Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

3
:
1

Halbzeitstand
2:1
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 14.10.2006 15:30, 7. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Borussia-Park, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   VfL Wolfsburg
5 Platz 15
12 Punkte 6
1,71 Punkte/Spiel 0,86
9:9 Tore 4:8
1,29:1,29 Tore/Spiel 0,57:1,14
BILANZ
10 Siege 19
4 Unentschieden 4
19 Niederlagen 10
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde

 
Dahoud reist ab - Kehrer erstmals für U 21 nominiert
DFB-Trainer Stefan Kuntz muss beim EM-Härtetest der U-21-Nationalmannschaft am Freitag gegen England auf Dominik Kohr, Serge Gnabry und Mahmoud Dahoud verzichten. Für den Gladbacher wird kein weiterer Spieler nachnominiert. Zuvor hatte Kuntz Thilo Kehrer (Schalke 04) und Hany Mukhtar (Bröndby IF) noch eingeladen. ... [weiter]
 
Jantschke zur Relegation:
Rein von den Ergebnissen her steht unter dem Strich eine schwarze Woche für Borussia Mönchengladbach. Dennoch fand Tony Jantschke nach dem 0:1 gegen Bayern München durchaus Ansätze, um positiv in die Zukunft zu blicken. ... [weiter]
 
Der BVB bleibt Favorit bei Dahoud
Borussia Mönchengladbachs Mahmoud Dahoud steht aktuell unter anderem bei englischen Klubs hoch im Kurs. Doch die Tendenz im Falle eines Wechsels geht nicht in Richtung England, sondern zu Borussia Dortmund. Der 21-Jährige besitzt zwar noch einen Kontrakt bis 2018, es sieht aber nach einem Abschied im Sommer aus. Der Mittelfeldspieler hat bislang ein Angebot auf Vertragsverlängerung bei den Fohlen nicht angenommen und könnte über eine Ausstiegsklausel für eine Ablöse von 12 bis 14 Millionen Euro gehen. Sportdirektor Max Eberl kämpft dennoch hartnäckig um einen Verbleib Dahouds. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Robben lässt Frust raus - Ancelotti beschwichtigt
Wütend schlug Arjen Robben die Hand seines Trainers bei seiner Auswechslung in Mönchengladbach weg - es war ein kleiner Aufreger rund um den nächsten Sieg des FC Bayern. Carlo Ancelotti beschwichtigte, freute sich lieber über den 1:0-Sieg. Auch Dieter Hecking fand viel Positives. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

VfL Wolfsburg - Vereinsnews

Bazoer trifft und knickt um
Der VfL Wolfsburg hat die Länderspielpause für ein Testspiel genutzt. Der abstiegsbedrohte Erstligist trennte sich vom abstiegsbedrohten Zweitligisten Arminia Bielefeld 1:1. Riechedly Bazoer traf für den VfL, musste jedoch kurz vor Schluss verletzt ausgewechselt werden. ... [weiter]
 
Bayern und Wolfsburg eröffnen Büros in China
Der FC Bayern wie auch der VfL Wolfsburg treiben ihre Internationalisierung voran. Die Münchner, bereits in den USA mit einem Büro in New York aktiv, eröffneten am Mittwoch in China in Shanghai ihre Repräsentanz nun offiziell. In Chinas Hauptstadt ist ab sofort Wolfsburg vertreten: Ebenfalls seit Mitte der Woche residiert der Verein im Pekinger Künstlerviertel "798". ... [weiter]
 
Benaglio oder Casteels? Jetzt grübelt Jonker
Auf der Torhüterposition hat der VfL Wolfsburg in dieser Saison gewiss die geringsten Probleme. Diego Benaglio (14 Partien) und Koen Casteels (elf Einsätze) haben sich kaum etwas zu Schulden kommen lassen. Zu Saisonbeginn setzte Dieter Hecking auf den Belgier, anschließend Valerien Ismael auf den Schweizer. Nun muss sich Andries Jonker bald entscheiden. ... [weiter]
 
Wie befürchtet: Ntep fehlt mehrere Wochen
Der VfL Wolfsburg muss wie erwartet länger auf Angreifer Paul-Georges Ntep verzichten. Die Verletzung des Franzosen hat sich nach einer MRT-Untersuchung als ein Muskelbündelriss im rechten hinteren Oberschenkel herausgestellt. ... [weiter]
 
Horn und Itter: Top-Talente auf der linken Spur
Vor kurzem hatten sie beim VfL Wolfsburg noch die Qual der Wahl für die Position des Linksverteidigers. Mit Ricardo Rodriguez, Marcel Schäfer, Yannick Gerhardt und Jannes Horn bot der Kader gleich vier Möglichkeiten für den Posten hinten links. Gegen Darmstadt (1:0) musste sich Trainer Andries Jonker nun schon etwas einfallen lassen. Rodriguez und Gerhardt verletzt, Schäfer in die USA gewechselt. Also spielte Horn. Und mit Gian-Luca Itter saß ein weiteres Wolfsburger Großtalent erstmals in der Bundesliga auf der Bank. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 9 13
 
2 7 4 13
 
3 7 2 13
 
4 7 3 12
 
5 7 0 12
 
6 7 4 11
 
7 7 1 11
 
8 7 0 11
 
9 7 4 10
 
10 7 2 9
 
11 7 0 8
 
12 7 -1 8
 
13 7 -2 8
 
14 7 -3 7
 
15 7 -4 6
 
16 7 -8 6
 
17 7 -2 5
 
18 7 -9 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun