Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Energie Cottbus

 - 

Werder Bremen

 
Energie Cottbus

0:2 (0:0)

Werder Bremen
Seite versenden

Energie Cottbus
Werder Bremen
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Sa. 24.11.2007 15:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   Werder Bremen
18 Platz 2
8 Punkte 30
0,57 Punkte/Spiel 2,14
10:26 Tore 32:17
0,71:1,86 Tore/Spiel 2,29:1,21
BILANZ
4 Siege 6
2 Unentschieden 2
6 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Bangen um Torjäger Kleindienst
Durch das 2:2 bei Drittliga-Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach mischt Energie Cottbus weiterhin im Aufstiegsrennen mit. Den Punktgewinn der Lausitzer sicherten dabei die beiden Innenverteidiger. Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) soll nun zu Hause gegen den 1. FSV Mainz 05 II nachgelegt werden. Für Top-Torjäger Tim Kleindienst wird es ein Wettlauf gegen die Zeit. ... [weiter]
 
Für die SG Sonnenhof Großaspach und Energie Cottbus war am Samstagnachmittag nicht mehr als ein 2:2-Unentschieden drin. Die Rehm-Elf lag zweimal in Führung, doch die Lausitzer ließen nicht locker. Am Ende scheiterte Senesie an der Latte und Großaspach steckt weiter tief im Tabellenkeller fest. ... [weiter]
 
Schlechtes Zeugnis: Cottbus und Elsner lösen Vertrag auf
Energie Cottbus hat den Vertrag mit dem im August vom FK Haugesund gekommenen Rok Elsner aufgelöst. Der Slowene brachte es auf 15 Einsätze für die Lausitzer und wird den Verein zum Monatsende verlassen. ... [weiter]
 
Kleindienst im Fokus der Bundesliga
Nach Startproblemen im neuen Jahr hat Energie Cottbus zurück in die Spur gefunden. Durch das souveräne 4:1 gegen Schlusslicht Jahn Regensburg schieben sich die Lausitzer in der Tabelle der 3. Liga wieder um einen Platz nach oben auf Rang sechs. Besonders Dreierpacker Tim Kleindienst und Traumtorschütze Sven Michel wussten zu gefallen - und erhielten besondere Glückwünsche. ... [weiter]
 
Jahn Regensburg hat es am Samstagnachmittag nicht geschafft, nach einem Anschlusstreffer die Partie noch zu drehen. Energie Cottbus blieb souverän und machte den 4:1-Heimsieg durch drei Treffer von Kleindienst und ein Traumtor von einem Joker perfekt. Der Jahn konnte seine gute Serie im neuen Jahr somit nicht ausbauen und bleibt das Tabellenschlusslicht. Cottbus hingegen konnte den Anschluss nach oben halten. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Pokalschreck Bielefeld träumt weiter
Neun Monate nach dem Abstieg herrscht bei Drittligist Arminia Bielefeld wieder eitel Sonnenschein. Nach dem berauschenden 3:1 im Achtelfinale gegen Werder Bremen geht der Pokaltraum des Teams von Trainer Norbert Meier weiter. Mit neun Siegen aus den letzten zehn Ligapartien sind die Ostwestfalen zudem die beste Profimannschaft in ganz Europa! Balsam auf den Seelen der leidgeprüften Fans. Selbst die Kritik am Rasen lässt Arminia nicht zu. "Die Bedingungen waren für alle gleich", stellte Torjäger Fabian Klos klar. ... [zum Video]
 
Di Santo vor Berufung in Nationalelf
Mit seinen elf Saisontoren für Werder Bremen hat sich Franco di Santo ins Visier der argentinischen Nationalmannschaft geschossen. Nach kicker-Informationen steht der 25-Jährige vor der Berufung in den Kader für die zwei nächsten Testspiele. ... [weiter]
 
Bei Bargfrede
Am Pokal-Aus gegen Drittliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld hatten sowohl Spieler als auch das Trainerteam auch am Tag danach noch zu knabbern. Coach Viktor Skripnik will das Spiel aber möglichst schnell abhaken: "Jeder Spieler hat seine Kritik bekommen. Wir müssen an unsere Stärken glauben, müssen cool sein." Beim SC Freiburg am Samstag erhofft er sich eine Reaktion. ... [weiter]
 
Werder Bremen ist im Achtelfinale des DFB-Pokals überraschend beim Drittligisten Arminia Bielefeld (1:3) gescheitert. "Der Trainerstab wollte mehr als die Mannschaft. Wir sind enttäuscht", resümierte Gästecoach Viktor Skripnik nach dem Spiel und forderte eine Reaktion seiner Spieler für das kommende Ligaspiel. Ex-Werderaner Norbert Meier war mit seinen Arminen natürlich zufrieden: "Wir sind nach dem 2:1 nicht eingebrochen. Riesenkompliment." ... [zum Video]
 
Viertelfinale! Junglas lässt die Alm beben
In Spielminute 32, als Schiedsrichter Bastian Dankert zur Halbzeit pfiff, in der 57. sowie der 84. Minute und nach dem Schlusspfiff tobte die Bielefelder Alm vor Freude. Auf der Anzeigentafel prangerte ein nicht unverdientes 3:1 gegen den klaren Favoriten Werder Bremen. Es war die erste Überraschung im DFB-Pokal-Achtelfinale 2015 - der Drittligist kegelte den Bundesligisten aus dem Rennen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 22 31
 
2 14 15 30
 
3 14 12 30
 
4 14 0 26
 
5 14 13 24
 
6 14 7 22
 
7 14 0 22
 
8 14 -1 21
 
9 14 -1 19
 
10 14 1 18
 
11 14 -5 18
 
12 14 -2 16
 
13 14 -6 15
 
14 14 -15 15
 
15 14 -6 14
 
16 14 -6 12
 
17 14 -12 9
 
18 14 -16 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -