Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05


Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.05.2005 15:30, 34. Spieltag - Bundesliga
Stadion: Frankenstadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   1. FSV Mainz 05
14 Platz 11
38 Punkte 43
1,12 Punkte/Spiel 1,26
55:63 Tore 50:55
1,62:1,85 Tore/Spiel 1,47:1,62
BILANZ
4 Siege 8
5 Unentschieden 5
8 Niederlagen 4
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Weiter geht's: Rechnen Sie die Bundesliga durch!
Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist noch jung, einige Erkenntnisse lassen sich aber schon ziehen: Der FC Bayern München gibt sich bislang keinerlei Blöße und grüßt schon wieder von ganz oben. Wer bleibt dem Meister auf den Fersen? Und kommen die Teams, die schlecht gestartet sind, so langsam mal in die Gänge - zum Beispiel der noch sieg- und punktlose FC Schalke 04? Rechnen Sie die weiteren Spieltage durch - oder gleich die ganze Spielzeit. ... [weiter]
 
Köllner: Keine Autogramm-Fahrt zum BVB
Den Fans des 1. FC Nürnberg empfiehlt Michael Köllner während des Trips nach Dortmund einen Abstecher ins DFB-Museum. "Ich kann jedem nur raten, dort deutsche Fußballgeschichte zu erleben", sagt Nürnbergs Trainer vor dem Gastspiel des Aufsteigers bei Borussia Dortmund am Mittwochabend. Ob der Club seiner ruhmreichen Historie dort ein weiteres Kapitel hinzufügen kann, ist freilich offen. ... [weiter]
 
Petrak:
Es war einer jener Momente, die den Fußball so schön machen. Jubelnd lagen sich die Fans des 1. FC Nürnberg im Max-Morlock-Stadion in den Armen, als Mikael Ishak den Ball in der 26. Minute ins Tor befördert hatte. Emotionen pur. Doch der Video-Assistent killte die Glücksgefüjhle, in diesem Fall zurecht, weil Virgil Misidjan zuvor im Abseits gestanden hatte. "Manchmal nervt das", sagte Ondrej Petrak hinterher. Der Tscheche war vor Wochenfrist "Opfer" des Videobeweises geworden, als sein vermeintlicher Ausgleich in Bremen (Endstand 1:1) annulliert worden war. ... [weiter]
 
FCN: Knölls Traum beruhigt Köllners Nerven
Nach über viereinhalb Jahren - darunter allerdings vier im deutschen Unterhaus - ist dem 1. FC Nürnberg in der Bundesliga wieder ein Sieg gelungen. Der Club bezwang das lange dezimierte Hannover 96 2:0. Der Matchwinner war schnell gefunden: Törles Knöll. Ganze zwei Minuten reichten dem Youngster, um sich in die Herzen der Fans zu schießen - und um Trainer Michael Köllner zu beruhigen. ... [weiter]
 
Joker Knöll sorgt für Nürnbergs ersten Dreier
Nürnberg fuhr beim 2:0 gegen Hannover den ersten Sieg ein. Der Club, in Folge des Videobeweises nach einer halben Stunde in Überzahl, verpasste im ersten Durchgang mehrmals die Führung. Nach Wiederanpfiff prägte zunächst die Einfallslosigkeit des FCN und die Cleverness von 96 das Geschehen, ehe ein Joker für den entscheidenden Doppelschlag sorgte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FSV Mainz 05 - Vereinsnews

Weiter geht's: Rechnen Sie die Bundesliga durch!
Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist noch jung, einige Erkenntnisse lassen sich aber schon ziehen: Der FC Bayern München gibt sich bislang keinerlei Blöße und grüßt schon wieder von ganz oben. Wer bleibt dem Meister auf den Fersen? Und kommen die Teams, die schlecht gestartet sind, so langsam mal in die Gänge - zum Beispiel der noch sieg- und punktlose FC Schalke 04? Rechnen Sie die weiteren Spieltage durch - oder gleich die ganze Spielzeit. ... [weiter]
 
Quaison empfiehlt sich für die Startelf
Bei der ersten Saisonniederlage zeigte der 1. FSV Mainz 05 zwei total unterschiedliche 45 Minuten. Nach einem schwachen ersten Durchgang drehten die Rheinhessen auf. Das hatte auch mit der Einwechslung von Robin Quaison zu tun. ... [weiter]
 
Havertz beendet Bayers Durststrecke
Bayer Leverkusen hat es geschafft und den so heiß ersehnten ersten Dreier in der neuen Saison eingefahren. In einem vor allem nach der Pause ausgeglichenen Spiel schwang sich einmal mehr Havertz zum Matchwinner der Werkself auf, die vor der Pause gegen passive Mainzer inflationär mit den eigenen Chancen umgegangen war. Für den FSV bedeutete dies zudem die erste Saisonniederlage. ... [weiter]
 
Mainz stellt Schwäche bei Standards ab
23-mal mussten die Keeper der Nullfünfer 2017/18 hinter sich greifen, weil der Gegner nach Ecken, Freistößen, Elfmetern etc. ein Tor erzielte. Nur der Absteiger 1. FC Köln hatte eine noch schlechtere Bilanz (25). Besonders anfällig war das Team von Sandro Schwarz nach Ecken (10 Gegentore) und nach Freistößen (5). Daran hat das Team gearbeitet und kann auf erste Erfolge zurückblicken. ... [weiter]
 
Fragezeichen hinter Quaison und Onisiwo
Mainz 05 muss ohne Kapitän Niko Bungert zu Bayer Leverkusen reisen. Dafür stehen Stefan Bell und Jean-Philipp Gbamin wieder zur Verfügung. Unklar ist, ob die angeschlagenen Robin Quaison und Karim Onisiwo wieder mittun können. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 42 77
 
2 34 10 63
 
3 34 31 59
 
4 34 28 58
 
5 34 14 58
 
6 34 21 57
 
7 34 3 55
 
8 34 5 51
 
9 34 -2 48
 
10 34 -2 45
 
11 34 -5 43
 
12 34 -9 42
 
13 34 -12 40
 
14 34 -8 38
 
15 34 -16 36
 
16 34 -21 35
 
17 34 -34 30
 
18 34 -45 18

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine