Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

VfL Bochum

 
Karlsruher SC

1:3 (0:1)

VfL Bochum
Seite versenden

Karlsruher SC
VfL Bochum
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.05.2008 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   VfL Bochum
10 Platz 12
43 Punkte 41
1,30 Punkte/Spiel 1,24
38:46 Tore 47:52
1,15:1,39 Tore/Spiel 1,42:1,58
BILANZ
10 Siege 12
12 Unentschieden 12
12 Niederlagen 10
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Vollath verlängert beim KSC bis 2016
Erfreuliche Nachrichten beim Karlsruher SC vor dem wichtigen Heimspiel am kommenden Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) gegen Greuther Fürth: Der KSC sicherte sich ein weiteres Jahr die Dienste von Ersatztorhüter René Vollath. Am Donnerstag vermeldete der Verein, dass der 25-Jährige seinen ursprünglich bis zum Saisonende datierten Vertrag bis zum 30. Juni 2016 verlängert hat. ... [weiter]
 
Vollath verlängert beim KSC
Torhüter René Vollath bleibt ein weiteres Jahr in Karlsruhe. Der 25-Jährige verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Kontrakt bis Mitte 2016. Vollath kam im Sommer 2013 zum KSC, kam seitdem aber erst in fünf Zweitligapartien zum Einsatz. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hennings und Co. lassen Federn
Im Nachbarschaftsduell zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC waren die Vorzeichen klar: Während die Kurpfälzer bereits vor der Partie für eine weitere Zweitligasaison planen konnten, wollte der KSC im Kampf um den Aufstieg ins Oberhaus gegenüber der Konkurrenz vorlegen. Das gelang nicht, letztlich musste sich der KSC nach einer dürftigen und bundesligauntauglichen Vorstellung mit einem torlosen Remis zufriedengeben. ... [weiter]
 
Kauczinski:
Die Statistik spricht für den Karlsruher SC: Noch nie hat die Elf von Markus Kauczinski ein Pflichtspiel gegen den SV Sandhausen verloren, zudem ist sie seit zehn Partien unbesiegt. Entsprechend selbstbewusst gab sich der Coach auf der Pressekonferenz vor dem nordbadischen Derby am Freitagabend (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de). ... [weiter]
 
KSC-Keeper Orlishausen
Der Karlsruher SC ist nach dem ersten Heimsieg im Jahr 2015 gegen den FC St. Pauli (3:0) seit mittlerweile zehn Spielen ohne Niederlage (vier Siege, sechs Unentschieden). Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinksi ist voll dabei in der Verlosung um die Aufstiegsplätze. Laut dem Trainer sei nun "erstmals die Euphorie zu spüren" und Torhüter Dirk Orlishausen freute sich, dass "der Funke auf das Publikum übergesprungen ist". Doch der Fokus liegt bereits auf der nächsten Partie am Freitag (18.30 Uhr) in Sandhausen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Zoller und Hofmann stürzen Bochum in die Krise
Unterschiedliche Gefühlswelten: Durch den 2:0-Erfolg in Bochum hat der 1. FC Kaiserslautern einen großen Schritt Richtung Bundesliga gemacht. Für die "Roten Teufel" war es nach vier sieglosen Auswärtsspielen endlich wieder ein Dreier in der Fremde. Der VfL dagegen taumelt durch die vierte Pleite in Serie immer weiter einer handfesten Krise entgegen. ... [weiter]
 
Bochums Losilla:
Vor wenigen Wochen war die Welt beim VfL Bochum noch in Ordnung. Durch zuletzt drei Pleiten am Stück hat sich die Lage wieder etwas verschärft. Noch liegt der Revierklub beruhigende sieben Zähler vor der Abstiegszone. Mit Blick auf das Restprogramm kann es unter Umständen noch einmal eng werden im Kampf um den Klassenerhalt. Am kommenden Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) sollen gegen den Aufstiegsaspiranten aus Kaiserslautern Zweifel am Ligaverbleib beseitigt werden. ... [weiter]
 
Gregoritsch - und sein gebrauchter Tag
Der VfL Bochum verlor am vergangenen Samstag beim TSV 1860 München mit 1:2 und wartet seit drei Begegnungen auf einen Punktgewinn. Einen "gebrauchten Tag" erwischte dabei Offensivmann Michael Gregoritsch. Trotz 35 Punkten und sieben Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone geht der Blick des VfL nach unten. Findet die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek am kommenden Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) gegen den 1. FC Kaiserslautern wieder in die Erfolgsspur? ... [weiter]
 
Hain verbucht den Dreier in allerletzter Sekunde
Der TSV 1860 München hat einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gelandet und den VfL Bochum trotz 0:1-Rückstand am Ende mit 2:1 besiegt. Nach einer schaurigen Vorstellung in der ersten Hälfte - Geburtstagskind Gregoritsch beschenkte sich mit einem Treffer selbst -, zeigten sich die Löwen im zweiten Durchgang wie ausgewechselt. Der Siegtreffer gelang Joker Hain mit der letzten Aktion der Partie. Durch den Dreier halten sich die Giesinger knapp am rettenden Ufer. ... [weiter]
 
Verbeek:
Seit neun Spielen ist Gertjan Verbeek bereits als Cheftrainer für den VfL Bochum aktiv und seine Bilanz ist sehr ausgeglichen, jeweils drei Siege, Unentschieden und Niederlagen gab es zu verzeichnen. Doch eines ist fast vorprogrammiert, wenn die Westfalen den Platz betreten: viele Tore. Denn der VfL ist offensiv stark, aber auch hinten immer wieder für das ein oder andere Gegentor gut. Doch wo führt der Weg der Bochumer hin? Am Samstag jedenfalls erst einmal zum TSV 1860 München (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de). ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 44 73
 
2 33 29 63
 
3 33 21 61
 
4 33 18 51
 
5 33 14 51
 
6 33 10 51
 
7 33 0 51
 
8 33 -6 46
 
9 33 -2 44
 
10 33 -8 43
 
11 33 -9 43
 
12 33 -5 41
 
13 33 -10 40
 
14 33 -17 36
 
15 33 -25 33
 
16 33 -14 31
 
17 33 -17 29
 
18 33 -23 27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -