Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Borussia Dortmund

 - 

1. FC Nürnberg

 
Borussia Dortmund

4:0 (3:0)

1. FC Nürnberg
Seite versenden

Borussia Dortmund
1. FC Nürnberg
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 05.12.2009 15:30, 15. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Signal-Iduna-Park, Dortmund
Borussia Dortmund   1. FC Nürnberg
7 Platz 17
24 Punkte 12
1,60 Punkte/Spiel 0,80
19:16 Tore 12:25
1,27:1,07 Tore/Spiel 0,80:1,67
BILANZ
32 Siege 13
19 Unentschieden 19
13 Niederlagen 32
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Dortmunds Fußball-Oper putzt sich raus
Deutschlands größte Fußball-Oper putzt sich heraus. Vier Millionen Euro investiert Borussia Dortmund in Sanierung und Modernisierung seines Stadions an der Strobelallee. Das berichten die Ruhr Nachrichten (Dienstagausgabe). Allein 100.000 Euro verschlingt im Signal Iduna Park eine Kapazitätserweiterung. ... [weiter]
 
Kirch muss verletzt pausieren
Borussia Dortmund muss in den nächsten Wochen auf Oliver Kirch verzichten. ... [weiter]
 
Blaszczykowski meldet sich zurück
Neben Adrian Ramos feierte auch Jakub Blaszczykowski am Samstag in Wuppertal sein Comeback. Der Pole wirkte im Test gegen Betis Sevilla (2:0) nach fast dreiwöchiger Verletzungspause eine Halbzeit lang mit und meldete sich anschließend fit für weitere Einsätze. ... [weiter]
 
Watzke:
Hans-Joachim Watzke stellt Dortmunds neuem Trainer Thomas Tuchel nach den ersten Vorbereitungswochen ein sehr gutes Zeugnis aus. "Selbst unsere Neugier ist wieder geweckt. Jeder fährt die Antennen wieder mehr aus, auch wir. Wenn ich sehe, wie akribisch Tuchel sein Training vorbereitet und welchen Aufwand er betreibt, nötigt mir das Respekt ab", sagte der BVB-Boss im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). "Wir hatten seinen Namen schon seit 2009 immer im Hinterkopf." ... [weiter]
 
Borussia Dortmund muss weiter auf Neven Subotic verzichten. Wie Trainer Thomas Tuchel nach dem Testspiel gegen Betis Sevilla erklärte, unternahm der Innenverteidiger unter der Woche einen erfolglosen Trainingsversuch. Bessere Nachrichten gibt es dafür von BVB-Außenverteidiger Erik Durm. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Club: Weiler und die Suche nach Balance
Die Turbulenzen, die die Spieler des 1. FC Nürnberg in der vergangenen Woche durchlebten, reichen bei anderen Vereinen für ein ganzes Jahr. Nach dem Pannen-Start in Freiburg (3:6) holte der Club zu Hause den ersten Dreier der Saison - und kann ein klein wenig durchatmen. Auf Trainer René Weiler wartet dennoch viel Arbeit, speziell um ein richtiges Maß auszuloten. ... [weiter]
 
Ein Quantum Trost - dank Polaks Hammer
Nur vier Tage nach der 3:6-Auftaktpleite in Freiburg leistete der 1. FC Nürnberg gegen den 1. FC Heidenheim Wiedergutmachung. In einer über weite Strecken zerfahrenen, aber torreichen Partie traf FCH-Flügelflitzer Leipertz in beide Tore. Das Zünglein an der Wage spielte aber schlussendlich Club-Kapitän Polak, der den FCN kurz vor Schluss zum 3:2-Sieg ballerte. ... [weiter]
 
"Es ist uns nicht entgangen, dass wir in der Offensive durchaus unsere Chancen haben können" - Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim weiß um die Defensivschwächen und Verunsicherung des 1. FC Nürnberg vor dem Spiel am Freitag. Hurrafußball darf man vom FCH beim Gastspiel im Frankenland aber trotzdem nicht unbedingt erwarten. ... [weiter]
 
Der Riss war zu tief: Es ging nicht mehr mit Bader
Das jüngste Beispiel sagt alles. Beim ersten Saisonspiel des FCN am Montag in Freiburg (3:6) hallten laute "Bader raus"- Rufe durch das Schwarzwaldstadion, als der Club nach 41 Minuten mit 0:4 zurücklag. Die Fans forderten den Rücktritt des Sportvorstands nach der desaströsen Leistung einer Mannschaft, für deren Zusammenstellung, Aufstellung und Einstellung der Sportliche Leiter Wolfgang Wolf und Trainer René Weiler die Verantwortung tragen. Das zeigte ganz deutlich: Es ging nicht mehr mit Martin Bader. Ein Kommentar von Harald Kaiser. ... [weiter]
 
Paukenschlag beim Club! Bader macht den Weg frei
Paukenschlag beim 1. FC Nürnberg. Der wieder mal krisengeschüttelte Traditionsverein trennt sich zum 30. September 2015 von seinem Sportvorstand Martin Bader. Der 47-Jährige hat nach kicker-Informationen die Entscheidung schon vor dem Spiel in Freiburg getroffen - der Schritt hat demnach nichts mit dem Ergebnis des Spiels (3:6), noch mit der Art und Weise des Auftritts und auch nicht mit dem nächtlichen Autobahn-Rapport durch die Nürnberger Ultras zu tun. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 15 21 31
 
2 15 19 28
 
3 15 10 28
 
4 15 12 27
 
5 15 10 25
 
6 15 12 24
 
7 15 3 24
 
8 15 2 23
 
9 15 0 23
 
10 15 -2 22
 
11 15 -6 18
 
12 15 -3 17
 
13 15 -13 17
 
14 15 -8 14
 
15 15 -12 13
 
16 15 -9 12
 
17 15 -13 12
 
18 15 -23 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -