Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bayern München

 - 

Borussia Dortmund

 
Bayern München

3:3 (1:1)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Bayern München
Borussia Dortmund
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.05.2006 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Allianz-Arena, München
Bayern München   Borussia Dortmund
1 Platz 7
75 Punkte 46
2,21 Punkte/Spiel 1,35
67:32 Tore 45:42
1,97:0,94 Tore/Spiel 1,32:1,24
BILANZ
41 Siege 23
28 Unentschieden 28
23 Niederlagen 41
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Pitcher Götze hat noch Luft nach oben
Fremdgehen in Kalifornien: Mario Götze hat seinen Sonderurlaub genutzt, um ein Spiel der Major League Baseball mit dem First Pitch zu eröffnen. "Was für ein Erlebnis! Danke für den tollen Empfang", schrieb der Weltmeister anschließend bei Facebook. ... [weiter]
 
DFL: Montagspiele und verkürzte Sportschau?
Seit dem TV-Deal in England, die Premier League schloss einen Vertrag über drei Jahre mit einem Gesamtvolumen von 6,9 Milliarden Euro ab, wird auch in der Bundesliga über neue Anstoßzeiten debattiert. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) schlug nun neue Modelle ab der Saison 2017/18 vor. Laut einem Bericht der Zeitschrift "Sponsors" brachte der Verband als neue Anstoßzeiten den Sonntagmittag und den Montagabend ins Gespräch. ... [weiter]
 
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China

 
Unter Flutlicht: St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV
Flutlichtspiel am Millerntor: Der FC St. Pauli und Borussia Mönchengladbach bestreiten am 10. August (Montagabend, 20.30 Uhr) das Topspiel der 1. Runde im DFB-Pokal, die der DFB am Freitag genau terminierte. Die ARD überträgt das Duell live. Titelverteidiger VfL Wolfsburg spielt am Samstag bei den Stuttgarter Kickers, Vorjahresfinalist Borussia Dortmund und Rekordpokalsieger Bayern München sind am Sonntag im Einsatz. ... [weiter]
 
Pizarro will in der Bundesliga bleiben
Claudio Pizarro, dessen Vertrag beim FC Bayern München im Juni ausgelaufen war, will am liebsten weiter in der Bundesliga bleiben. "Ideal", so Pizarro, wäre ein Engagement in Deutschland, sagte der Peruaner der Süddeutschen Zeitung: "Ich habe schon eine Reihe von Angeboten erhalten. Aber ich habe bis zum Schluss gewartet, weil ich sehr gern beim FC Bayern geblieben wäre", gestand der 36-Jährige. "Es war ein schwieriges Jahr, mit Verletzungen und so. Aber ich hatte die leise Hoffnung, doch noch ein Jahr dranzuhängen und meine Karriere beim FC Bayern beenden zu können", erklärte der Torjäger und fügte hinzu, nach dem Ende der Copa America "werde ich mir alles anhören, analysieren und eine Entscheidung fällen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Als sich die Profis von Borussia Dortmund am Samstagnachmittag zum offiziellen Saisonauftakt vor den Fans im Signal-Iduna-Park präsentierten, setzte es neben viel Applaus auch ein kleines Pfeifkonzert. Der Adressat: Ilkay Gündogan, der sich zunächst wechselwillig gezeigt, sich dann aber bis 2017 an den BVB gebunden hatte. Sein neuer Trainer Thomas Tuchel zeigt sich vom Verbleib seines Schützlings angetan, kann allerdings die Reaktion des Publikums durchaus verstehen. ... [weiter]
 
BVB-Architekt Tuchel will
Vor über 40.000 Fans eröffnete Borussia Dortmund am Samstagnachmittag offiziell die neue Saison. Nach der obligatorischen Begrüßung der Neuzugänge Gonzalo Castro, Julian Weigl und Torwart Roman Bürki ging unter Neu-Coach Thomas Tuchel ein Benefizspiel gegen Olympia-Sieger und Spitzensportler über die Bühne. Der BVB gewann klar mit 17:0. Doch nicht alles gefiel den Zuschauern bei hohen Temperaturen - sie begrüßten einen bekannten Akteur mit Pfiffen. ... [weiter]
 
BVB: So lange laufen die Verträge von Gündogan & Co.
BVB: So lange laufen die Verträge von Gündogan & Co.
BVB: So lange laufen die Verträge von Gündogan & Co.
BVB: So lange laufen die Verträge von Gündogan & Co.

 
Für knapp drei Millionen Euro: Jojic-Deal fix!
Kreativität und Gefährlichkeit bei Standardsituationen waren zwei Bereiche im Kölner Spiel, die in der vergangenen Saison oftmals nicht als optimal zu bewerten waren. Doch dies soll sich ab sofort ändern. Die Hoffnungen liegen dabei auf Milos Jojic. Die Verpflichtung des 23-jährigen Mittelfeldspielers von Borussia Dortmund ist nach kicker-Informationen perfekt. Der FC zahlt für den serbischen U-21-Nationalspieler eine Ablösesumme von knapp drei Millionen Euro und dürfte einen Vertrag bis 2019 unterzeichnen. ... [weiter]
 
Ein Tag für die Geschichte: Thomas Tuchel trat als Trainer von Borussia Dortmund zum ersten Test an. Beim VfL Rhede waren die Westfalen gefordert - und zeigten sich durchaus in Spiellaune. Gleich fünf Treffer gab es zu bestaunen, obwohl Tuchel kräftig durchwechselte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 35 75
 
2 34 42 70
 
3 34 23 68
 
4 34 16 61
 
5 34 15 52
 
6 34 4 48
 
7 34 3 46
 
8 34 -2 44
 
9 34 -2 43
 
10 34 -8 42
 
11 34 -1 38
 
12 34 -4 38
 
13 34 -15 37
 
14 34 -9 36
 
15 34 -22 34
 
16 34 -24 33
 
17 34 -22 30
 
18 34 -29 27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -