Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Borussia Dortmund

 - 

Bayern München

 
Borussia Dortmund

2:0 (0:0)

Bayern München
Seite versenden

Borussia Dortmund
Bayern München
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.











Schwächster Bayern-Ligastart aller Zeiten

Demichelis' Halbzeit zum Vergessen

Zwei grundverschiedene Hälften boten die Teams im Signal-Iduna-Park. Im ersten Durchgang verzeichnete Borussia Dortmund keine einzige Tormöglichkeit und konnte mit dem 0:0 zur Pause zufrieden sein. Zwei Fehler des eingewechselten Demichelis brachten dann aufdrehende Dortmunder auf die Siegerstraße. Die Borussen konnten sich über den sechsten Sieg in Serie freuen, während der FC Bayern die bislang schwächste Bundesliga-Saison fortsetzt.

- Anzeige -
Mario Gomez (links) und Neven Subotic
Das auffälligste Duell der ersten Hälfte: Mario Gomez (links) ist vor Neven Subotic am Ball.
© picture-alliance Zoomansicht

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp vertraute exakt der gleichen Startelf, die er auch schon beim unglücklichen 0:1 gegen den FC Sevilla in der Europa League aufs Feld geschickt hatte.

Bayern-Trainer Louis van Gaal überraschte gegenüber dem 2:1-Erfolg beim FC Basel in der Champions League mit zwei Neuen: Klose musste zunächst auf die Bank, auf der sogar ein Platz frei blieb, weil Altintop mit Adduktorenproblemen ganz fehlte. So kam Gomez zu seinem ersten Startelf-Einsatz in dieser Saison, Braafheid als Linksverteidiger sogar generell zu seinem ersten Saisonspiel. Pranjic bildete die Doppel-Sechs mit van Bommel, Schweinsteiger agierte in der offensiven Zentrale.

Gomez im Blickpunkt

Den besseren Start im Signal-Iduna-Park erwischten die Gäste, insbesondere Gomez wirkte tatendurstig, wenn auch in den ersten Aktionen etwas unglücklich (5., 7.). Nach einer kurzen Anlaufphase war auch die Borussia im Spiel. Mit glänzender Raumaufteilung hielten die Schwarz-Gelben die Gäste meist weit entfernt vom eigenen Tor, den von Butt gehüteten Kasten brachten sie aber vor der Pause kein einziges Mal in Gefahr.

Das Geschehen spielte sich so zumeist im Mittelfeld ab. Wenn es einmal aufregend wurde, war Gomez stets mittendrin: Freigespielt von van Bommel blieb er an Subotic hängen (26.), als er den Serben mit einem Haken ins Leere springen ließ, rettete Weidenfeller mit viel Glück (41.).

Demichelis kommt und wackelt

Aus der Pause kamen die Münchner mit Demichelis für van Buyten, und der Argentinier sollte schnell zur zentralen Figur werden: Einen Schmelzer-Einwurf köpfte er unbedrängt zur Mitte. Bender lenkte den Ball vor Gomez zu Barrios, der aus 15 Metern abzog. Weil Badstuber unglücklich abfälschte, schlug das Leder über Butt hinweg zum 1:0 ein (52.).

Nur sieben Minuten später war es wieder Demichelis, der vor dem Strafraum mit der Hand am Ball war. Den fälligen Freistoß schlenzte Sahin mustergültig über die Mauer ins rechte obere Eck (60.).

Lucas Barrios
Türöffner: Lucas Barrios bejubelt sein Tor zum 1:0.
© picture-alliance

Der Doppelschlag zeigte bei den Bayern Wirkung, der BVB hatte klar die Kontrolle. Barrios verpasste einen weiteren Treffer, als sein Schuss aus 20 Metern an den Pfosten klatschte (69.). Auf der anderen Seite musste Weidenfeller nach der Pause kaum ernsthaft eingreifen. Ein Freistoß von Badstuber, der - abgefälscht von der Mauer - knapp neben dem rechten Pfosten landete (76.), brachte Gefahr. Kurz vor Schluss brachte dann Olic das Leder nicht im leeren Tor unter, weil Piszczek die Fußspitze herinhielt (89.). Symptomatisch für die Vorstellung der Münchner im zweiten Durchgang.

Am 8. Spieltag muss Borussia Dortmund zum Freitagabend-Spiel (20.30 Uhr) beim 1. FC Köln antreten. Einen Tag später bekommt es Bayern München um 15.30 Uhr zu Hause mit Hannover 96 zu tun.

02.10.10
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Borussia Dortmund
Aufstellung:
Weidenfeller (2,5)    
Piszczek (3,5) , 
Subotic (3,5) , 
Hummels (2,5) , 
Schmelzer (3) - 
S. Bender (2) , 
Sahin (2)        
Kagawa (3,5)    
Großkreutz (2,5) - 
Barrios (2)        

Einwechslungen:
76. Lewandowski für Kagawa
85. Feulner für Barrios
87. da Silva für Sahin

Trainer:
Klopp
Bayern München
Aufstellung:
Butt (3) - 
Lahm (4) , 
van Buyten (3)    
Badstuber (4) , 
Braafheid (3,5)    
van Bommel (3,5)    
Pranjic (4) - 
T. Müller (4,5) , 
Schweinsteiger (4)    
T. Kroos (5) - 
Gomez (4)

Einwechslungen:
46. Demichelis (5)     für van Buyten
61. Olic     für Braafheid

Trainer:
van Gaal

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Barrios (52., Rechtsschuss, S. Bender)
2:0
Sahin (60., direkter Freistoß, Linksschuss)
Gelbe Karten
Dortmund:
-
Bayern:
Demichelis
(1. Gelbe Karte)
,
Olic
(1.)
,
Schweinsteiger
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
03.10.2010 17:30 Uhr
Stadion:
Signal-Iduna-Park, Dortmund
Zuschauer:
80720 (ausverkauft)
Spielnote:  3
die zunächst zähe Partie gewann nach der Pause an Tempo und Klasse.
Chancenverhältnis:
5:4
Eckenverhältnis:
1:8
Schiedsrichter:
Florian Meyer (Burgdorf)   Note 2
sehr aufmerksamer und sicherer Leiter. Alle persönlichen Strafen gingen in Ordnung.
Spieler des Spiels:
Lucas Barrios
Der Torjäger ebnete der Borussia mit seinem Treffer den Weg zum Sieg. Danach enorm laufstark und stets gefährlich im Angriffszentrum.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -