Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

Energie Cottbus

 
Karlsruher SC

1:1 (0:0)

Energie Cottbus
Seite versenden

Karlsruher SC
Energie Cottbus
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Di. 06.05.2008 20:00, 32. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Energie Cottbus
9 Platz 14
43 Punkte 33
1,34 Punkte/Spiel 1,03
37:43 Tore 33:52
1,16:1,34 Tore/Spiel 1,03:1,63
BILANZ
0 Siege 2
2 Unentschieden 2
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Mauersberger: Entscheidung auf der Zielgeraden
Der Karlsruher SC hat mit zuletzt zwei Dreiern den Fehlstart mit null Punkten aus den ersten beiden Partien korrigiert und schickt sich an, die eigenen Ambitionen zu untermauern. Die hat auch Braunschweig, das am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf den KSC wartet. "Ein hartes Stück Arbeit", weiß Trainer Markus Kauczinski, zumal er auf Gordon verzichten muss, die Alternative zum Abwehrchef aber noch ein großes Fragezeichen aufwirft. ... [weiter]
 
Der Hamburger SV räumt seinen Kader auf. Nach Petr Jiracek (Sparta Prag) und Kerem Demirbay (Fortuna Düsseldorf) hat nun auch Mohamed Gouaida einen neuen Verein gefunden: Der Karlsruher SC hat sich den Mittelfeldspieler der Hanseaten geschnappt. Der 22-Jährige wird auf Leihbasis bis Saisonende für den Zweitligisten spielen. KSC-Sportdirektor Jens Todt verfolgte bei der Verpflichtung des Offensivmannes einen Plan. ... [weiter]
 
KSC-Abwehrchef Gordon fehlt wochenlang
Der Karlsruher SC findet immer besser in die Spur: Durch das 2:0 gegen Duisburg ließen die Badener zwei Auftaktniederlagen nun zwei Siege folgen. Coach Markus Kauczinski, der schon beim 2:1 beim FSV Frankfurt in der Woche zuvor personelle Engpässe in der Abwehrkette mit dem Einsatz zweier Youngster kompensiert hatte, ist nach der Knieverletzung von Daniel Gordon erneut zur Umstellung seiner Viererreihe gezwungen. ... [weiter]
 
Hoffer und Gulde nutzen ihre Freiräume
Karlsruhe besiegte Duisburg in einer Partie auf mäßigem Niveau verdient mit 2:0. Die über weite Strecken des Spiels überlegenen Badener entwickelten gegen kompakte Zebras zunächst kaum Durchschlagskraft, nutzten aber eine kleine Drangphase kurz vor der Halbzeit zur Führung. Erneute Schlafmützigkeit des MSV in der Abwehr bedeutete gut zehn Minuten nach Wiederanpfiff die Entscheidung - der Aufsteiger blieb offensiv auch im weiteren Verlauf bis auf eine Ausnahme weitgehend harmlos. ... [weiter]
 
Ohne Mauersberger und Kempe gegen MSV
Wenn der Karlsruher SC am Samstag gegen Aufsteiger MSV Duisburg antritt, wird er nicht nur weiter auf Außenverteidiger Dennis Kempe (Wadenzerrung) verzichten müssen: Auch Innenverteidiger Jan Mauersberger wird mit einer Knieprellung ausfallen, wusste KSC-Trainer Markus Kauczinski zu berichten. Daniel Gordon wird Mauersberger wie schon an den beiden ersten Spieltagen ersetzen. Für Kempe wird erneut Ylli Sallahi auflaufen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

FCE nach dritter Pleite in Folge zurück auf dem Boden
Der FC Energie Cottbus startete verheißungsvoll mit zwei 2:0-Siegen in die neue Spielzeit der 3. Liga. Nachdem die letzten drei Partien verloren gingen - zuletzt mit 1:2 am Dienstagaabend gegen den VfL Osnabrück - herrscht nun Ernüchterung. Erneut hat die Elf von Cheftrainer Stefan Krämer zahlreiche Torchancen liegen gelassen. Zudem sorgte eine strittige Schiedsrichterentscheidung für Aufsehen. Doch den Unparteiischen treffe nicht die Schuld, dass die Cottbuser verloren haben, so Coach Krämer. ... [weiter]
 
Savran erzielt den Lucky Punch in der Nachspielzeit
Traumeinstand für Joe Enochs: Der Interimstrainer des VfL Osnabrück bejubelte einen glücklichen Last-Minute-Sieg im Stadion der Freundschaft. Energie Cottbus ging verdient in Front, doch Michels Platzverweis änderte das Geschehen. Erst stach Joker Hohnstedt, dann traf Savran quasi mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Sieg der Gäste. ... [weiter]
 
Fortunen bestrafen harmlose Cottbuser
Beim 3:0-Erfolg über Energie Cottbus feierte Fortuna Köln den ersten Dreier in dieser Saison. Biada nutzte die erste Chance eiskalt aus, danach schraubten Hörnig und Andersen das Ergebnis verdient in die Höhe. Die Lausitzer zeigten sich offensiv zu harmlos und kassierten somit folglich die zweite Niederlage in Serie. ... [weiter]
 
Energie-Trainer Krämer wehrt sich gegen Attacke
Das wollte Energie-Trainer Stefan Krämer dann doch nicht auf sich sitzen lassen. Vor dem Spiel seiner Mannschaft am Freitagabend (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) bei Fortuna Köln wehrt er sich gegen die Attacke aus Wiesbaden. Sportdirektor Christian Hock hatte am Donnerstag Krämers Verhalten im Werben um den Wehener Angreifer Soufian Benyamina (25) als "unprofessionell und fragwürdig" bezeichnet - weil Krämer offen über ein Telefonat mit dem Spieler berichtet hatte, der aktuell beim SV Wehen Wiesbaden unter Vertrag steht. ... [weiter]
 
Cottbus: Zeitz an Bord - Interesse an Benyamina
Vor dem Spiel gegen Fortuna Köln (Freitag, 19 Uhr LIVE! bei kicker.de) kann Cottbus-Trainer Stefan Krämer auf fast alle Spieler zurückgreifen - einzig Ronny Garbuschewski wird noch geschont. Wieder an Bord ist Manuel Zeitz. Ob er von Beginn an ran darf, lässt Krämer noch offen. Beim aktuellen Überangebot im Mittelfeld bei Energie "entscheidet schon mal der Bauch". Unterdessen werden die Bemühungen um Wehen-Angreifer Soufian Benyamina intensiviert. Mit Abgängen rechnet der Coach kurz vor Ende der Transferperiode nicht mehr. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 32 43 70
 
2 32 24 60
 
3 32 20 58
 
4 32 16 51
 
5 32 4 51
 
6 32 17 48
 
7 32 6 48
 
8 32 -1 46
 
9 32 -6 43
 
10 32 -8 43
 
11 32 -3 41
 
12 32 -10 39
 
13 32 -7 38
 
14 32 -19 33
 
15 32 -25 32
 
16 32 -13 31
 
17 32 -16 29
 
18 32 -22 27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -