Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Energie Cottbus

Energie Cottbus

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Mi. 08.11.2006 20:00, 11. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   Eintracht Frankfurt
11 Platz 7
15 Punkte 16
1,36 Punkte/Spiel 1,45
14:14 Tore 13:11
1,27:1,27 Tore/Spiel 1,18:1,00
BILANZ
2 Siege 5
1 Unentschieden 1
5 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Wollitz hadert und versprüht Zuversicht
Den Befreiungsschlag im Abstiegskampf hat der FC Energie Cottbus verpasst. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Würzburg muss der ehemalige Bundesligist weiter um den Verbleib in der 3. Liga bangen. Trainer Claus-Dieter Wollitz haderte nach der Niederlage nicht nur mit dem Schiedsrichtergespann, das eine Abseitsposition bei Würzburgs zweitem Treffer übersehen hatte, sondern übte auch Selbstkritik. Trotzdem bemühte sich der 50-Jährige um Optimismus mit Blick auf die zwei noch ausstehenden Partien. ... [weiter]
 
Fennell lässt Würzburg weiter träumen
Würzburg kann weiter vom Durchmarsch in die Zweite Liga träumen: Die Unterfranken fuhren gegen Energie Cottbus trotz Rückstand einen 2:1-Sieg ein und belegen mit vier Punkten Vorsprung auf den VfL Osnabrück den Relegationsplatz. Für Energie Cottbus hingegen geht das Nervenspiel weiter: Nur einen Zähler liegen die Lausitzer vor dem Abstiegsplatz. ... [weiter]
 
Cottbus entkommt mit Jugendstil der Schockstarre
Mit einem 0:5 im Heimspiel gegen Großaspach war Claus-Dieter "Pele" Wollitz in seine zweite Amtszeit als Trainer von Energie Cottbus gestartet. Ein denkbar schlechter Einstand, auf den der Coach mit einer mutigen Aufstellung im wegweisenden Kellerduell beim VfB Stuttgart II reagierte. Wollitz schickte beim Tabellenletzten die jüngste Cottbuser Startelf auf den Rasen, die je in der 3. Liga auflief. Und er hatte mit dieser Aufstellung Erfolg, warnte aber sogleich: "Wir sind noch nicht gerettet." ... [weiter]
 
Sukuta-Pasu haucht Energie Leben ein - VfB wohl abgestiegen
Mit 1:0 besiegte Energie Cottbus den VfB Stuttgart II und feierte damit einen großen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenverbleib. Gleichzeitig distanzierten die Lausitzer die Schwaben auf sieben Punkte, bei denen so langsam das Licht auszugehen scheint. Matchwinner der Partie war Sukuta-Pasu, der im ersten Durchgang zum Endstand traf. ... [weiter]
 
Wollitz:
Nach der 0:5-Niederlage gegen Großaspach steckt Energie Cottbus tief in der Krise. Mit 35 Punkten rangiert der ehemalige Bundesligist auf dem vorletzten Tabellenrang und steht vor dem Kellerduell mit Schlusslicht VfB Stuttgart II unter großem Druck. Trainer Pele Wollitz stellt sich nach seinem katastrophalen Einstand gegen die SGS vor seine Spieler, verlangt aber eine deutliche Leistungssteigerung und fordert Zusammenhalt. Für das Spiel bei den Schwaben drohen indes drei wichtige Akteure auszufallen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Kovac schätzt eine klare Rollenverteilung
Zur Neuausrichtung der Eintracht gehört, dass Trainer Niko Kovac seinen Spielern klare Positionen zuordnet. Marco Russ pendelt nicht mehr zwischen der Innenverteidigung und der Sechs, Makoto Hasebe nicht mehr zwischen dem defensiven Mittelfeld und der Außenverteidigung. Beide honorieren es mit guten Leistungen, dem Japaner gelang nun der erste Ligatreffer im Eintracht-Trikot. ... [weiter]
 
Hradecky:
Frankfurt lebt wieder! Das ist die große Erkenntnis nach dem 2:1-Derbysieg beim SV Darmstadt. Die Eintracht zog nach Punkten mit Stuttgart gleich und hat auch die Existenzängste bei den Lilien stark vergrößert. Deren Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur noch zwei Zähler. ... [weiter]
 
Restprogramm im Keller
Hannover 96 hat es nicht geschafft und steht als erster Absteiger fest: Wer muss die Niedersachsen beim Gang ins Unterhaus begleiten? Anwärter gibt es viele. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten ... ... [weiter]
 
Joker Aigner entscheidet das Hessen-Derby
Das Hessen-Derby zwischen Darmstadt und Frankfurt hatte zwei unterschiedliche Hälften zu bieten. In Durchgang eins überzeugten die Lilien auf ganzer Linie, doch gerieten sie nach der Halbzeit aus der Balance und gingen nach zuvor drei Heimspielen ohne Niederlage am "Bölle" mal wieder leer aus. Die Frankfurter bewiesen Comeback-Qualitäten, präsentierten sich zudem ungewohnt stark bei ruhenden Bällen und hatten einen Trainer, der ein goldenes Händchen bewies. ... [weiter]
 
Darmstadt hebt Innenstadt-Verbot auf
Auf der Zielgeraden ist das Innenstadt-Verbot für die Fans von Eintracht Frankfurt in Darmstadt vor dem Duell mit 98 doch noch gekippt. "Ich habe die Verordnung aufgehoben", sagte Bürgermeister Rafael Reißer (CDU) am Samstagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. ... [weiter]
 
 
 
 
 
01.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 11 17 23
 
2 11 7 21
 
3 11 2 20
 
4 11 4 17
 
5 11 3 17
 
6 11 5 16
 
7 11 2 16
 
8 11 -1 16
 
9 11 2 15
 
10 11 1 15
 
11 11 0 15
 
12 11 2 13
 
13 11 -4 13
 
14 11 -6 12
 
15 11 -10 10
 
16 11 -4 9
 
17 11 -10 8
 
11 -10 8