Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Energie Cottbus

Energie Cottbus

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.09.2007 15:30, 6. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   VfL Wolfsburg
18 Platz 12
2 Punkte 7
0,33 Punkte/Spiel 1,17
3:11 Tore 9:10
0,50:1,83 Tore/Spiel 1,50:1,67
BILANZ
2 Siege 6
4 Unentschieden 4
6 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Cottbus entkommt mit Jugendstil der Schockstarre
Mit einem 0:5 im Heimspiel gegen Großaspach war Claus-Dieter "Pele" Wollitz in seine zweite Amtszeit als Trainer von Energie Cottbus gestartet. Ein denkbar schlechter Einstand, auf den der Coach mit einer mutigen Aufstellung im wegweisenden Kellerduell beim VfB Stuttgart II reagierte. Wollitz schickte beim Tabellenletzten die jüngste Cottbuser Startelf auf den Rasen, die je in der 3. Liga auflief. Und er hatte mit dieser Aufstellung Erfolg, warnte aber sogleich: "Wir sind noch nicht gerettet." ... [weiter]
 
Sukuta-Pasu haucht Energie Leben ein - VfB wohl abgestiegen
Mit 1:0 besiegte Energie Cottbus den VfB Stuttgart II und feierte damit einen großen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenverbleib. Gleichzeitig distanzierten die Lausitzer die Schwaben auf sieben Punkte, bei denen so langsam das Licht auszugehen scheint. Matchwinner der Partie war Sukuta-Pasu, der im ersten Durchgang zum Endstand traf. ... [weiter]
 
Wollitz:
Nach der 0:5-Niederlage gegen Großaspach steckt Energie Cottbus tief in der Krise. Mit 35 Punkten rangiert der ehemalige Bundesligist auf dem vorletzten Tabellenrang und steht vor dem Kellerduell mit Schlusslicht VfB Stuttgart II unter großem Druck. Trainer Pele Wollitz stellt sich nach seinem katastrophalen Einstand gegen die SGS vor seine Spieler, verlangt aber eine deutliche Leistungssteigerung und fordert Zusammenhalt. Für das Spiel bei den Schwaben drohen indes drei wichtige Akteure auszufallen. ... [weiter]
 
Wollitz und der Tanz auf der Rasierklinge
Ein Trainerwechsel kurz vor Ende der Saison, wenn sich der Verein auf einem Abstiegsrang befindet, soll eine aufrüttelnde Wirkung haben. Bei Energie Cottbus allerdings ist dieser Schuss nach hinten losgegangen: Nachdem unter der Woche Vasile Miriuta entlassen und Pele Wollitz als neuer Cheftrainer vorgestellt worden war, lieferten die Cottbuser beim 0:5 vor heimischem Publikum gegen die SG Sonnenhof Großaspach eine blutleere Vorstellung ab. ... [weiter]
 
Großaspach kontert Cottbus aus
Der Einstand von Pele Wollitz als Trainer bei Energie Cottbus ist gehörig misslungen: Energie verlor bei einer blutleeren Vorstellung vor heimischem Publikum gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 0:5. Vier Konter sorgten bereits in der ersten Hälfte für einen 0:4-Rückstand zur Pause. Im zweiten Durchgang gelang es der Wollitz-Elf nicht, das Ruder noch einmal rumzureißen. Großaspach überholt mit dem 14. Saisonsieg in der Tabelle den VfL Osnabrück und liegt jetzt auf Rang vier, einen Zähler hinter den Würzburger Kickers auf dem Relegationsplatz. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Allofs braucht
Sportlich konnte der VfL Wolfsburg in dieser Saison kaum Werbung in eigener Sache betreiben. "Champions League können wir nicht bieten im nächsten Jahr", sagt Klaus Allofs und zeigt sich trotzdem zuversichtlich, gute Spieler anlocken zu können. Am Donnerstag nannte der Manager die Gründe dafür. ... [weiter]
 
Von Naldo bis Subotic: Defensive Knipser
Von Naldo bis Subotic: Defensive Knipser
Von Naldo bis Subotic: Defensive Knipser
Von Naldo bis Subotic: Defensive Knipser

 
Naldo: Die Durststrecke des Torjägers
Mit insgesamt 38 Treffern ist er aktuell der torgefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga. Naldo, eigentlich Innenverteidiger, liebt auch das Offensivspiel. Im Angriff allerdings klemmt's in dieser Saison beim VfL-Routinier. Noch wartet er auf seinen ersten Bundesligatreffer in dieser Spielzeit. Eine Durststrecke, die am Wochenende zum persönlichen Negativrekord des 33-Jährigen werden kann. ... [weiter]
 
Allofs:
Es gibt viele Fragen beim VfL Wolfsburg. Und Verantwortliche, die Antworten finden und geben müssen. Klaus Allofs nahm sich am Dienstag Zeit, um über die Problemfelder und Pläne des abgestürzten Vizemeisters zu sprechen. ... [weiter]
 
Wolfsburg beendet Kapitel Bendtner
Der VfL Wolfsburg hat die Akte Nicklas Bendtner am Montag endgültig geschlossen. Wie die Niedersachsen bekannt gaben, wurde der ursprünglich bis Juni 2017 datierte Vertrag des bereits aussortierten Dänen "einvernehmlich" mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Bendtner kam im Sommer 2014 vom FC Arsenal zum VfL, sorgte aber hauptsächlich neben dem Platz für Ausrufezeichen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.04.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 13 14
 
2 6 2 12
 
3 6 7 11
 
4 6 2 11
 
5 6 6 10
 
6 6 1 10
 
7 6 0 10
 
8 6 -2 10
 
9 6 1 9
 
10 6 -3 9
 
11 6 -1 8
 
12 6 -1 7
 
13 6 -2 7
 
14 6 -5 7
 
15 6 -1 6
 
16 6 -3 5
 
17 6 -6 3
 
18 6 -8 2