Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

1
:
2

Halbzeitstand
0:1
Werder Bremen

Werder Bremen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.05.2006 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: AOL Arena, Hamburg
Hamburger SV   Werder Bremen
3 Platz 2
68 Punkte 70
2,00 Punkte/Spiel 2,06
53:30 Tore 79:37
1,56:0,88 Tore/Spiel 2,32:1,09
BILANZ
34 Siege 37
34 Unentschieden 34
37 Niederlagen 34
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

Halbfinale! Gladbach zweimal eiskalt vom Punkt
Zwei prestigeträchtige Duelle am Mittwochabend: Im DFB-Pokal-Viertelfinale empfing zunächst der seit 30 Jahren titellose Hamburger SV den Ligarivalen Gladbach. Die Borussen profitierten von zwei Elfmetertoren, Woods Anschlusstreffer zum 1:2-Endstand kam zu spät, Gladbach steht im Halbfinale. Die Bayern bekommen es später am Abend mit Schalke 04 zu tun. Beide Teams standen sich erst am 19. Spieltag in der Liga gegenüber - damals hieß es 1:1. ... [weiter]
 
Stindl führt Borussia ins Halbfinale
Nach einem intensiven Pokalfight hat sich Borussia Mönchengladbach letztlich verdient mit 2:2 durchgesetzt und ist in das Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen. Gegen einen engagiert kämpfenden Hamburger SV übernahmen die Gäste in der zweiten Halbzeit die Spielkontrolle und profitierten von zwei Strafstößen. Der Hamburger Anschlusstreffer kam zu spät. ... [weiter]
 
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus

 
Fans schreiben Offenen Brief an den HSV
Der Hamburger SV steckt seit Jahren im Tief und schafft es trotz großer - auch finanzieller - Anstrengungen nicht, sich zu befreien. Das jüngste 0:8-Debakel in München war ein weiterer Tiefpunkt. Doch heute Abend haben die Hanseaten gegen Mönchengladbach die Chance auf den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals. Und sie können sich der Unterstützung ihrer Fans sicher sein. Diese haben einen Offenen Brief an ihre Idole geschrieben. ... [weiter]
 
Gisdol schwärmt von Stindl
Markus Gisdol hatte sich alles schön ausgemalt. "Es kann auch schön sein, außerhalb des Drucks vom Abstiegskampf ein Pokal-Viertelfinale zu spielen." Dass seine Spieler am Mittwoch gegen Mönchengladbach nach dem 0:8 von München nun indes sehr wohl in der Bringschuld stehen, weiß der HSV-Coach natürlich. "Das Unbefreite fällt bei uns durch das letzte Spiel jetzt leider weg." Und seine Gedanken an den Gegner verursachen nicht viel weniger Druck. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Fritz über Kumpel Frings:
An Alternativen mangelt es nicht. Alexander Nouri hat die freie Auswahl, was die Besetzung des Mittelfelds anbelangt. Selbst nach dem befürchteten abermaligen Ausfall des Thomas Delaney bieten sich dem Bremer Trainer für das Heimspiel gegen Darmstadt einige Optionen für den Zentralbereich. Wer an der Seite des zurückehrenden Clemens Fritz aufläuft, bleibt Nouris Geheimnis. Der Kapitän freut sich derweil auf das Wiedersehen mit dem Kumpel Torsten Frings: "Er macht einen guten Job in Darmstadt." ... [weiter]
 
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus

 
Sané: Die Gedankenwelt des
Werder Bremen ist in der Pflicht, gegen den Tabellenletzten Darmstadt einen Heimsieg zu landen. So sieht es auch Lamine Sané, der Abwehrchef. Der Senegalese ist geborener Optimist und glaubt, dass der Nord-Klub sich bald im Tabellenkeller verabschieden kann. Bei den Bremern, die am Samstag noch nicht auf den Neuzugang Thomas Delaney (Gesichtsfrakturen) zurückgreifen können, möchte Sané als Abwehrchef beitragen und eine Leistung wiederholen, wie er sie beim 2:1 in Wolfsburg zeigte. ... [weiter]
 
Frings und Werder: Freude über Rückkehr, aber kaum Kontakt
Vor genau 20 Jahren war Bremen die erste Bundesligastation von Torsten Frings. 2001 wurde er Nationalspieler. 2002 zog es ihn nach Dortmund und 2004 nach München, bevor er 2005 zu Werder zurückkehrte, sechs Jahre blieb und zu einem Urgestein wurde. Auch seine Trainerkarriere startet Frings an der Weser. Diesen Samstag kehrt er mit Darmstadt 98 erstmals als Bundesligachefcoach dorthin zurück. ... [weiter]
 
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 35 75
 
2 34 42 70
 
3 34 23 68
 
4 34 16 61
 
5 34 15 52
 
6 34 4 48
 
7 34 3 46
 
8 34 -2 44
 
9 34 -2 43
 
10 34 -8 42
 
11 34 -1 38
 
12 34 -4 38
 
13 34 -15 37
 
14 34 -9 36
 
15 34 -22 34
 
16 34 -24 33
 
17 34 -22 30
 
18 34 -29 27

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun