Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hertha BSC

 - 

Bayern München

 
Hertha BSC

1:3 (0:1)

Bayern München
Seite versenden

Hertha BSC
Bayern München
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.









Hertha bleibt auch im 16. Heimspiel in Folge ohne Sieg

Robben setzt den letzten Akzent zum 22. Titel

Der FC Bayern absolvierte die letzte Etappe zum 22. Meistertitel im ausverkauften Berliner Olympiastadion im Schongang, feierte nach dem 3:1 in Berlin aber umso ausgelassener. Die Hertha blieb im 16. Heimspiel in Folge ohne Sieg und muss den bitteren Gang in die Zweite Liga antreten.

Doppelte Freude: FCB-Torschütze Olic (re.) feiert das 1:0 mit van Bommel.
Doppelte Freude: FCB-Torschütze Olic (re.) feiert das 1:0 mit van Bommel.
© picture allianceZoomansicht

Bei Hertha BSC gab es im Vergleich zum jüngsten 1:1 in Leverkusen folgende personelle Änderungen: Kobiashvili (nach verbüßter Gelbsperre) und Janker spielten an Stelle von Gekas und von Bergen. Kobiashvili spielte hinten links, Stein wechselte nach rechts, Piszczek rückte etwas vor.

Bayerns Trainer Louis van Gaal brachte nach dem 3:1 gegen Bochum van Buyten für den Gelb-gesperrten Demichelis.

- Anzeige -

Die Münchner gingen von Beginn an drauf, standen sehr hoch und machten sofort Druck. Allerdings war auch früh zu erkennen, dass jegliches Verletzungsrisiko vermieden werden sollte. Harte Zweikämpfe blieben aus, da wurde eher mal zurückgesteckt.

Slideshow zum Thema

Bayerns 22. Triumph!

Die erste Großchance ging dennoch aufs Konto des FCB: Ribery düpierte Stein und legte zurück auf Olic, der am gut reagierenden Drobny scheiterte (13.). Hertha schien zunächst unschlüssig, ob das Hauptaugenmerk auf eine sichere Defensive gelegt werden soll, oder ob man nicht doch bei einem hübschen Sommerkick kräftig mitmischen darf. Heraus kam aus Berliner Sicht weder Fisch noch Fleisch, nach vorne ging nichts zusammen und hinten taumelte die Abwehr von einer Verlegenheit in die nächste.

Das überfällige 1:0 für den FCB ließ nur bis zur 20. Minute auf sich warten: Robben dribbelte gegen vier Berliner und wurde nicht entscheidend angegriffen. Der Niederländer hatte dann noch das Auge für Olic, der aus 14 Metern halblinker Position satt mit links abzog und rechts unten traf.

Die Münchner ließen es nun sehr locker angehen, lauerten auf schnell vorgetragene Konter, die zunächst aber nicht sauber zu Ende gespielt wurden. Die Berliner Fans mussten bis zur 34. Minute warten, ehe Hertha die erste echte Chance hatte: Kobiashvili zirkelte einen Freistoß aus 23 Metern hoch aufs rechte Eck, Butt machte sich ganz lang und lenkte den Ball mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

Einen Wettbewerbscharakter gab es nicht. Der FCB ließ den Ball über unzählige Stationen durch die eigenen Reihen kreisen, Hertha stand meist artig Spalier. Dass es nicht öfter zu Strafraumszenen kam, war eher den Münchner Nachlässigkeiten als der tollen Berliner Defensive zuzuschreiben.

Nach dem Seitenwechsel gab's einen Wechsel beim FCB: Van Bommel beklagte eine Verhärtung im Oberschenkel, für ihn spielte nun Pranjic. Die erste Szene der zweiten Hälfte, die Aufmerksamkeit erregte, spielte sich abseits des Rasens ab: Bayern-Coach Louis van Gaal hatte aus Vorsicht vor der Bierdusche den Anzug gegen einen Trainingsanzug getauscht.

Auf dem Platz prüfte Raffael Butt mit einem tückischen Flattergeschoss aus 16 Metern, der Nationaltorhüter parierte mit einer Faust (51.). Bei den Münchnern lief nun nach vorne kaum mehr etwas zusammen, die Konzentration war völlig weg. Und hinten schlichen sich Fehler ein: Cicero ließ van Buyten links ganz alt aussehen und passte zum völlig alleingelassenen Ramos, der aus acht Metern einschoss (59.). Herthas dritter Rückrundentreffer vor eigenem Publikum!

Beste Stimmung: Die Bayern-Fans feierten schon vor dem Anpfiff.
Beste Stimmung: Die Bayern-Fans feierten schon vor dem Anpfiff.
© picture allianceZoomansicht

Den Münchnern reichte ein einziger konzentriert zu Ende gespielter Konter, um wieder in Führung zu gehen: Müller spielte auf Robben, der in seiner unnachahmlichen Art leicht nach links zog und dann mit links ins rechte untere Eck schoss (74.).

Es passierte nicht mehr viel im Olympiastadion, das aber noch einen kuriosen Trefer zu sehen bekam: Contentos Schuss aus 19 Metern wurde abgefälscht, der Ball prallte an die Latte, Robben staubte allein vor dem Tor aus kurzer Distanz ab (87.).

Bayern trifft am kommenden Samstag im Pokalfinale in Berlin auf Bremen. Hertha BSC geht in die Sommerpause.

08.05.10
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hertha BSC
Aufstellung:
Drobny (3) - 
Stein (4) , 
A. Friedrich (4)    
Janker (4,5) , 
Kobiashvili (4) - 
Lustenberger (4)    
Kacar (5) - 
Piszczek (4,5)    
Raffael (4) , 
Cicero (3,5) - 
Ramos (3)    

Einwechslungen:
66. Ebert für Piszczek
86. Gekas für Lustenberger

Trainer:
Funkel
Bayern München
Aufstellung:
Butt (2) - 
Lahm (3) , 
van Buyten (4) , 
Badstuber (3) , 
Contento (3) - 
van Bommel (3)        
Schweinsteiger (2,5) - 
Robben (1,5)        
T. Müller (4) , 
Ribery (3,5)    
Olic (3)        

Einwechslungen:
46. Pranjic (3,5) für van Bommel
61. Hamit Altintop für Ribery
78. Klose für Olic

Trainer:
van Gaal

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Olic (20., Linksschuss, Robben)
1:1
Ramos (59., Linksschuss, Cicero)
1:2
Robben (74., Linksschuss, T. Müller)
1:3
Robben (87., Linksschuss, Contento)

Spielinfo

Anstoß:
08.05.2010 15:30 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, Berlin
Zuschauer:
75420 (ausverkauft)
Spielnote:  3
die Partie hatte ein bisschen was von Sommerfußball: Beide Teams gönnten sich ihre Pausen - und boten dazwischen durchaus Unterhaltsames.
Chancenverhältnis:
5:5
Eckenverhältnis:
8:2
Schiedsrichter:
Florian Meyer (Burgdorf)   Note 2
zog in einem leicht zu leitenden Spiel seine großzügige Linie durch und fuhr gut damit - bis auf eine Szene: hätte Müller (32., taktisches Foul an Lustenberger) verwarnen müssen.
Spieler des Spiels:
Arjen Robben
Bot eine gelungene Mischung aus Kunst und Effizienz: Zwei Tore und eine Vorlage - der Niederländer führte den FC Bayern zum Sieg.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -