Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Frankfurt

 - 

Hamburger SV

 
Eintracht Frankfurt

2:2 (1:0)

Hamburger SV
Seite versenden

Eintracht Frankfurt
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.09.2006 15:30, 6. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   Hamburger SV
9 Platz 16
8 Punkte 5
1,33 Punkte/Spiel 0,83
8:6 Tore 7:8
1,33:1,00 Tore/Spiel 1,17:1,33
BILANZ
29 Siege 41
22 Unentschieden 22
41 Niederlagen 29
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Trapp trifft - als Stürmer
Nach dem 34. Bundesliga-Spieltag kehrte bei der Frankfurter Eintracht noch längst keine Ruhe ein. Was vor allem daran lag, dass Trainer Thomas Schaaf seinen Rücktritt verkündete und sich Boss Heribert Bruchhagen davon enttäuscht zeigte. Doch auch sportlich müssen sich die Hessen noch betätigen. Am Donnerstag stand das Testspiel beim Kreisligisten SV Seulberg an. Ein überraschender Akteur trug sich dabei in die Schützenliste mit ein. ... [weiter]
 
Aussprache zwischen Bruchhagen und Hellmann
Bei Eintracht Frankfurt geht die Aufarbeitung des Rücktritts von Trainer Thomas Schaaf weiter. Am Donnerstag führten die beiden Vorstandsmitglieder Heribert Bruchhagen (Vorsitzender) und Axel Hellmann (Finanzen) ein klärendes Gespräch. ... [weiter]
 
Option gezogen: Inui bleibt in Frankfurt
Am 2. August 2015 findet die alljährliche Saisoneröffnungsfeier auf dem Stadiongelände der Commerzbank-Arena statt, wie die Eintracht am Mittwoch mittteilte. Als Höhepunkt wird zum zweiten Mal der "Frankfurt Main Finance Cup" ausgespielt. Bei den beiden kombinierten Veranstaltungen wird auch Takashi Inui dabei sein, dessen auslaufender Vertrag nach kicker-Informationen verlängert wurde. ... [weiter]
 
Gerezgiher in der ersten Hälfte mit einem Viererpack
Auch im zweiten Freundschaftsspiel nach der Bundesliga-Saison machte es die Eintracht aus Frankfurt deutlich, gewann gegen den KSC Volkartshain/Völzberg 12:1(8:1). Ein Drittel der Tore steuerte Jungprofi Joel Gerezgiher bereits in der ersten Hälfte bei. ... [weiter]
 
Vor einem Jahr erklärte Armin Veh bereits im März, dass er die Eintracht im Sommer verlässt. Die Suche nach einem Nachfolger zog sich hin. Nach dem überraschenden Rücktritt von Thomas Schaaf kann Sportdirektor Bruno Hübner (54) nun erst ab Ende Mai Ausschau nach einem neuen Fußballlehrer halten. Wie er dabei vorgeht, erzählte Hübner im Anschluss an die Pressekonferenz mit Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Hoffnung lässt eigentlich nur das Ergebnis zu. Und so grotesk dieses 1:1 nach Hamburgs 90-minütiger Bewerbung für die 2. Liga ist, so sehr passt auch der Torschütze zur Geschichte dieses Relegations-Hinspiels zwischen dem Noch-Dino und dem Karlsruher SC: Ivo Ilicevic. ... [weiter]
 
Labbadia:
So sahen die Beteiligten das Relegations-Hinspiel... ... [weiter]
 
Ilicevic hält Hamburgs Hoffnungen am Leben
Der Karlsruher SC hat im Relegationshinspiel in der Hamburger Imtech-Arena ein 1:1 erreicht - und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Der Zweitligist legte einen Blitzstart durch einen Ex-Hamburger hin und war im ersten Abschnitt das bessere Team. Nach Wiederbeginn biss sich der HSV in die Partie, drängte auf den Ausgleich und wurde belohnt. In der Nachspielzeit rettete Orlishausen den Badenern das Remis. ... [weiter]
 
Bilder: Hennings Knaller - Ilicevics Befreiung
Im Jahr 2014 hatte der Hamburger SV den Absturz in die 2. Liga vermieden. Mit einem 0:0 und dem 1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth setzte sich der Bundesliga-Dino haarscharf durch und blieb im Oberhaus. Den erhofften Aufschwung gab es aber nicht, denn erneut muss der HSV in der Relegation antreten. Gegner dieses Mal: der angriffsorientierte Karlsruher SC. Die Bilder zum Hinspiel ... ... [weiter]
 
Seeler:
Uwe Seeler leidet mit dem Hamburger SV, die Hände schmerzen schon vom ständigen Daumendrücken. Dass sein Verein in die Zweitklassigkeit abrutscht, will sich die Vereinsikone des HSV gar nicht vorstellen. Mit wem die Relegation gegen den Karlsruher SC geschafft werden soll, da will Seeler Trainer Bruno Labbadia nicht hineinreden. "Das muss Bruno wissen, mit welcher Mannschaft er am stärksten ist und in welcher Verfassung van der Vaart ist." Eins ist für das Idol allerdings klar: "Bruno muss wissen, dass er hier gewinnen muss." ... [zum Video]
 
 
 
 
 
29.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 6 10
 
2 6 4 10
 
3 6 3 10
 
4 6 2 10
 
5 6 1 10
 
6 6 1 9
 
7 6 -2 9
 
8 6 2 8
 
9 6 2 8
 
10 6 0 8
 
11 6 -1 8
 
12 6 -3 8
 
13 6 0 7
 
14 6 -1 7
 
15 6 -2 6
 
16 6 -1 5
 
17 6 -8 5
 
18 6 -3 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -