Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfB Stuttgart

 - 

Werder Bremen

 
VfB Stuttgart

6:0 (3:0)

Werder Bremen
Seite versenden

VfB Stuttgart
Werder Bremen
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: So. 07.11.2010 17:30, 11. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
VfB Stuttgart   Werder Bremen
14 Platz 11
10 Punkte 14
0,91 Punkte/Spiel 1,27
22:19 Tore 19:27
2,00:1,73 Tore/Spiel 1,73:2,45
BILANZ
34 Siege 33
31 Unentschieden 31
33 Niederlagen 34
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Assistgeber Maxim und Kiesewetter glänzen beim 6:3
Am 19. Juli reist der Tross des VfB Stuttgart ins nächste Trainingslager nach St. Gallen. Dort steht unter anderem ein Test gegen den FC Winterthur in Konstanz an. Aktuell befinden sich die Schwaben aber noch im Zillertal, wo am Sonntagabend ein Vorbereitungsspiel gegen Viktoria Pilsen anstand. Trainer Alexander Zorniger durfte beim 6:3 konstatieren, dass seine Schützlinge Lust aufs Tore schießen hatten. Wenngleich nicht alles klappte. Vier Profis fehlten beim Test gegen die Tschechen. ... [weiter]
 
Rausch: Medizincheck in Darmstadt
Konstantin Rausch (25) darf den VfB Stuttgart trotz seines noch bis 2016 gültigen Vertrags ablösefrei verlassen. Das Rennen macht aller Voraussicht nach Aufsteiger Darmstadt, über dessen Interesse der kicker am Mittwoch exklusiv berichtet hatte. Am Montag wird der Linksverteidiger den Medizincheck bei den Lilien absolvieren und anschließend einen Kontrakt unterzeichnen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rückschlag im Kampf ums VfB-Tor: Langerak verletzt
Pech für Mitchell Langerak: Der neue Torhüter des VfB Stuttgart verletzte sich am vorletzten Tag des Trainingslagers in Mayrhofen-Hippach am Oberschenkel und fällt erst einmal aus. Die Chance für Konkurrent Przemyslaw Tyton? Folgen drohen auch Odisseas Vlachodimos. ... [weiter]
 
Didavi bleibt beim VfB - vielleicht sogar länger
Das Gespräch war kurz, die Botschaft unmissverständlich: Unter vier Augen hat Alexander Zorniger im Stuttgarter Trainingslager seinem Mittelfeldstar Daniel Didavi klargemacht, dass ihn der VfB nur dann aus seinem Vertrag bis 2016 entlässt, wenn ein Scheich auf einem Einhorn zu den Vertragsgesprächen erscheint. Doch wer erwartet hätte, dass der dribbel- und abschlussstarke Offensivmann dagegen aufbegehren würde, sieht sich getäuscht. Didavi stellt sogar ein längerfristiges Bleiben in Aussicht. ... [weiter]
 
DFL: Montagspiele und verkürzte Sportschau?
Seit dem TV-Deal in England, die Premier League schloss einen Vertrag über drei Jahre mit einem Gesamtvolumen von 6,9 Milliarden Euro ab, wird auch in der Bundesliga über neue Anstoßzeiten debattiert. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) schlug nun neue Modelle ab der Saison 2017/18 vor. Laut einem Bericht der Zeitschrift "Sponsors" brachte der Verband als neue Anstoßzeiten den Sonntagmittag und den Montagabend ins Gespräch. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Vestergaard-Verkauf?
Weitere Aktivitäten auf dem Transfermarkt sind bei Werder Bremen nicht geplant. Dies bestätigte am Sonntag Geschäftsführer Thomas Eichin bei einem Mediengespräch im Trainingslager in Neuruppin. Der Manager betonte: "Unsere Mannschaft steht. Rein budgettechnisch ist nichts geplant." Auch einen nach der U-21-Europameisterschaft begehrten Spieler wie Jannik Vestergaard will Eichin halten. Um über einen Verkauf des Dänen nachzudenken, "muss es schon ganz schön rappeln." ... [weiter]
 
Fitter Lorenzen fordert Ujah heraus
Der Junge gilt als Versprechen für die nächste Saison: Melvyn Lorenzen wird bei Werder Bremen eine große Zukunft vorausgesagt. Zuletzt von Knieproblemen gebeutelt, ist der 20-Jährige nun fit und geht hoffnungsfroh in die Vorbereitung. "Ich habe das Potenzial, mich durchzusetzen", sagt der Stürmer, der Anthony Ujah, den Neuen aus Köln, herausfordern möchte. Lorenzen will einen ähnlichen Erfolgsweg beschreiten wie Ex-Kollege Davie Selke. ... [weiter]
 
Ujah schnürt zum Auftakt einen Dreierpack
Gelungener Saisonstart für Werder Bremen: Der Bundesligist siegte im ersten Spiel der neuen Saison standesgemäß mit 11:0 gegen den MSV Neuruppin, der in der 6. Liga spielt. "Wir haben gut nach vorn gespielt und uns gut präsentiert", kommentierte Trainer Viktor Skripnik, der hinterher von "einem typischen Arbeitstag" sprach. "Die Spieler aus der zweiten Reihe waren besonders motiviert und wollten sich zeigen." ... [weiter]
 
Kampf gegen den
Der neue Mann setzt neue Akzente: Jörn Heineke, als Athletiktrainer bei Werder Bremen seit dieser Saison engagiert, hat im Trainingslager in Neuruppin schon an den ersten Tagen seine Methode umgesetzt. "CrossFit", so lautet sein Zauberwort. Eine Vorgehensweise wie beim US-Guru Mark Verstegen. Der frühere Profi sagt: "Ich weiß, wie Fußballer ticken." Der 40-Jährige, der für den Kampf gegen den inneren Schweinehund steht, weiter: "Ich muss nicht der beste Freund der Spieler sein." ... [weiter]
 
Die Irrfahrt des Ulisses Garcia
Aus dem Trio der Neuen bei Werder Bremen gilt Ulisses Garcia als das große Talent. Der Mann mit dem ungewöhnlichen Vornamen, der aus der Schweiz in den Norden gewechselt ist und sich nun Hoffnungen macht, den Konkurrenzkampf auf der linken Abwehrseite gegen Namensvetter Santiago Garcia und Jungprofi Jannek Sternberg gewinnen zu können. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 11 20 28
 
2 11 8 24
 
3 11 6 21
 
4 11 9 19
 
5 11 7 18
 
6 11 2 18
 
11 2 18
 
8 11 -1 18
 
9 11 2 16
 
10 11 -7 16
 
11 11 -8 14
 
12 11 -1 13
 
13 11 -6 13
 
14 11 3 10
 
15 11 -7 10
 
16 11 -4 9
 
17 11 -9 8
 
18 11 -16 7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -