Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Schalke 04

FC Schalke 04

2
:
0

Halbzeitstand
0:0
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.04.2007 15:30, 28. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Veltins-Arena, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Bor. Mönchengladbach
1 Platz 18
56 Punkte 25
2,00 Punkte/Spiel 0,89
44:27 Tore 22:35
1,57:0,96 Tore/Spiel 0,79:1,25
BILANZ
27 Siege 35
25 Unentschieden 25
35 Niederlagen 27
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04 - Vereinsnews

Nach Werners Schwalbe: Der Stand beim Videobeweis
Timo Werners Schwalbe hat die Sehnsucht nach dem Videobeweis in der Bundesliga weiter verstärkt. Wann kommt er? Und was hätte er am Samstag in Leipzig gebracht? ... [weiter]
 
Rangnick:
Der Aufreger des Spieltags schlug auch am Sonntag hohe Wellen. Timo Werner äußerte sich noch einmal zum Elfmeterpfiff, der RB Leipzig beim 2:1 gegen Schalke auf die Siegerstraße führte - und zeigte sich einsichtig. Sportdirektor Ralf Rangnick blieb hingegen bei seiner Meinung. ... [weiter]
 
Höwedes:
Für die Schalker war der Samstag ein Tag zum Vergessen. Beim Auswärtsspiel in Leipzig, dass mit 1:2 verloren ging, lief so ziemlich alles schief, was schief laufen kann. Zunächst ein unberechtigter Elfmeterpfiff gegen Schalke nach 23 Sekunden, später ein Eigentor von Sead Kolasinac. Es kam alles zusammen. Kapitän Benedikt Höwedes sprach mit dem kicker über . . . ... [weiter]
 
Werner:
Die Szene ereignete sich nach nur 19 Sekunden - und dennoch war sie nach dem Ende des Topspiels zwischen Leipzig und Schalke (2:1) fast das einzige Thema: Timo Werners Schwalbe, die den Leipzigern einen unberechtigten Elfmeter und die frühe Führung bescherte. S04-Torhüter Ralf Fährmann war immer noch aufgebracht, Timo Werner versuchte sich ein wenig rauszureden. Schiedsrichter Bastian Dankert gestand seine Fehlentscheidung ein - bestritt jedoch, von Werner darauf hingewiesen worden zu sein, dass es keine Berührung von Fährmann gegeben hatte. ... [weiter]
 
2:1 gegen Schalke: Leipzig zurück auf Rang eins
"Was kann es Schöneres geben?", hatte RB-Coach Ralph Hasenhüttl vor dem Topspiel am 13. Spieltag unter Flutlicht gegen Schalke 04 gesagt - und damit aus seiner Sicht Recht behalten: Zwei deutsche Spitzenteams mit enorm starken Bilanzen trafen aufeinander. Doch nur der Aufsteiger ging mit einem 2:1 als Sieger hervor - und schnappte dem FC Bayern München erneut die Tabellenspitze weg. Eine Schiedsrichterfehlentscheidung gleich zu Spielbeginn traf die Königsblauen derweil hart. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu
Die torungefährlichsten BL-Spieler: Ostrzolek sagt Adieu

 
Elvedi erwischt einen gebrauchten Tag
Seit Andre Schubert in der vorigen Saison als Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach übernahm, gehört Nico Elvedi zum festen Stamm. Mal links, meist rechts in der Abwehrkette, meist äußerst zuverlässig. In Dortmund ließ er sich aber von der allgemeinen Verunsicherung anstecken und zeigte eines seiner schwächsten Spiele. ... [weiter]
 
BVB ist nach Tuchels Wutrede in der Spur
"Wir haben eine sehr komplette Leistung gebracht heute", freute sich Dortmunds Trainer Thomas Tuchel nach dem 4:1-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach. "Diese Energie, diese Ausstrahlung, diese Aggressivität und Kompaktheit konnten wir heute über 90 Minuten in unserem Spiel halten." Der BVB ist nach Tuchels jüngster Wutrede nach dem 1:1 in Frankfurt also zurück in der Erfolgsspur. ... [zum Video]
 
Reus legt dreimal auf - Aubameyang trifft doppelt
Im Borussia-Duell am Samstagnachmittag ist Dortmund mit einem 4:1-Heimsieg gegen Mönchengladbach in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Der BVB legte einen dominanten und passsicheren Auftritt hin und drehte einen Rückstand schnell in eine Führung um. Für die Fohlen geht damit das Warten weiter: Seit acht Ligaspielen hat die Elf vom Niederrhein nicht mehr gewonnen. ... [weiter]
 
Drmic: Comeback endlich in Sicht
Die Rolle als Zuschauer ist er schon lange leid. Aber Borussia Mönchengladbachs Angreifer Josip Drmic hat sich stets bemüht, nichts zu überstürzen bei seinem Comeback. Nun gibt es erfreuliche Nachrichten: Womöglich kehrt der Schweizer noch 2016 in den Spielbetrieb zurück. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 28 17 56
 
2 28 29 54
 
3 28 16 52
 
4 28 11 50
 
5 28 4 42
 
6 28 12 41
 
7 28 -2 35
 
8 28 -5 35
 
9 28 -7 35
 
10 28 -7 35
 
11 28 -7 33
 
12 28 -9 33
 
13 28 1 32
 
14 28 -6 32
 
15 28 -13 31
 
16 28 -4 30
 
17 28 -17 30
 
18 28 -13 25

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun