Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
1. FC Nürnberg
1
:
1

Halbzeitstand
0:0
Borussia Dortmund
 

1. FC Nürnberg

Borussia Dortmund

 

Spielinfos

Anstoß: Sa. 28.10.2006 15:30, 9. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Easy-Credit-Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Borussia Dortmund
7 Platz 9
13 Punkte 13
1,44 Punkte/Spiel 1,44
11:7 Tore 12:11
1,22:0,78 Tore/Spiel 1,33:1,22
BILANZ
13 Siege 32
19 Unentschieden 19
32 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner

 
Stimmungsbarometer im Unterhaus
Stimmungsbarometer im Unterhaus
Stimmungsbarometer im Unterhaus
Stimmungsbarometer im Unterhaus

 
Die wilde Fahrt im Transferkarussell
Die wilde Fahrt im Transferkarussell
Die wilde Fahrt im Transferkarussell
Die wilde Fahrt im Transferkarussell

 
Weiler erwartet andere Löwen
Am Samstag ist der 1. FC Nürnberg beim TSV 1860 München zu Gast (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Dann heißt es Franken gegen Bayern, Aufstiegs- gegen Abstiegskandidat. Club-Trainer René Weiler aber warnt davor, die Löwen zu unterschätzen. ... [weiter]
 
Pekharts Transfer freut auch den FCN
Am Ende kam noch einmal Bewegung in die Sache. Bis zum Sonntag hatte der FC Ingolstadt seit der Öffnung des winterlichen Transferfensters nur zwei Veränderungen im Kader vermeldet: Den Kauf des paraguayischen Nationalstürmers Dario Lezcano, für den die Oberbayern die vereinsinterne Rekordablöse von gut zwei Millionen Euro an den FC Luzern zahlten, und die Ausleihe von Mittelfeldspieler Thomas Pledl an den SV Sandhausen. Am Montag dann, dem letzten Tag der Transferfrist, verließen zwei weitere Profis den Verein: Tomas Pekhart und Stefan Wannenwetsch. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten

 
Bobic:
Nach seiner erfolgreichen Stuttgarter Zeit wechselte Fredi Bobic 1999 zu Borussia Dortmund, das er im Winter 2001/02 wieder verließ. Von 2003 bis 2005 spielte er dann für Hertha BSC. In 110 Bundesligaspielen für Berlin und den BVB, erzielte der jetzt 44-Jährige 25 Tore. Vor dem Topspiel zwischen seinen Ex-Klubs spricht Bobic über die starke Entwicklung der Teams, die beiden Trainer Dardai und Tuchel sowie den Top-Torjäger Aubameyang. ... [weiter]
 
Tuchel fordert Teamgeist und Gier
Die Atmosphäre stimmt beim BVB. Anders als beim FC Bayern sind sie in Dortmund derzeit ganz entspannt. Trainer Thomas Tuchel freut sich über einen gesunden Marco Reus und ein echtes Spitzenspiel in Berlin. Natürlich schaut Tuchel, der seine Spieler "gierig, gierig, gierig" sehen will, auch auf die Tabelle. Mit einem Sieg könnten die Borussen die "Alte Dame" Hertha noch weiter distanzieren. ... [zum Video]
 
Identifikationsfigur Weidenfeller verlängert beim BVB
Schon kurz vor dem Jahreswechsel hatte BVB-Sportdirektor Michael Zorc betont, dass der Verein mit Roman Weidenfeller (35) um ein Jahr verlängern wolle. Nun wurden Nägel mit Köpfen gemacht: Der Torhüter, seit 2002 bei den Schwarz-Gelben und damit der mit Abstand dienstälteste Profi im Kader, unterschrieb einen neuen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. ... [weiter]
 
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

 
 
 
 
 
06.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 16 19
 
2 9 4 16
 
3 9 0 16
 
4 9 3 15
 
5 9 5 14
 
6 9 1 14
 
7 9 4 13
 
8 9 3 13
 
9 9 1 13
 
10 9 -2 12
 
11 9 -3 12
 
12 9 0 11
 
13 9 0 10
 
14 9 -3 10
 
15 9 -1 9
 
16 9 -9 7
 
17 9 -9 7
 
18 9 -10 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -