Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Frankfurt

 - 

1. FC Nürnberg

 
Eintracht Frankfurt

1:1 (1:0)

1. FC Nürnberg
Seite versenden

Eintracht Frankfurt
1. FC Nürnberg
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 15.08.2009 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   1. FC Nürnberg
5 Platz 13
4 Punkte 1
2,00 Punkte/Spiel 0,50
4:3 Tore 2:3
2,00:1,50 Tore/Spiel 1,00:1,50
BILANZ
23 Siege 14
19 Unentschieden 19
14 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Heidel:
Nach dem Paukenschlag gegen Borussia Dortmund (2:0) gastiert der 1. FSV Mainz 05 am Dienstag (20 Uhr, LIVE! auf kicker.de) beim Rhein-Main-Konkurrenten Eintracht Frankfurt. Mainz steht derzeit auf Tabellenplatz zwei und möchte auch gegen die Eintracht unbesiegt bleiben. Manager Christian Heidel gibt sich vor dem Derby locker und spricht über die Konkurrenz zur SGE, Shinji Okazaki und Investoren aus dem Ausland. ... [weiter]
 
Schaaf vertraut auf Oczipka und sondiert den Markt
Der Kreuzbandriss von Linksverteidiger Constant Djakpa hat die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt geschockt. Der monatelange Zwangspause des Ivorers sowie die von Nelson Valdez, der ebenfalls mit einem Kreuzbandriss ausfällt, könnte Trainer Thomas Schaaf und Sportdirektor Bruno Hübner dazu veranlassen, personell noch mal nachzulegen. In der Innenverteidigung hat sich die Lage vor dem Rhein-Main-Derby am Dienstag gegen den 1. FSV Mainz 05 (20 Uhr, LIVE! auf kicker.de) dagegen entspannt. ... [weiter]
 
Schocknachricht! Djakpa erlitt Kreuzbandriss
Diese Nachricht kommt völlig unerwartet für Eintracht Frankfurt und ist ein Schock für die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf: Linksverteidiger Constant Djakpa erlitt beim 2:2 auf Schalke einen Kreuzbandriss im linken Knie. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Ismael:
Schon nach dem 0:2 gegen Düsseldorf waren die Probleme des 1. FC Nürnberg offensichtlich. Die Krise beim Traditionsklub hat sich nach der desaströsen Vorstellung beim 0:3 in Karlsruhe noch verschärft. Blutleer, leidenschaftslos, hinten anfällig, vorne harmlos. Die ambitionierten Franken, die eigentlich zu den Aufstiegsanwärtern zählen sollten, sind längst nicht angekommen in der 2. Bundesliga und müssen langsam aber sicher den Blick nach unten richten. ... [weiter]
 
Die Zuschauer wurden vom 1. FC Nürnberg in den letzten Wochen und Monaten nicht gerade verwöhnt, da kam die Kritik von Trainer Valerien Ismael an den Fans logischerweise denkbar schlecht an. Am Freitag korrigierte der Club-Coach noch einmal seine Aussagen und richtete den Blick auf die schwere Aufgabe beim noch ungeschlagenen Karlsruher SC. Seine Forderung an die Mannschaft nach dem leblosen Auftritt gegen Düsseldorf (0:2) formulierte er klar. ... [weiter]
 
Nach dem eindrucksvollen Sieg bei Union Berlin (4:0) wähnte man sich beim 1. FC Nürnberg auf einem guten Weg. Zurück auf Anfang, heißt es nach dem 0:2 am Montagabend gegen Fortuna Düsseldorf, beim Club ist Ernüchterung eingekehrt. "Wir fangen wieder bei null an", meinte der sportliche Leiter Wolfgang Wolf nach dem blutleeren Auftritt gegen die Rheinländer, die erstmals seit 1997 wieder bei den Franken gewinnen konnten - und das verdient. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.09.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 4 6
 
2 4 6
 
3 2 3 4
 
4 2 1 4
 
5 2 1 4
 
6 2 1 4
 
7 2 0 3
 
8 2 0 3
 
9 2 -2 3
 
10 2 0 2
 
11 2 0 2
 
12 2 -1 1
 
13 2 -1 1
 
14 2 -1 1
 
2 -1 1
 
16 2 -2 1
 
17 2 -3 1
 
18 2 -3 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -