Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Alemannia Aachen

 
Hamburger SV

4:0 (2:0)

Alemannia Aachen
Seite versenden

Hamburger SV
Alemannia Aachen
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.05.2007 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: AOL Arena, Hamburg
Hamburger SV   Alemannia Aachen
7 Platz 17
45 Punkte 34
1,32 Punkte/Spiel 1,00
43:37 Tore 46:70
1,26:1,09 Tore/Spiel 1,35:2,06
BILANZ
5 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Drobny angeschlagen - Brunst vor Debüt?
Die gute Nachricht vorweg. Jaroslav Drobny war an Bord, als Hamburgs Tross Freitag Richtung Augsburg aufbrach. Ein Fragezeichen bleibt dennoch hinter dem Einsatz der Nummer eins: Das Abschlusstraining zuvor hatte der 35-jährige Tscheche wegen Hüftproblemen abbrechen müssen. Da auch René Adler nach auskurierter Knieverletzung nun mit Rückenproblemen ausfällt, winkt Youngster Alexander Brunst das Bundesliga-Debüt. ... [weiter]
 
Heckings Rekordjagd und Boatengs Heimkehr
Am 13. Spieltag der Bundesliga Dortmund trifft Stuttgarts Harnik auf seinen Lieblingsgegner, während Kölns Mavraj seinem Angstgegner gegenüber steht. Für Trainer Hecking heißt es hop oder top, während in Schalke und in Hoffenheim Klassentreffen gefeiert wird. Statistisches zum 13. Spieltag... ... [weiter]
 
Meistermacher, Schleifer und Wutredner
Der Niederländer Huub Stevens ist der aktuell neunte ausländische Trainer in der Bundesliga. Rekord. Die Fußballlehrer mit fremdem Pass schrieben schon viele Geschichten und oft Geschichte in der Beletage des deutschen Fußballs. Der österreichische Meistermacher Max Merkel war der erste, der Ukrainer Viktor Skripnik vorerst der letzte. Dazwischen lagen Größen wie Happel, Zebec, Trapattoni... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Alemannia AachenAlemannia Aachen - Vereinsnews

Aachens Demai:
Die Tabellenführung ist weg, doch die Serie bleibt: Alemannia Aachen ist nach dem 0:0 in Verl seit neun Spielen ungeschlagen und stellt mit elf Gegentoren die beste Abwehr der Liga - gemeinsam mit dem SC Verl. Daher sprach Aachens Trainer Peter Schubert anschließend auch von einem "erwartet schweren Spiel gegen eine sehr heimstarke Mannschaft." In der Liga ist nun erst einmal Pause für die Alemannen, denn am Freitag steht der Mittelrhein-Pokal auf dem Programm. ... [weiter]
 
Schatzschneider und Landgraf: Der König und der Mister
Alemannia Aachen ist ein großes Stück 2. Bundesliga, schließlich führt der Verein vom Tivoli die ewige Zweitligatabelle souverän an. 28 Spielzeiten verbrachten die Schwarz-Gelben im deutschen Unterhaus, so viel wie kein anderer Klub. Kein Wunder, dass mit Willi Landgraf auch ein Ex-Alemanne eine Rekordliste anführt. Sechs Jahre weniger hat Hannover 96 in Liga zwei auf dem Buckel, mit Dieter Schatzschneider aber ebenso einen Rekordspieler zu bieten. Gemeinsam lassen die beiden früheren Gallionsfiguren in der kicker-Edition "40 Jahre 2. Bundesliga" die guten, legendären Zeiten aufleben. ... [weiter]
 
Aachen schießt sich mit neuer Taktik zum Sieg
Alemannia Aachen setzte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 3:0 gegen Aufsteiger SV Rödinghausen durch. Das Team von Trainer Peter Schubert brauchte Geduld und musste sich erst auf ihre Gäste einstellen. Eine taktische Umstellung kurz vor der Halbzeit brachte dann die Wende gegen stark auftretende Gäste. Obwohl die Aachener seit acht Pflichtspielen ungeschlagen sind und die Tabellenführung in der Regionalliga West übernommen haben, ist der Aufstieg derzeit kein Thema auf dem Tivoli.... [weiter]
 
 
 
 
29.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 24 70
 
2 34 21 68
 
3 34 36 66
 
4 34 15 60
 
5 34 5 51
 
6 34 11 48
 
7 34 6 45
 
8 34 -1 45
 
9 34 -2 44
 
10 34 -5 44
 
11 34 -9 44
 
12 34 -2 42
 
13 34 -11 41
 
14 34 -12 40
 
15 34 -8 37
 
16 34 -23 34
 
17 34 -24 34
 
18 34 -21 26
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -