Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FC St. Pauli

 - 

Werder Bremen

 
FC St. Pauli

1:3 (1:0)

Werder Bremen
Seite versenden

FC St. Pauli
Werder Bremen
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Sa. 23.04.2011 15:30, 31. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   Werder Bremen
18 Platz 11
29 Punkte 38
0,94 Punkte/Spiel 1,23
33:56 Tore 43:57
1,06:1,81 Tore/Spiel 1,39:1,84
BILANZ
1 Siege 11
4 Unentschieden 4
11 Niederlagen 1
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Für Meggle hat der
Für den FC St. Pauli ist der Pokal-Ausflug vorbei. Die Niederlage gegen Dortmund (0:3) war allerdings einkalkuliert. Cheftrainer Thomas Meggle wollte und will sich auf das Wesentliche konzentrieren - dem bereits begonnenen Klassenkampf in der Liga. Dort trifft Pauli am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) auf den 1. FC Nürnberg. Für beide Mannschaften lief die Saison bisher anders als geplant, so dass für beide das Ziel (Wieder-) Aufstieg in weiter ferne liegt. ... [weiter]
 
DFB verhängt Geldstrafen gegen 1860 & Co.
Das DFB-Sportgericht hat erneut Strafen gegen deutsche Profiklubs ausgesprochen. Nachdem zuletzt Fortuna Düsseldorf, der VfL Bochum und Union Berlin zur Kasse gebeten wurden, müssen nun auch die Zweitligisten FC St. Pauli, Eintracht Braunschweig, 1860 München und der FC Ingolstadt für das Fehlverhalten ihrer Fans zahlen. ... [weiter]
 
Meggle:
Sieben Jahre ist es her, dass der FC St. Pauli sein letztes Heimspiel im DFB-Pokal bestritten hat. Damals siegte man mit 1:0 gegen Bayer Leverkusen und zog in die zweite Runde ein. Heute Abend erwarten die Kiez-Kicker am Millerntor mit Borussia Dortmund einen schwer ausrechenbaren Gegner, der in der Champions-League brilliert, in der Bundesliga jedoch vier Pleiten in Serie einstecken musste. Alles scheint möglich... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Skripniks Rückkehr zur Raute - doch wer wird die
Aycicek oder Obraniak? Das talentierte Eigengewächs oder der reaktivierte Nationalspieler? Wer beim Auswärtsspiel der Bremer in Mainz auf der herausgehobenen Zehner-Position agieren wird, bleibt noch das Geheimnis von Viktor Skripnik, der vermutlich in der berühmten Werder-Rauten-Formation spielen lassen wird. Im Mittelpunkt der Spielidee des neuen Mannes steht dabei dieser Gedanke: Dem Bundesliga-Neuling aus der Ukraine schwebt vor, mit einem Spielgestalter operieren zu lassen, der kreative Akzente setzt. ... [weiter]
 
Skripniks Weg zum
Sein Debüt als Werders Chefcoach hat er im Pokal mit dem Sieg in Chemnitz erfolgreich absolviert. Nun hofft er auf eine gelungene Bundesliga-Premiere: Viktor Skripnik, der Neuling auf dem Trainerstuhl in Bremen, hat für seinen Start in der höchsten deutschen Spielklasse einen klaren Auftrag an seine Schützlinge. "Ich möchte, dass wir keine Opferrolle einnehmen", forderte der 44-Jährige vor dem Auswärtsspiel in Mainz. "Ich will dort das echte Werder sehen." ... [weiter]
 
Lemke sieht sich als
Nur vier Tage nach seinem Rücktritt als Chef des Aufsichtsrats von Werder Bremen hat sich Willi Lemke in der "Zeit" zu Wort gemeldet und die Kritik an seiner Arbeit als unangemessen bezeichnet. "Die Reaktion vieler Menschen enttäuscht mich", sagte der 68-Jährige: "Es wird offensichtlich ein Bauernopfer gesucht." Geschäftsführer Thomas Eichin wollte die Aussagen gegenüber kicker.de nicht kommentieren. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 31 43 69
 
2 31 21 64
 
3 31 4 57
 
4 31 30 56
 
5 31 7 49
 
6 31 7 47
 
7 31 -4 43
 
8 31 -8 41
 
9 31 2 40
 
10 31 0 40
 
11 31 -14 38
 
12 31 -7 37
 
13 31 0 36
 
14 31 -20 35
 
15 31 -11 34
 
16 31 -7 32
 
17 31 -20 29
 
18 31 -23 29
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -