Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FSV Mainz 05

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
1. FSV Mainz 05

3:0 (2:0)

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

1. FSV Mainz 05
Bor. Mönchengladbach
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 12.05.2007 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bruchwegstadion, Mainz
1. FSV Mainz 05   Bor. Mönchengladbach
17 Platz 18
34 Punkte 26
1,03 Punkte/Spiel 0,79
32:52 Tore 23:42
0,97:1,58 Tore/Spiel 0,70:1,27
BILANZ
6 Siege 7
6 Unentschieden 6
7 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05 - Vereinsnews

Bussmann kommt als Park-Ersatz
Bereits am Samstag hatte Manager Christian Heidel angedeutet, dass die Verpflichtung von Gaetan Bussmann unmittelbar bevorsteht, nun haben sie beim 1. FSV Mainz 05 Vollzug gemeldet: Der 24-Jährige unterschreibt bis 2017 mit Option auf Verlängerung um zwei weitere Jahre. Unterdessen muss Fabian Frei mehrere Wochen pausieren. ... [weiter]
 
Bussmann unterschreibt beim FSV bis 2017
Der bereits von FSV-Manager Heidel angekündigte Transfer von Gaetan Bussmann vom FC Metz nach Mainz ist in trockenen Tüchern. Der Verein hat den 24-Jährigen als Ersatz für den zu Borussia Dortmund abgewanderten Joo-Ho Park verpflichtet. Der ehemalige französische Junioren-Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2017. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Baumgartlinger lobt Latza, Bell und Muto
Nach der bitteren 0:1-Auftaktniederlage gegen Ingolstadt zeigte sich Mainz 05 bereits vergangene Woche beim überraschenden 2:1 in Mönchengladbach stark verbessert. Auch beim 3:0 (2:0) gegen Hannover wusste die Mannschaft zu überzeugen und gewann in dieser Höhe verdient. Neben Doppeltorschütze Yoshinori Muto war Julian Baumgartlinger im zentralen Mittelfeld einer der Garanten für den zweiten Saisonerfolg der Rheinhessen. ... [weiter]
 
Geld allein macht nicht glücklich
93 Millionen Euro regnen an diesem Wochenende vom Wolfsburger Himmel. 93 Millionen für zwei Fußballer. Das Transfer-Karussell dreht sich noch bis Montag in einem atemberaubenden Tempo. Preise und Gehälter explodieren. Ein Kommentar von kicker-Reporter Thomas Hennecke. ... [weiter]
 
Mainz verbeugt sich vor Muto - Hannover hadert
Yoshinori Muto hieß der Spieler des Tages in Mainz. Der Japaner tritt dank seines Doppelpacks bei den 05ern schon früh in die Fußstapfen von Sommer-Abgang Shinji Okazaki. Während der 1. FSV mit dem 3:0 gegen Hannover 96 den zweiten Sieg im dritten Spiel feierte, herrscht bei den Niedersachsen Katerstimmung. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Vestergaards Lufthoheit führt zum ersten Dreier
Bremen feiert gegen Gladbach verdient den ersten Saisonsieg. Die Gastgeber dominierten weite Teile des ersten Durchgangs, gingen folgerichtig in Führung, mussten aber noch vor der Pause den aus Sicht der Borussia schmeichelhaften Ausgleich hinnehmen. Der leidenschaftlichere SVW reparierte den Schaden bald nach Wiederanpfiff. Die Favre-Elf fand ihren Rhythmus nie, rannte dem Rückstand vergeblich hinterher und beendete die Partie in Unterzahl. ... [weiter]
 
Gladbach zwischen Jubel und Entsetzen
Endlich, nach fast 38 Jahren spielt Borussia Mönchengladbach wieder im Konzert der ganz Großen in Europa. Als dann aber die Gegner in der Gruppenphase der Champions League feststanden, gab es eine Mischung aus Jubel und Entsetzen im Lager der Fohlen. Mit Vorjahresfinalist Juventus Turin, Europa-League-Sieger FC Sevilla und den englischen Milliardären von Manchester City erwischte Gladbach eine Hammergruppe. ... [zum Video]
 
Xhaka:
Die Auslosung der Champions-League-Gruppen hat am Donnerstag den tristen Liga-Alltag zumindest für ein paar Stunden in den Hintergrund gedrängt und für neuen Gesprächsstoff gesorgt. Juventus Turin, Manchester City und Europa-League-Sieger FC Sevilla bescheren der Borussia aus Mönchengladbach bei ihrem Debüt in der Champions League eine echte Knallergruppe. Die leise Hoffnung, trotz der Einstufung in Lostopf vier eine etwas machbarere Konstellation zu erwischen, zerschlug sich. ... [weiter]
 
Gladbach trifft auf einen Weltmeister und Dirigenten
Das vielzitierte Wort "Todesgruppe" trifft für die Staffel D in der Champions League mehr als zu: Borussia Mönchengladbach trifft bei seiner Premiere in der Königsklasse auf Italiens Serienmeister Juventus Turin um einen deutschen Weltmeister, das wohl mit Kevin De Bruyne verstärkte Manchester City und den amtierende Triumphator der Europa League, den FC Sevilla. ... [weiter]
 
Eberl:
"Da kann man nur sagen: 'Herzlich Willkommen in der Champions League'." Die vier Topligen Europas sind in Gladbachs Königsklassen-Gruppe vertreten, die Manager Max Eberl nicht von ungefähr als "sportlich unfassbar schwer" bezeichnet. Als "machbar" stuft Wolfsburgs Manager Klaus Allofs die Aufgabe seines VfL ein. Ein solche erwischte auch der FC Bayern, Jerome Boateng freut sich auf Hexenkessel in Piräus und Zagreb. Die Reaktionen auf die Champions-League-Auslosung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 23 67
 
2 33 20 65
 
3 33 34 63
 
4 33 12 57
 
5 33 4 48
 
6 33 8 45
 
7 33 -1 44
 
8 33 -6 44
 
9 33 2 42
 
10 33 -1 42
 
11 33 -3 42
 
12 33 -6 41
 
13 33 -10 41
 
14 33 -11 40
 
15 33 -6 37
 
16 33 -20 34
 
17 33 -20 34
 
18 33 -19 26
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -