Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Frankfurt

 - 

Energie Cottbus

 
Eintracht Frankfurt

1:3 (0:0)

Energie Cottbus
Seite versenden

Eintracht Frankfurt
Energie Cottbus
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.














Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.04.2007 15:30, 28. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   Energie Cottbus
15 Platz 8
31 Punkte 35
1,11 Punkte/Spiel 1,25
35:48 Tore 32:37
1,25:1,71 Tore/Spiel 1,14:1,32
BILANZ
5 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Vor einem Jahr erklärte Armin Veh bereits im März, dass er die Eintracht im Sommer verlässt. Die Suche nach einem Nachfolger zog sich hin. Nach dem überraschenden Rücktritt von Thomas Schaaf kann Sportdirektor Bruno Hübner (54) nun erst ab Ende Mai Ausschau nach einem neuen Fußballlehrer halten. Wie er dabei vorgeht, erzählte Hübner im Anschluss an die Pressekonferenz mit Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. ... [weiter]
 
Frankfurt hat Ring auf dem Zettel
Der Rücktritt von Trainer Thomas Schaaf überlagert bei Eintracht Frankfurt derzeit alles. Aber auch in der Kaderplanung gibt es bei der SGE einige Baustellen. Zum Beispiel in der Mittelfeldzentrale, wo sich die Frankfurter mit Alexander Ring (24) beschäftigen. Der finnische Nationalspieler erzielte als Sechser bzw. Achter in der zurückliegenden Saison sechs Tore für den 1. FC Kaiserslautern, bei dem er noch bis 2017 unter Vertrag steht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schaaf konsequent und deshalb wieder weg
Thomas Schaaf wurde vor einem Jahr voller Stolz als neuer Cheftrainer von Eintracht Frankfurt präsentiert. Der langjährige Bremer Coach sollte auch bei den Hessen eine Ära prägen. Doch nach nur einer Saison ist Schluss. Schaaf wurde intern kritisiert, Ansätze für Kritik soll es durchaus gegeben haben. Dies wollte sich der 54-Jährige nicht länger bieten lassen. Mit seinem überraschenden Abflug handelt Schaaf konsequent und hinterlässt einen enttäuschten Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. ... [zum Video]
 
Schaaf wirft hin! Bruchhagen ist persönlich enttäuscht
Frankfurt feierte zum Saisonausklang ein 2:1 gegen Leverkusen, Alex Meier durfte die kicker-Torjäger-Kanone in Empfang nehmen, ein versöhnliches Ende? Mitnichten! Wie der kicker exklusiv berichtete, fühlte sich Trainer Thomas Schaaf von einigen Spitzenfunktionären hintergangen, am Dienstagmittag wurde der Rücktritt des Coaches vom Klub bestätigt. Am frühen Nachmittag gab Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen eine Erklärung ab, in der er seinen vorzeitigen Abschied ausschloss und seine persönliche Enttäuschung über Schaafs Entscheidung nicht zurückhielt. ... [weiter]
 
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht

 
 
 
 
 

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Heidenheim schlägt bei Torwart Müller zu
Der 1. FC Heidenheim hat den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit in der 2. Bundesliga vermeldet: Der Klub von der Ostalb verstärkt sich für zunächst drei Jahre mit Kevin Müller, der in der abgelaufenen Saison bei Drittligist Energie Cottbus zwischen den Pfosten stand. Der 24-Jährige war seit August des vergangenen Jahres vom VfB Stuttgart an die Lausitzer ausgeliehen und trägt künftig das Heidenheimer Leibchen - sehr zur Freude von Geschäftsführer Holger Sanwald. Derweil hat Mittelfeldspieler Julius Reinhardt seinen Kontrakt verlängert. ... [weiter]
 
Heidenheim holt Keeper Müller
Kevin Müller wird in der kommenden Saison das Tor des 1. FC Heidenheim hüten. Der 24-Jährige, der zuletzt für Energie Cottbus in Liga drei spielte, war vom VfB Stuttgart an die Lausitzer ausgeliehen. "Kevin Müller ist ein Torhüter, der trotz seines jungen Alters schon eine gewisse Erfahrung mitbringt", freute sich FCH-Geschäftsführer Holger Sanwald. Müller erhält in Heidenheim einen Dreijahresvertrag bis 2018. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Diese Teams spielen 2015/16 im DFB-Pokal
Während Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg am 30. Mai noch um den diesjährigen DFB-Pokalsieg kämpfen werden, steht das Teilnehmerfeld für die nächste Runde bereits fast vollständig fest. Neben allen Bundes- und Zweitligisten qualifizieren sich auch die Top vier der 3. Liga sowie die Sieger der Landespokalwettbewerbe für die Endrunde. Außerdem ermöglichen Sonderregeln einigen weiteren Teams die Teilnahme. ... [weiter]
 
Eine früher Rückstand als Ansporn: Der VfB Stuttgart II lag nach wenigen Minuten bei Energie Cottbus zurück, startete dann aber eine furiose Aufholjagd und siegte letztlich mit 3:2. Marco Grüttner avancierte durch einen Doppelpack zum Spieler der Partie. ... [weiter]
 
Freiburg freut sich auf Kleindienst
Der SC Freiburg hat noch vor dem Saisonfinale auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste eines vielversprechenden Talents gesichert. Ab der kommenden Saison wird Tim Kleindienst im Breisgau auflaufen. Der 19-jährige Stürmer kommt von Energie Cottbus. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 28 17 56
 
2 28 29 54
 
3 28 16 52
 
4 28 11 50
 
5 28 4 42
 
6 28 12 41
 
7 28 -2 35
 
8 28 -5 35
 
9 28 -7 35
 
10 28 -7 35
 
11 28 -7 33
 
12 28 -9 33
 
13 28 1 32
 
14 28 -6 32
 
15 28 -13 31
 
16 28 -4 30
 
17 28 -17 30
 
18 28 -13 25
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -