Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Borussia Dortmund

 - 

Bor. Mönchengladbach

 

2:1 (1:0)

Seite versenden

Borussia Dortmund
Bor. Mönchengladbach
1.
15.
30.
45.







46.
60.
75.
90.









Gladbach verliert trotz langer Überzahl - Gladbach überwintert als Letzter

Zidan, Hajnal und van den Bergh machen's mit Gewalt

52 Minuten Überzahl haben Borussia Mönchengladbach nicht gereicht, um in Dortmund für eine Überraschung zu sorgen. Trotz Führung flog Hajnal nach einer dummen Aktion vom Platz, Gladbach drängte, kam aber nur selten durch. Sahins Jokertor schien die Entscheidung zu sein - doch van den Bergh machte es noch einmal spannend. Zu einem Punkt reichte es nicht mehr, Gladbach überwintert als Letzter.

Fußball, Bundesliga: Mohamed Zidan und Jakub Blaszczykowski (Borussia Dortmund)
Torschütze und Übeltäter: Zidan traf zum 1:0, Blaszczykowski beförderte Jantschke ins Krankenhaus.
© picture-allianceZoomansicht

Nach dem 0:0 in Bielefeld stellte BVB-Coach Jürgen Klopp einmal um: Blaszczykowski begann anstelle von Felipe Santana, Hummels rückte wieder zurück in die Viererkette. Gladbachs Trainer Hans Meyer brachte im Vergleich zum 1:3 gegen Leverkusen Brouwers, Bradley und Matmour für Daems (Gelbsperre), Alberman und Colautti. Und stellte dabei gleich in der Defensive auf eine Dreier- bzw. Fünferkette um.

Es dauerte keine fünf Minuten, und die Dortmunder hatten das Spiel schon in der Hand - so schien es zunächst jedenfalls: Hummels verfehlte zweimal nach einer Ecke das Tor per Kopf (6.). Nach und nach kämpfte sich Gladbach aber in die Partie, stand defensiv kompakter als in den Anfangsminuten und tauchte auch immer wieder in der Dortmunder Hälfte auf. So entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, mit wenigen Höhepunkten allerdings. Gladbach spielte - wenig überraschend - nur kontrolliert offensiv, beim BVB fehlte es an Ideen. Viel lief bei den Gastgebern in der ersten halben Stunde über die Innenverteidiger - die die Bälle ziemlich planlos nach vorne droschen.

- Anzeige -

Wenig Action zu Beginn, das änderte sich nach 35 Minuten schlagartig. Zunächst ging Dortmund in Führung: Gohouri köpfte Subotics nächsten langen Ball genau zu Zidan, der sofort reagierte und die Kugel aus 20 Metern über Heimeroth hinweg in die Maschen drosch. Erleichterung beim BVB, auch wenn dem Tor ein Handspiel von Tinga vorausgegangen war. Dieses Gefühl hielt allerdings nur drei Minuten! Hajnal, fünf Minuten vorher verwarnt, zog nach einer Flanke gegen Heimeroth durch, obwohl der Gladbacher Schlussmann klar früher am Ball war: Heimeroth blutete, Hajnal flog - Gelb-Rot (38.). Fußball wurde bis zur Pause kaum noch gespielt, dafür jagte ein Foul das nächste. Jantschke erwischte es bei einem Kopfballduell mit Blaszczykowski besonders böse, noch vor dem Halbzeitpfiff wurde der 18-Jährige mit Verdacht auf Jochbeinbruch für Colautti ausgewechselt (45.+5). Das 1:0 für Dortmund nach 45 Minuten war sehr, sehr glücklich.

Nach dem Seitenwechsel - Jürgen Klopp hatte mit dem Wechsel Sahin für Frei auf die Unterzahl reagiert - versuchte Gladbach gleich, Druck aufzubauen. Doch statt die erste Chance herauszuspielen, kassierten die "Fohlen" das 0:2! Brouwers stellte sich im Duell mit Blaszczykowski viel zu passiv an, der Pole hatte auf der rechten Seite Platz und das Auge für Sahin: Der Joker vollstreckte den Querpass souverän (56.). Das machte Gladbach das Leben natürlich noch schwerer, trotzdem gaben sich die Gäste nicht auf, sie brachten sogar ihre erste gute Gelegenheit zustande: Weidenfeller wehrte Friends Kopfball per Blitzreflex ab (65.).

Eine wirkliche Trotzreaktion läutete diese gute Aktion aber nicht ein bei den Meyer-Schützlingen. Vielmehr beruhigte sich das Spiel, der BVB spielte hauptsächlich in der eigenen Hälfte, Gladbach tat sich schwer gegen die kompakte Dortmunder Defensive. Und so musste eine Gewaltaktion her - in Person von van den Bergh: Der Eingewechselte nahm Tingas verunglückten Kopfball-Klärungsversuch an der Strafraumgrenze volley und versenkte die Kugel im Winkel. Die Spannung war noch einmal da (80.)! Gladbach warf nun alles nach vorne, doch mit Geschick behielt der BVB die drei Punkte in Dortmund.

Mit 29 Punkten gehen die Schwarz-Gelben in die Winterpause - einem Arbeitssieg sei Dank. Im neuen Jahr empfangen die Dortmunder zunächst Ende Januar Werder Bremen im DFB-Pokal, am 18. Spieltag kommt dann Bayer Leverkusen. Gladbach muss als Tabellenschlusslicht überwintern, ein paar ordentliche Ansätze kann das Spiel in Dortmund vielleicht aber doch liefern. Zum Rückrundenstart geht es nach Stuttgart.

12.12.08
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Borussia Dortmund
Aufstellung:
Weidenfeller (2,5) - 
Owomoyela (3) , 
Subotic (4) , 
Hummels (3) , 
Y.-P. Lee (2,5) - 
Tinga (4) - 
Blaszczykowski (3,5)    
Kringe (4,5)        
Hajnal (5)    
A. Frei (5)    
Zidan (2,5)        

Einwechslungen:
46. Sahin (3)     für A. Frei
83. Felipe Santana für Kringe
87. Klimowicz für Zidan

Trainer:
Klopp
Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Heimeroth (3,5) - 
Gohouri (5) , 
Paauwe (4) , 
Brouwers (5) - 
Levels (4) , 
Dorda (3,5)    
Jantschke (3)    
Bradley (5)        
Matmour (5) - 
Friend (4) , 
Marin (5)    

Einwechslungen:
45. + 5 Colautti (5) für Jantschke
59. Baumjohann (4,5) für Bradley
67. J. van den Bergh     für Dorda

Trainer:
Meyer

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Zidan (35., Rechtsschuss)
2:0
Sahin (56., Linksschuss, Blaszczykowski)
2:1
J. van den Bergh (80., Linksschuss)
Gelb-Rote Karten
Dortmund:
Hajnal
(38.)
Gladbach:
-
Gelbe Karten
Dortmund:
Kringe
(3. Gelbe Karte)
,
Blaszczykowski
(1.)
Gladbach:
Marin
(4. Gelbe Karte)
,
Bradley
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
12.12.2008 20:30 Uhr
Stadion:
Signal-Iduna-Park, Dortmund
Zuschauer:
79700
Spielnote:  4,5
viel Arbeit, wenig Fußball, noch weniger Torszenen.
Chancenverhältnis:
3:2
Eckenverhältnis:
4:4
Schiedsrichter:
Knut Kircher (Rottenburg)   Note 4
übersah in der Entstehung des 1:0 Tingas Handspiel; hätte Frei (Schlag gegen Paauwe, 40.) mindestens Gelb zeigen müssen.
Spieler des Spiels:
Mohamed Zidan
Der Mann für die entscheidenden Treffer. Laufstark und zielsicher. Belohnte sich für seinen großen Aufwand mit einem Sahnetor.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -