Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim

4
:
1

Halbzeitstand
4:1
Werder Bremen

Werder Bremen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.08.2010 15:30, 1. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
TSG Hoffenheim   Werder Bremen
1 Platz 18
3 Punkte 0
3,00 Punkte/Spiel 0,00
4:1 Tore 1:4
4,00:1,00 Tore/Spiel 1,00:4,00
BILANZ
1 Siege 9
7 Unentschieden 7
9 Niederlagen 1
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TSG Hoffenheim - Vereinsnews

Nagelsmann lässt Uth selbst entscheiden
Neue Woche, neues Glück. So war zumindest der Plan von Mark Uth, der nach seiner in Wolfsburg erlittenen Rippenprellung die Partie gegen Darmstadt verpasst hatte. Also übte der Angreifer wie gewohnt mit den Kollegen, lange Zeit auch ohne Einschränkung. Doch dann sank Uth nach einem Torschuss in einer Spielform zu Boden und fasste sich erneut an die lädierte rechte Seite, in die ihm VfL-Keeper Diego Benaglio gerauscht war. Gestik und Mimik des 25-Jährigen sprachen für sich. Genervt musste Uth die Trainingseinheit vorzeitig abbrechen. ... [weiter]
 
Acht Klubs, fünf Premieren
Die Elf des Tages am 21. Bundesliga-Spieltag... ... [weiter]
 
Hoffnungsschimmer für Rupp
Dieser Montag könnte ein sehr wichtiger Tag werden für Lukas Rupp. "Ich glaube, dass es jetzt in die richtige Richtung geht", erklärte der nun schon seit Mitte Dezember verletzte Mittelfeldspieler am Samstag am Rande der Partie gegen Darmstadt. "Am Montag wird noch mal getestet. Wenn das gut aussieht, kann ich bald wieder auf den Platz." Zunächst aber muss Rupp eine längere Laufeinheit schmerzfrei überstehen. "Zuletzt kamen nach zehn Minuten die Schmerzen wieder." ... [weiter]
 
Terrazzino wie einst Ronaldinho
Es war die Überraschung in der Startelf der Hoffenheimer gegen Darmstadt. Nicht wie erwartet Zehn-Millionen-Mann Andrej Kramaric, sondern Marco Terrazzino stürmte von Beginn an. Zum ersten Mal in dieser Saison überhaupt. Eine Chance, die sich der 25-Jährige mit immer stärkeren Trainingsleistungen verdient hatte. Weil er sich nun wieder auf seine eigentliche Offensivstärke besinnt, wie Trainer Julian Nagelsmann betont, und sich nicht zu sehr von Defensivdenken ablenken lässt. ... [weiter]
 
Joker Kramaric sticht gegen Lilien doppelt
Durch eine 0:2-Niederlage bei der TSG Hoffenheim bleibt der SV Darmstadt 98 weiterhin ohne einen einzigen Auswärtspunkt. Die Lilien machten den Kraichgauern in der ersten Hälfte mit intensivem Zweikampfverhalten das Leben schwer, doch ein kluger Wechsel zu Beginn des zweiten Abschnitts resultierte schnell im Tor des Tages in Sinsheim. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Ismaels Erinnerungen an Werder
Den Stress, den ihm die Situation in der Liga aktuell beschert, schob Wolfsburgs Trainer am Dienstag für einen Moment zur Seite. Seine erfolgreiche Zeit beim kommenden Gegner Bremen mit dem Gewinn des Doubles 2004 lässt ihn heute noch ins Schwärmen geraten. ... [weiter]
 
Eggesteins Reifeprozess
Im Sommer nahmen Maximilian Eggestein viele Beobachter nur noch als "den großen Bruder von Jojo" wahr. Der 18-jährige Johannes Eggestein wurde als große Sturmhoffnung gehyped, der auf den Tag genau 17 Monate ältere Maximilian schien derweil zu stagnieren. Inzwischen ist bei beiden Talenten eine absolut gesunde Entwicklung festzustellen. ... [weiter]
 
Baumann sieht Zukunft für Caldirola
Bereit für die Startelf meldete sich Luca Caldirola schon vor gut zwei Wochen für die Partie in Augsburg. Werder-Trainer Alexander Nouri setzte stattdessen auf Ulisses Garcia, nahm Caldirola dann sogar eine Woche später gegen Gladbach nicht mal in den Kader. Am vergangenen Samstag durfte der 26-Jährige, der den Großteil der Hinrunde wegen eines Knöchelbruchs verpasst hatte, endlich mal wieder über 90 Minuten ran - im Drittligateam beim 1:0 über Paderborn. Zugleich stellt Manager Frank Baumann klar: Trotz auslaufenden Vertrags besitzt der Innenverteidiger an der Weser durchaus Perspektive. ... [weiter]
 
Acht Klubs, fünf Premieren
Die Elf des Tages am 21. Bundesliga-Spieltag... ... [weiter]
 
Wiedwald:
Welchen Status er nun aktuell bei Trainer Alexander Nouri innehabe, mit dieser Frage will sich Felix Wiedwald gar nicht mehr belasten: "Ich lasse das nicht an mich herankommen", sagt der 26-jährige Torwart, "bei dem, was ich hier schon durchmachen musste. Rein, raus, rein, raus - ich trainiere einfach so als ob ich spielen würde." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 3 3
 
  2 1 2 3
 
  1 2 3
 
  4 1 2 3
 
  1 2 3
 
  6 1 1 3
 
  1 1 3
 
  1 1 3
 
  9 1 0 1
 
  1 0 1
 
  11 1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  14 1 -2 0
 
  1 -2 0
 
  16 1 -2 0
 
  1 -2 0
 
  18 1 -3 0

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun