Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
Hannover 96

Hannover 96


VFB STUTTGART
HANNOVER 96
15.
30.
45.



60.
75.
90.









       
VfB Stuttgart
2
:
1

Hannover 96
Schlusspfiff

 
17:20
90.

Drei Minuten Nachspielzeit...


 
17:19
90.
Spielerwechsel: Delpierre für Okazaki (VfB Stuttgart)

Delpierre kommt für den umjubelten Okazaki und köpft den Ball Sekunden später nach einem Freistoß fast ins eigene Tor.


 
17:16
88.

Vom VfB kommt nicht mehr viel. Es gilt nur noch das Ergebnis zu verwalten.


 
17:15
86.
Spielerwechsel: Pogrebnyak für Cacau (VfB Stuttgart)

Das war wohl die Saison für Cacau, der nächste Woche operiert wird. Pogrebnyak ersetzt ihn.


 
17:13
84.
Spielerwechsel: Stoppelkamp für Cherundolo (Hannover 96)

Für den defensiven Cherundolo kommt der offensivere Stoppelkamp. Slomka will hier punkten.


 
17:08
79.

Ein Freistoß von Pinto rauscht nur knapp am linken Pfosten des VfB vorbei. Hannover hat noch nicht aufgegeben.


 
17:05
76.

Ein Freistoß von Kuzmanovic segelt an Freund und Feind vorbei. Gleich drei Stuttgarter kommen einen Schritt zu spät und so kann Zieler den Ball sicher aufnehmen.


 
17:03
74.
Spielerwechsel: Gentner für Hajnal (VfB Stuttgart)

 
17:00
71.

Boulahrouz hat die Riesenchance, übersieht seinen Kollegen, schließt selbst aus sechs Metern ab und vergibt.


 
16:57
69.

Ya Konan fällt im Zweikampf mit Niedermeier im Strafraum, aber die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm.


 
VfB Stuttgart
2
:
1

Hannover 96
16:55
66.
2:1 Stindl (Rechtsschuss, Schlaudraff)

Was ist denn hier plötzlich los? Der VfB vertändelt im Mittelfeld, Rausch schickt Stindl, der den Ball sicher an Ulreich vorbei ins Netz schiebt.


 
16:54
65.
Spielerwechsel: Lala für Schmiedebach (Hannover 96)

 
16:54
65.

Netter Versuch - Schlaudraff schlenzt den Ball vom linken Strafraumeck knapp rechts vorbei.


 
VfB Stuttgart
2
:
0

Hannover 96
16:51
61.
2:0 Okazaki (Rechtsschuss, Cacau)

Klassenerhalt? Der VfB kontert blitzschnell. Cacau startet im Mittelfeld durch und legt dann quer für Okazaki auf, der aus 17 Metern flach in die rechte Ecke einschiebt. Das erste Tor für den Japaner.


 
VfB Stuttgart
1
:
0

Hannover 96
16:47
58.
1:0 Hajnal (Rechtsschuss, Harnik)

Cacau legt im Mittlefeld per Kopf zu Harnik ab, der es alleine versucht, sich aber an der Strafraumgrenze festläuft. Von hinten eilt Hajnal herbei und schießt flach zur Führung ein.


 
16:43
54.

Nach einem Eckball von Hajnal kann sich Hannover nicht recht befreien. Erst als Zieler herauskommt und das Leder wegfaustet ist die Gefahr gebannt. Zuvor hatte Pogatetz mit angelegter Hand zur Ecke geklärt.


 
16:39
50.
Gelbe Karte: Harnik (VfB Stuttgart)

Harnik setzt gegen Pinto nach, tritt ihm von hinten in die Füße und sieht dafür die Gelbe Karte.


 
16:38
49.

Und nochmal die Gäste: Ulreich faustet einen Schuss von Pinto in den blauen Himmel der Arena.


 
16:37
47.

Konter von 96! Ya Konan legt quer zu Rausch dessen Schuss vom linken Strafraumeck nur knapp am Tor vorbei geht.


 
16:35
46.

Vielversprechender Beginn der Hausherren, die schon zweimal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftachten, aber nicht zum Abschluss kamen.


 
16:34
46.

Ohne weitere personelle Wechsel geht es weiter...


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:31

Bei den derzeitigen Ergebnissen hätte der VfB den Klassenerhalt sicher und Hannover müsste die Champions League endgültig abhaken.


 
16:18

Nach einem guten und temporeichen Beginn verflachte die Partie zusehends. Viele Unterbrechungen brachten das Spiel bereits nach 15 Minuten ins Stocken. Es kann nur besser werden...


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:15
45.

Nach einer unglücklichen Abwehraktion von Haggui landet der Ball überraschend bei Harnik. Doch der Österreicher kann damit nichts anfangen und köpft aus sieben Metern am Tor vorbei.


 
16:14
44.

Ein Freistoß von Rausch rauscht vors Tor. Gefährlich. Letztlich kommt aber keiner mehr ran und Ulreich schnappt sich den Ball vor Schulz.


 
16:12
42.

Verzweiflung? Cacau zieht aus 40 Metern einfach mal ab. Der Schuss geht daneben.


 
16:08
38.

Endlich mal wieder ein Abschluss! Schmiedebach schiebt den Ball Schlaudraff zu, der aus 20 Metern abzieht. Aber der schwache, unplatzierte Schuss landet bei Ulreich.


 
16:06
36.

Stuttgart versucht es jetzt immer wieder mit langen Bällen, aber die sind derzeit zu lang, so dass sie bisher nicht angekommen sind.


 
16:03
33.

Chancen? Fehlanzeige! Die Räume sind eng und beiden Teams fällt keine Lösung ein, um den Gegner in Verlegenheit zu bringen


 
15:59
29.
Spielerwechsel: Schlaudraff für Abdellaoue (Hannover 96)

Slomka zögert nicht lange und schickt Schlaudraff für den verletzten Abdellaoue aufs Feld.


 
15:58
28.

Abdellaoue hat starke Schmerzen im Rücken, wird behandelt und muss wohl raus.


 
15:56
25.
Gelbe Karte: Boulahrouz (VfB Stuttgart)

Boulahrouz hält Rausch fest und sieht völlig zu Recht die Gelbe Karte.


 
15:54
24.

Aus 25 Metern schlenzt Pinto das Leder ans Außennetz. Ulreich hat sich das alles in aller Ruhe angeschaut - gutes Auge!


 
15:53
23.

Harnik holt Schmiedebach von den Beinen und es gibt Freistoß...


 
15:48
18.

Boulahrouz kommt wieder über rechts und sucht Harnik in der Mitte, doch Zieler wirft sich dazwischen. Auf der anderen Seite fährt Hannover einen Konter, aber Schmiedbach vertändelt die Kugel.


 
15:46
15.

Was für ein Schuss! Aus gut 20 Metern haut Pinto aus vollem Lauf drauf, die Kugel fliegt nur knapp über Ulreichs Kasten.


 
15:44
14.

Jetzt ist richtig Gift in der Partie. Abellaoue legt Kuzmanovic - Freistoß. Okazaki schießt aus 18 Metern, aber Zieler fängt sicher.


 
15:41
11.
Gelbe Karte: Stindl (Hannover 96)

Knifflig! Stindl legt sich am Strafraum den Ball an Boka vorbei und kommt dabei zu Fall. Der Schiedsrichter will eine Schwalbe gesehen haben und gibt Gelb.


 
15:40
11.

Der VfB Stuttgart versucht derzeit bei Ballbesitz das Mittelfeld schnell zu überbrücken.


 
15:37
7.

Eine Ecke der Schwaben verpufft zwar, aber trotzdem gehören die ersten Minuten den Hausherren.


 
15:35
4.

Boulahrouz flankt von der rechten Seite flach vors Tor. Cacau bekommt die Kugel, muss sich noch drehen und schließt ab, aber aus 13 Metern trifft er das Tor nicht.


 
15:33
3.

Okazaki kennt kein Pardon und geht auf Höhe der Mittellinie gleich mal hart gegen Cherundolo in den Zweikampf. Freistoß.


 
15:31
1.

Los geht's... Sicherlich steht Stuttgart heute mehr unter Druck als die Gäste.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:29

Elson, Degen und Schipplock wurden vor der Partie bei den Schwaben übrigens verabschiedet.


 
15:18

"Alle sind willens, in Stuttgart zu gewinnen. Aber es wird schwer", sagt Stindl. "Wir müssen in der Defensive präsent und nach vorne gefährlich sein",lautet Slomkas Rezept beim VfB.


 
15:17

"Im Training war in dieser Woche der nötige Spaß, aber auch die nötige Spannung da", berichtete Labbadia.


 
14:43

Mirko Slomka setzt nach abgesessener Gelbsperre wieder auf Stindl. Dafür muss Schlaudraff zunächst auf der Bank Platz nehmen.


 
14:41

Personell hat sich im Vergleich zur Vorwoche auf beiden Seiten kaum etwas verändert. Bruno Labbadia setzt auf die gleiche Formation, die sich in Hoffenheim mit 2:1 durchsetzte.


 
14:05

Der VfB belegt in der Rückrundentabelle übrigens Platz vier. Kaum auszudenken, was passiert, wenn sich in Stuttgart herum spricht, dass es auch eine Vorrunde gibt.


 
14:03

Der Trend? Der VfB hat als einziger Bundesligist die letzten drei Spiele gewonnen. Aus den letzten neun Spielen holten sie als einziger Verein 20 Punkte. Hannover holte noch nie so viele Punkte (57) wie in dieser Saison.


 
14:03

Hannover hat die Europa League bereits sicher in der Tasche und Platz drei noch in Reichweite, muss aber auf einen Patzer von Bayern München hoffen.


 
14:02

Unabhängig vom eigenen Ergebnis halten die Schwaben zudem die Klasse, wenn Frankfurt nicht gegen Köln gewinnt bzw. Wolfsburg gegen Lautern verliert.


 
14:01

Worum geht's? Klassenerhalt und Champions League. Der VfB hält sicher die Klasse, falls er gegen Hannover gewinnt.


24.07.16
 
1 / 12

17:19, Mercedes-Benz-Arena
Spielerwechsel (90. Min)
Delpierre
für Okazaki
VfB Stuttgart
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   33 43 72
2   33 19 65
3   33 40 62
4   33 2 57
5   33 12 55
6   33 4 47
7 33 -6 44
8 33 -8 44
9   33 2 43
10 33 -4 43
11 33 2 42
12 33 -13 41
13 33 -16 41
14 33 -5 40
15   33 -7 35
16 33 -17 35
17 33 -16 34
18   33 -32 29
MANNSCHAFTSDATEN
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (3) - 
Boulahrouz (2,5)    
Tasci (4) , 
Niedermeier (4) , 
Boka (4) - 
Träsch (3,5) , 
Kuzmanovic (4) - 
Harnik (3,5)    
Hajnal (2,5)        
Okazaki (3,5)        
Cacau (3)        

Einwechslungen:
74. Gentner für Hajnal
86. Pogrebnyak für Cacau
90. Delpierre für Okazaki
Trainer:
Hannover 96
Aufstellung:
Zieler (3) - 
Cherundolo (4)        
Haggui (4) , 
Pogatetz (4) , 
C. Schulz (4) - 
Schmiedebach (3,5)    
Stindl (3)        
Rausch (3,5) - 
Ya Konan (3) , 
Abdellaoue    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
07.05.2011 15:30 Uhr
Stadion:
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Zuschauer:
39000 (ausverkauft)
Spielnote:  4
beide Teams waren lange zu viel auf Sicherheit bedacht, insgesamt wenig Torraumszenen.
Chancenverhältnis:
5:3
Eckenverhältnis:
2:0
Schiedsrichter:
 Felix Zwayer (Berlin)   Note 2
insgesamt sicher, persönliche Strafen okay, vertretbar, in kniffligen Situationen (Haggui gegen Okazaki, 64., und Niedermeier gegen Ya Konan, 69.) nicht auf Elfmeter zu entscheiden.

Spieler des Spiels:
 Tamas Hajnal
Glänzte mit klugen Pässen und seinem strammen Schuss beim 1:0. Er stellte die Weichen auf Sieg.