Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

1
:
2

Halbzeitstand
0:1
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


Spielinfos

Anstoß: Sa. 06.02.2010 18:30, 21. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Easy-Credit-Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   VfB Stuttgart
17 Platz 10
16 Punkte 28
0,76 Punkte/Spiel 1,33
17:37 Tore 26:26
0,81:1,76 Tore/Spiel 1,24:1,24
BILANZ
18 Siege 30
16 Unentschieden 16
30 Niederlagen 18
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Margreitter winkt die Startelf
Der 1. FC Nürnberg ist am Freitagabend zu Gast bei Fortuna Düsseldorf. Nach den jüngsten beiden 1:3-Pleiten in Stuttgart und zu Hause gegen Sandhausen sind die Franken auf Wiedergutmachungskurs, wollen unbedingt in die Erfolgsspur zurückkehren. Trainer Alois Schwartz kann dabei personell beinahe aus dem Vollen schöpfen und denkt über Wechsel nach. ... [weiter]
 
Quo vadis, FCN? Schwartz nach Déjà-vu bedient
Ein gellendes Pfeifkonzert hallte durch das Nürnberger Stadion. Die Profis des FCN bekamen die Quittung für eine desolate Leistung, die vor allem in Durchgang zwei einen Tiefpunkt hatte. Eine knapp 50-minütige Überzahl konnte der Club nicht nutzen, um einen 0:1-Rückstand gegen den Underdog aus Sandhausen zu drehen - stattdessen stand es nach 76 Minuten 0:3 und "sie hätten sogar noch das vierte machen können", bilanzierte Coach Alois Schwartz. ... [weiter]
 
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu

 
1:3! Schmerzhaftes Wiedersehen für Schwartz
Beim Wiedersehen von Nürnbergs Trainer Alois Schwartz mit seinem Ex-Verein Sandhausen jubelten am Ende die Gäste aus der Kurpfalz: Zwar war der Club aktiver, dominant und verbuchte die besseren Chancen, doch der SVS zeigte sich bei der Chancenverwertung eiskalt und bestrafte Abwehrfehler des FCN gnadenlos. Sandhausen setzte sich trotz mehr als der Hälfte der Spielzeit in Unterzahl mit 3:1 durch. ... [weiter]
 
Saison 2017/18: Bundesliga startet am 18. August
Der Rahmenterminplan für die Saison 2017/18 steht: Die Bundesliga startet am 18. August 2017 in die neue Spielzeit, in der Zweiten Liga geht es bereits vom 28. bis 31. Juli 2017 los. Die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal steigt vom 11. bis 14. August. Der Supercup findet am 5. August statt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Gentner macht Terodde eine Freude
Seit Montagnacht ist es amtlich: Der VfB ist Tabellenführer in der 2. Liga. Die Wunschposition aller Aufstiegsaspiranten, die die Schwaben auch nach den zwei anstehenden Partien gegen Hannover 96 am kommenden Montag und sechs Tage später in Würzburg gerne verteidigen möchten. "Wir haben die Möglichkeit, sechs Punkte zu holen", sagt Christian Gentner. "Dann hätten wir eine sehr, sehr gute Hinrunde gespielt." ... [weiter]
 
Balotelli & Co: Das sind die verrücktesten Fußball-Klauseln
Balotelli & Co: Das sind die verrücktesten Fußball-Klauseln
Balotelli & Co: Das sind die verrücktesten Fußball-Klauseln
Balotelli & Co: Das sind die verrücktesten Fußball-Klauseln

 
Die 20 Spätzünder der Bundesliga
Die 20 Spätzünder der Bundesliga
Die 20 Spätzünder der Bundesliga
Die 20 Spätzünder der Bundesliga

 
Wolf:
Mit einem deutlichen 4:0 im Gepäck ging es für den VfB Stuttgart aus dem Erzgebirge zurück in das Schwabenland. Das Ergebnis lässt eigentlich den Schluss zu, dass der Bundesliga-Absteiger eine famose Leistung bei den Veilchen abgeliefert hat - aber dieser Schein trügt. Mit Phasen, die von Passivität und Fehlern geprägt waren, hielten die Stuttgarter die Hausherren lange in der Partie, konnten sich letztlich aber auf eine gnadenlose Effektivität verlassen und grüßen nun vorübergehend erstmals von der Tabellenspitze. ... [weiter]
 
Brutal effektiver VfB erteilt Aue eine Lehrstunde
Effizient, eiskalt, abgezockt - so präsentierte sich der VfB Stuttgart beim Gastspiel in Aue. Die Schwaben machten ihrem Ruf als Aufstiegsfavorit alle Ehre und besiegten den beherzt aufspielenden FC Erzgebirge verdient mit 4:0. Durch den fünften Sieg in den letzten sechs Ligaspielen schiebt sich der VfB nun vorübergehend an die Tabellenspitze in Liga zwei. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 29 45
 
2 21 27 45
 
3 21 16 42
 
4 21 16 36
 
5 21 4 36
 
6 21 14 31
 
7 21 -1 31
 
8 21 -4 30
 
9 21 4 28
 
10 21 0 28
 
11 21 -4 25
 
12 21 -5 25
 
13 21 -6 25
 
14 21 -14 22
 
15 21 -19 19
 
16 21 -13 17
 
17 21 -20 16
 
18 21 -24 11

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun