Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Nürnberg

 - 

Borussia Dortmund

 
1. FC Nürnberg

1:1 (0:0)

Borussia Dortmund
Seite versenden

1. FC Nürnberg
Borussia Dortmund
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 28.10.2006 15:30, 9. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Easy-Credit-Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Borussia Dortmund
7 Platz 9
13 Punkte 13
1,44 Punkte/Spiel 1,44
11:7 Tore 12:11
1,22:0,78 Tore/Spiel 1,33:1,22
BILANZ
13 Siege 32
19 Unentschieden 19
32 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

FCN? Noch nichts klar bei Kirschbaum
Auf der Suche nach einer neuen Nummer eins gilt Thorsten Kirschbaum, derzeit hinter Sven Ulreich Ersatzmann beim VfB Stuttgart, beim 1. FC Nürnberg als klarer Favorit. Das Interesse der Franken ist Kirschbaum bekannt - mehr aber auch nicht. "Klar ist noch gar nichts", so der 28-jährige Keeper, der für eine Ablöse von 750.000 Euro aus seinem bis 2016 gültigen Vertrag aussteigen kann. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Mit Kerk klappt's: Der FCN atmet auf
Der 1. FC Nürnberg kann noch gewinnen. Nach sieben sieglosen Partien überzeugte der Club beim 2:0 gegen Sandhausen weniger spielerisch, dafür aber mit einer kämpferisch starken Leistung. Joker Kerk ebnete dem FCN den Weg, ehe der treffsichere Burgstaller in der Nachspielzeit den Deckel auf den verdienten Heimsieg schraubte. Durch den Dreier schiebt der Altmeister seine Abstiegssorgen beiseite. ... [weiter]
 
Schwartz-Elf will Serie in Nürnberg ausbauen
Das Jahr 2015 läuft für den SV Sandhausen nahezu optimal: Von zehn Begegnungen ging nur eine verloren (0:1 gegen Braunschweig). Durch den imposanten Höhenflug belegt die Elf von Trainer Alois Schwartz mit 37 Zählern einen guten achten Tabellenplatz. Bereits am kommenden Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) hat der SVS beim 1. FC Nürnberg die Möglichkeit, die 40-Punkte-Marke vollzumachen. Die Chancen stehen jedenfalls nicht schlecht, auch wenn Kapitän Stefan Kulovits fehlt. ... [weiter]
 
Club bangt um Duo - Koch wieder dabei
Sieben Zähler beträgt der Abstand des 1. FC Nürnberg auf den 17. Tabellenplatz. Durch die 0:1-Niederlage beim FC St. Pauli ist der Club jetzt das siebte Ligaspiel sieglos (fünf Niederlagen, zwei Remis). Der Blick der Weiler-Elf muss, auch aufgrund der jüngsten Erfolge der Teams im Keller, nochmal nach unten gehen. Im Heimspiel am Freitag gegen Sandhausen (18.30 Uhr, LIVE bei kicker.de) wollen die Franken einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen. ... [weiter]
 
Bader: Kein Verkauf von Leistungsträgern
Am Dienstagmorgen stellte der FCN die Meldung auf die vereinseigene Webseite. "Der 1. FC Nürnberg hat von der DFL im Lizenzierungsverfahren 2015/16 für die 2. Bundesliga in der ersten Entscheidung erwartungsgemäß die Lizenz mit Auflagen und Bedingungen erhalten. Konkret verlangt die DFL die weitere sukzessive Verbesserung des negativen Eigenkapitals, die der Verein in den vergangenen Jahren regelmäßig erfüllt hat." ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Gündogan: Fast alles deutet auf Abschied hin
Bleibt er in Dortmund oder nicht? Spätestens nach dieser Woche wird sich Ilkay Gündogan (24) erklären, ob er das vorliegende Angebot zur Vertragsverlängerung über 2016 hinaus annehmen wird. "Es wird zeitnah eine Entscheidung geben", kündigte BVB-Sportdirektor Michael Zorc im kicker-Interview an. Doch auch wenn aktuell kein Angebot für den Nationalspieler vorliegt, deutet fast alles darauf hin, dass er die Offerte der Borussia ausschlagen wird. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zorc glaubt an die Titel-Chance
Michael Zorc (52) hat die Hoffnung auf einen Titel in dieser Saison noch nicht aufgegeben. "Nach Berlin zu kommen, war immer ein wichtiges Saisonziel", sagt der Sportdirektor von Borussia Dortmund im Interview mit dem kicker-sportmagazin (Montag-Ausgabe) vor dem DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayern München am Dienstag. ... [weiter]
 
Fans fordern:
Gespielt hat Kevin Großkreutz (26) bei den Dortmunder Profis schon eine Weile nicht mehr. Genauer: seit dem 4. Februar, als er in der Partie gegen Augsburg (0:1) einen Muskelbündelriss erlitt. In aller Munde war der Alleskönner der Borussia am Samstag aber dennoch - weil auf knallgelben Plakaten vor der Südtribüne und auf einem großen Banner die BVB-Bosse zum Handeln aufgefordert wurden: "Mit Großkreutz verlängern! Jetzt!" ... [weiter]
 
BVB reist ohne Weidenfeller nach München
Borussia Dortmund muss im Pokal-Halbfinale beim FC Bayern München auf seinen Stammtorhüter Roman Weidenfeller verzichten. Wie der Verein via Twitter bekanntgab, zog sich der Schlussmann eine Beckenprellung und einen Faserriss im Adduktorenbereich zu. Der Weltmeister fällt etwa zwei Wochen aus, verpasst damit voraussichtlich auch die Bundesligaspiele bei 1899 Hoffenheim und gegen Hertha BSC. ... [weiter]
 
Robben trainiert wieder - Joker gegen BVB?
Das ärztliche Bulletin gab es am Samstag von Karl-Heinz Rummenigge. Die Personallage entspanne sich jetzt vor den Halbfinals, erzählte Bayerns Vorstandsboss. Am Sonntag folgte beim Training die Bestätigung auf dem Platz. Arjen Robben und Medhi Benatia kehrten zurück. Gerade die Rückkehr des Niederländers sehnen die Bayern herbei, gegen Dortmund wird er wohl als Joker zur Verfügung stehen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 16 19
 
2 9 4 16
 
3 9 0 16
 
4 9 3 15
 
5 9 5 14
 
6 9 1 14
 
7 9 4 13
 
8 9 3 13
 
9 9 1 13
 
10 9 -2 12
 
11 9 -3 12
 
12 9 0 11
 
13 9 0 10
 
14 9 -3 10
 
15 9 -1 9
 
16 9 -9 7
 
17 9 -9 7
 
18 9 -10 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -