto und dem Einzug ins Halbfinale der Champions League tat sich der FC Bayern München gegen eine stabile Berliner Hertha äußerst schwer. Im zweiten Durchgang aber kehrte spät Wind ins Offensivspiel des FCB ein: Ein bemerkenswertes Solo von Weiser und der Abschluss von Weltmeister Schweinsteiger brachten den 1:0-Arbeitssieg ein, der Berlins Serie von zuletzt sieben Partien ohne Niederlage beendete. Ärgern wird sich vor allem Hertha-Akteur Schulz, der das mögliche 1:0 auf dem Fuß hatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Prophet Labbadia - Wiedergutmacher Ostrzolek
Es ist vollbracht. Neun Spiele lang wartete der Hamburger SV in der Bundesliga auf einen Sieg, die letzten sechs Partien hatten die Hanseaten dabei sogar ohne eigenen Torerfolg auskommen müssen. Seit Samstag sind beide Negativserien Geschichte. Bruno Labbadia hatte einiges kommen sehen, zudem durfte sich Matthias Ostrzolek diesmal beim Wiedersehen mit den alten Kollegen freuen. ... [weiter]
 
Olic und Lasogga beenden HSV-Torlosmisere
Dank der Stürmer Olic und Lasogga beendete der Hamburger SV bei der Heimpremiere von Bruno Labbadia nicht nur seine Torflaute, sondern kam durch das 3:2 gegen den FC Augsburg auch zum ersten Sieg seit dem 7. Februar. Nach einem frühen Doppelschlag des HSV erarbeitete sich Augsburg nach und nach den Ausgleich, wurde kurz nach dem 2:2 von Hamburg jedoch erneut kalt erwischt. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
Labbadia setzt auf Lasoggas Präsenz
Auch beim HSV waren die Auswirkungen des "Girls & Boys Day" an Deutschlands Schulen am Donnerstag deutlich sichtbar, denn viele Redaktionsteams gaben dem Nachwuchs die Chance, einmal live an der Pressekonferenz eines Bundesligisten teilzunehmen. Dieser ergriff die Gunst der Stunde und fragte Bruno Labbadia ganz direkt nach seinem Lieblingsspieler im Kader. "Meine Lieblingsspieler sind alle Spieler, die uns weiterhelfen" antwortete der HSV-Coach diplomatisch. ... [weiter]
 
Der HSV im
Bruno Labbadia versucht gar nicht erst, den Endspielcharakter von der Hand zu weisen. Der HSV ist Samstag gegen den FC Augsburg zum Siegen verdammt. "Wir sind so ein bisschen im Pokal-Modus", sagt der Coach. Nur bei einem Sieg geht es weiter - das klingt ultimativ, trifft aber den Kern. "Mit einem Dreier können wir wieder voll ins Rennen einsteigen." Alle anderen Gedanken schiebt der 49-Jährige noch weit weg. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 4 7
 
2 3 2 7
 
3 3 5 6
 
4 3 3 6
 
5 3 3 6
 
6 3 3 6
 
7 3 2 6
 
8 3 1 6
 
9 3 0 6
 
10 3 2 4
 
11 3 -1 3
 
12 3 -2 3
 
13 3 -1 2
 
14 3 -2 2
 
15 3 -2 2
 
16 3 -3 1
 
17 3 -7 1
 
18 3 -7 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -