Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfL Wolfsburg

 - 

Hamburger SV

 
VfL Wolfsburg

1:0 (1:0)

Hamburger SV
Seite versenden

VfL Wolfsburg
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Sa. 04.11.2006 15:30, 10. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volkswagen-Arena, Wolfsburg
VfL Wolfsburg   Hamburger SV
11 Platz 15
13 Punkte 9
1,30 Punkte/Spiel 0,90
7:9 Tore 10:12
0,70:0,90 Tore/Spiel 1,00:1,20
BILANZ
13 Siege 9
13 Unentschieden 13
9 Niederlagen 13
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Wolfsburger Trio bereitet Hecking Sorgen
Der VfL Wolfsburg hat unmittelbar vor dem Europa-League-Duell gegen den FC Everton am Donnerstag (LIVE! ab 19 Uhr auf kicker.de) einige Personalsorgen zu verzeichnen. Vieirinha erschien nicht auf dem Trainingsplatz, Josuha Guilavogui klagt schon seit längerem über Leistenprobleme und wird wohl ausfallen. Auch ein Einsatz von Ricardo Rodriguez ist eher unwahrscheinlich. Gute Nachrichten gab's hingegen von einem Langzeitverletzten.... [weiter]
 
Wolfsburg:
Der VfL Wolfsburg wächst und wächst. Die Investitionen in Beine brachten den Klub in der Bundesliga mittlerweile auf Rang zwei, und auch das Umfeld bei den Niedersachsen hat nun absolutes Spitzenniveau erreicht. Am Dienstag fand die offizielle Eröffnung des VfL-Centers statt. Die neue Heimat der VfL-Profis wie auch von zahlreichen Mitarbeitern, darunter die Geschäftsführung um Manager Klaus Allofs. ... [weiter]
 
Rodriguez: Die Zahlen liegen auf dem Tisch
Er ist zurück. Aber bleibt er auch? Das ist die Frage, die sich bei Ricardo Rodriguez stellt. Der Schweizer standnach mehr als einmonatiger Verletzungspause erstmals wieder in die Wolfsburger Startelf, spielte beim 2:3 auf Schalke durch. Nun geht es um die Zukunft des Abwehrspielers. Die Zahlen liegen auf dem Tisch. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Djourou:
Gewinnt der Hamburger SV in dieser Saison, dann gewinnt er zu Null. Auch weil sich die Innenverteidigung stabilisiert hat, wähnen sich die Hanseaten im Aufwind - der Sieg im Nordderby soll nur der Anfang gewesen sein. Das Restprogramm bis zum Winter ist in der Tat vielversprechend. Jetzt soll gelingen, was seit April 2013 nicht mehr geklappt hat. ... [weiter]
 
Zinnbauers Träume machen sich bezahlt
Manchmal hilft es, aus Träumen die richtigen Schlüsse zu ziehen. So bei Hamburgs Coach Joe Zinnbauer, der nach der Nacht(un)ruhe von Samstag auf Sonntag seine ursprünglich geplante Startelf gegen Werder Bremen noch einmal umstellte und nur einen Youngster brachte. Mit Erfolg. Debütant Mohamed Gouaida machte seine Sache gut, der eingewechselte Asthon-Phillip Götz bereitete das Führungstor vor. Und sorgte so maßgeblich dafür, dass Zinnbauer seinen Schlaf nachholen konnte. ... [weiter]
 
Van der Vaart als Sechser?
Joe Zinnbauer betont gern und häufig, dass die Vergabe der vermeintlichen Startelf-Leibchen beim Trainingssiel nur bedingte Aussagekraft hat über seine tatsächliche Nominierung für die Anfangsformation. "Da kann sich immer noch was ändern", sagt Hamburgs Trainer. Den einen oder anderen Rückschluss auf Sonntag aber ließ das Freitagstraining doch zu. Gleich zwei U 23-Talente haben zumindest Chancen auf einen Einsatz im Derby gegen Werder. Oder nutzte der Coach den dichten Hamburger Nebel zur Verschleierungstaktik? ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 16 20
 
2 10 5 18
 
3 10 4 17
 
4 10 0 17
 
5 10 4 16
 
6 10 5 15
 
7 10 1 15
 
8 10 1 14
 
9 10 3 13
 
10 10 1 13
 
11 10 -2 13
 
12 10 0 12
 
13 10 -4 12
 
14 10 -4 12
 
15 10 -2 9
 
16 10 -8 8
 
17 10 -9 8
 
18 10 -11 7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -