Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bayern München

 - 

Werder Bremen

 
Bayern München

2:5 (0:2)

Werder Bremen
Seite versenden

Bayern München
Werder Bremen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Sa. 20.09.2008 15:30, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Allianz-Arena, München
Bayern München   Werder Bremen
8 Platz 7
8 Punkte 8
1,60 Punkte/Spiel 1,60
12:9 Tore 13:8
2,40:1,80 Tore/Spiel 2,60:1,60
BILANZ
47 Siege 26
25 Unentschieden 25
26 Niederlagen 47
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Der FC Bayern verliert ein Stück Tradition und Identität
Eine Sensation bedeutete diese Entscheidung längst nicht mehr. Dazu war zu viel vorgefallen zwischen dem Bayern-Trainer Pep Guardiola und dem Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Der international renommierte Spezialist für Sportverletzungen hatte lange die gewohnte Loyalität gegenüber seinem Herzensklub FC Bayern gewahrt und alles runtergeschluckt, was ihm missfiel - und das war vieles. ... [weiter]
 
Keine Fragen! Bayerns Umgang mit dem Rücktritt
"Wir müssen keine Dinge erklären, die nun mal so sind": Mit Nachdruck hat sich der FC Bayern am Freitag in München Nachfragen zum Rücktritt von Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt verbeten. Trainer Pep Guardiola erinnerte noch einmal an "13 OPs in zwei Jahren" - und sprach über seine Zukunftsplanung. ... [zum Video]
 
Ende im Streit: Warum Müller-Wohlfahrt hinwirft
Am Donnerstagabend sorgte Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth mit seinem Rücktritt als Mannschaftsarzt des FC Bayern München für einen Paukenschlag. Der 72-Jährige begründete seinen überraschenden Entschluss mit den Vorkommnissen nach dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League in Porto (1:3). Der FC Bayern reagierte am Freitag kurz und knapp auf die Entscheidung Müller-Wohlfarths. Damit endet eine Ära, denn seit April 1977 war Müller-Wohlfarth bis auf eine kurze Unterbrechung für die Bayern tätig. Sein Amt als Teamarzt der deutschen Nationalmannschaft wird er weiter ausführen. ... [zum Video]
 
Gisdol: Bayern-Motivationslage
Mit großem Interesse haben sie im Kraichgau natürlich den Auftritt des FC Bayern beim 1:3 in Porto verfolgt. "Das tut weh", kann Markus Gisdol mit dem aktuellen und designierten neuen Meister mitfühlen, der aktuell personell arg gebeutelt und zudem in der Champions League mit dem Rücken zur Wand steht. "Spieler von der individuellen Klasse von Robben oder Ribery kann halt selbst der FC Bayern nicht adäquat ersetzen." ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden
Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden
Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden
Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden

 
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Bremen gegen Hamburg - 101-mal Brisanz
Bremen gegen Hamburg - 101-mal Brisanz
Bremen gegen Hamburg - 101-mal Brisanz
Bremen gegen Hamburg - 101-mal Brisanz

 
Kapitän Fritz wünscht ein
Werder startet eine Initiative vor dem 102. Nord-Derby, um bei diesem Risikospiel zur Deeskalation beizutragen. Kapitän Clemens Fritz wünscht sich bei aller sportlichen Rivalität ein "friedliches Fußballfest". Der Routinier appelliert an die Fans beider Seiten, "neben dem Feld und außerhalb des Stadions muss es ruhig bleiben." Vor der Partie treffen sich die Führungsriegen der beiden Konkurrenten im Weserstadion zu einem gemeinsamen Essen. ... [weiter]
 
Skripnik:
Im Duell mit seinem früheren Kumpel Bruno Labbadia erwartet Viktor Skripnik ein anderes Gesicht der Elf des Tabellenletzten HSV. Der Trainer bei Werder Bremen strebt im 102. Nord-Derby den 500. Heimsieg in der Liga-Historie an. Skripnik: "Wir wollen uns ganz auf uns fokussieren. Der mögliche Abstieg des HSV ist nicht unsere Sache." Der Ukrainer wünscht seinem Gegenspieler Labbadia viel Erfolg: "Nur nicht am Sonntag." ... [weiter]
 
 
 
 
 
18.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 5 11
 
2 5 4 10
 
3 5 4 10
 
4 5 1 10
 
5 5 7 9
 
6 5 4 9
 
7 5 5 8
 
8 5 3 8
 
9 5 0 8
 
10 5 -1 8
 
11 5 0 5
 
12 5 -2 5
 
13 5 -4 4
 
14 5 -5 4
 
15 4 -4 3
 
16 5 -7 3
 
17 4 -3 2
 
18 5 -7 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -