Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Energie Cottbus

 - 

Eintracht Frankfurt

 
Energie Cottbus

2:2 (2:0)

Eintracht Frankfurt
Seite versenden

Energie Cottbus
Eintracht Frankfurt
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: So. 30.09.2007 17:00, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   Eintracht Frankfurt
18 Platz 8
3 Punkte 12
0,38 Punkte/Spiel 1,50
5:18 Tore 9:8
0,63:2,25 Tore/Spiel 1,13:1,00
BILANZ
2 Siege 5
1 Unentschieden 1
5 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Saison für Cottbuser Wolf beendet
Mit der Rückkehr von Manuel Zeitz ins Training vermeldete Energie Cottbus jüngst eine positive Nachricht. Für Patrick Wolf hingegen ist die Saison vorzeitig beendet. Wie der Klub am Samstag mitteilte, hat sich der Abwehrspieler zwar nicht wie befürchtet das Kreuzband gerissen, wird in der laufenden Saison aber wahrscheinlich nicht mehr für die Lausitzer spielen können. ... [weiter]
 
Zeitz steigt wieder ins Training ein
Nach der Länderspielpause nimmt der FC Energie Cottbus den Spielbetrieb am 4. April mit einem Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Arminia Bielefeld wieder auf. Viele Niederlagen dürfen sich die sechstplatzierten Lausitzer nicht mehr erlauben, wollen sie bis zum Schluss im Aufstiegsrennen der 3. Liga dabei bleiben. Positive Nachrichten gab es indes aus dem Lazarett des Ex-Bundesligisten. ... [weiter]
 
Garbuschewskis Lucky Punch rettet Energie einen Punkt
Mit einem Last-Minute-Treffer retteten die Cottbuser gerade noch einen Punkt im Ostderby gegen den Chemnitzer FC. Dieser war nach einem umstrittenen Gegentreffer in Rückstand geraten, aber meldete sich eindrucksvoll zurück. Das 2:2 ist für die Aufstiegshoffnungen der Hausherren jedoch ein Dämpfer. ... [weiter]
 
Cottbuser Wolf und Kyereh sind verletzt
Der FC Energie Cottbus hat mit Verteidiger Patrick Wolf und Angreifer Frederick Kyereh zwei weitere Ausfälle zu beklagen. Wie der Drittligist am Donnerstag bekanntgab, verletzten sich die beiden Akteure unterschiedlich schwer - Wolf muss sich zur genaueren Untersuchung einer MRT unterziehen. Dagegen befindet sich Mittelfeldspieler Manuel Zeitz auf dem Weg der Besserung. ... [weiter]
 
Cottbus' Garbuschewski trifft auf Ex-Klub
Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) steigt in der 3. Liga das Ost-Duell zwischen Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus und dem Chemnitzer FC. Für einen Spieler der Heimelf ist das eine brisante Begegnung: Ronny Garbuschewski trifft auf seinen Ex-Klub, von dem er erst im Winter in die Lausitz wechselte. Im Anschluss an die Partie gegen die Himmelblauen geht es für vier Energie-Akteure mit ihren Nationalteams auf Länderspielreise. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga

 
Ignjovski: Neuer Anlauf in Frankfurt
Es war still geworden um Aleksandar Ignjovski. Nachdem der 24-Jährige vor fast vier Monaten sein letztes Pflichtspiel für die Frankfurter Eintracht bestritt, unternimmt er derzeit in den Testspielen einen neuen Anlauf, um sich für den Bundesligakader zum empfehlen. Er hat aber einen schweren Stand. ... [weiter]
 
Stendera und Kempf wieder vereint
Vergangenen Sommer gewannen die beiden Frankfurter die U-19-Europameisterschaft. Danach trennten sich die Wege von Marc-Oliver Kempf und Marc Stendera. Kempf zog es zum SC Freiburg. In der U-20-Nationalmannschaft kommt es nun zum Wiedersehen. ... [weiter]
 
Doppelschlag von Valdez
Der von einem Kreuzbandriss genesene Nelson Valdez führte Eintracht Frankfurt im Trainingsspiel gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden zu einem 3:2-Erfolg. Dem Paraguayer gelang in dem nicht-öffentlichen Trainingsspiel ein Doppelschlag. ... [weiter]
 
Obgleich es ursprünglich nicht auf der Tagesordnung gestanden hatte, wurde bei der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes in Neu-Isenburg bei Frankfurt natürlich auch über das Thema Heinz Müller gesprochen. Die Aufhebung der Befristung von Profiverträgen könnte zu einer Revolution im Fußball führen. Aber nur, wenn das Urteil rechtsgültig wird und die weiteren Instanzen es bestätigen. Abwarten - so lautet die Devise der Deutschen Fußball-Liga DFL und dementsprechend auch für Jörg Schmadtke und Heribert Bruchhagen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 19 20
 
2 8 9 16
 
3 8 0 15
 
4 8 7 14
 
5 8 5 14
 
6 8 4 14
 
7 8 -2 13
 
8 8 1 12
 
9 8 -1 12
 
10 8 -2 10
 
11 8 -9 10
 
12 8 -1 9
 
13 8 -2 9
 
14 8 -3 9
 
15 8 -4 9
 
16 8 -4 6
 
8 -4 6
 
18 8 -13 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -