Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hansa Rostock

 - 

VfB Stuttgart

 
Hansa Rostock

2:1 (1:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Hansa Rostock
VfB Stuttgart
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.














Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.04.2005 15:30, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ostseestadion, Rostock
Hansa Rostock   VfB Stuttgart
17 Platz 3
26 Punkte 54
0,90 Punkte/Spiel 1,86
27:55 Tore 52:33
0,93:1,90 Tore/Spiel 1,79:1,14
BILANZ
4 Siege 11
9 Unentschieden 9
11 Niederlagen 4
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Vollmann:
Vor der Länderspielpause gelang dem FC Hansa Rostock mit dem 4:1-Triumph gegen den VfB Stuttgart II ein kleiner Befreiungsschlag im Tabellenkeller. Am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) soll nun bei Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus der zweite Dreier in Folge her, um den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern. Hansa-Coach Peter Vollmann muss dabei aller Voraussicht nach auf Sascha Schünemann und definitiv auf seinen gesperrten Top-Torjäger Marcel Ziemer verzichten. ... [weiter]
 
Klein:
Der Abwärtstrend von Hansa Rostock konnte zuletzt durch einen 4:1-Heimerfolg gegen VfB Stuttgart II gestoppt werden. Allerdings befindet sich die Mannschaft von Peter Vollmann weiterhin mitten im Abstiegskampf, einen Zähler beträgt der Abstand nur auf einen direkten Abstiegsplatz. Um unten raus zu kommen und in Zukunft eventuell mal wieder Bundesliga spielen zu können, haben die Hanseaten nun einen neuen Mann verpflichtet. ... [weiter]
 
Ziemer:
Der FC Hansa Rostock nimmt in der 3. Liga immer mehr Fahrt auf: Das 4:1 gegen den VfB Stuttgart II war bereits das vierte Spiel in Serie ohne Niederlage. Eindeutiger Matchwinner war Marcel Ziemer, der einen Dreierpack zum Erfolg beisteuerte. Ohne seine zahlreichen Tore würden die Rostocker wahrscheinlich längst auf einem Abstiegsplatz stehen. Nach der Länderspielpause in Cottbus muss sich Hansa-Coach Peter Vollmann etwas einfallen lassen, da Ziemer wegen der fünften Gelben Karte fehlt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Veh projiziert fehlendes Glück auf sich
Es war ein Paukenschlag am heutigen Montagvormittag. Stuttgarts Trainer Armin Veh hat sein Amt zur Verfügung gestellt und damit auf die sportliche Talfahrt des VfB reagiert. Auf einer eigens einberaumten Pressekonferenz erläuterte der Meistercoach von 2007 seine Beweggründe. Der VfB sucht nun eiligst nach einem Nachfolger für Veh. ... [weiter]
 
Paukenschlag beim VfB! Veh nimmt seinen Hut
Armin Veh ist nicht länger Trainer des VfB Stuttgart. Einen Tag nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FC Augsburg stellte der erfahrene Coach, der die Schwaben im Jahr 2007 zum deutschen Meistertitel und ins Pokalfinale geführt hatte, sein Amt beim Tabellenletzten der Bundesliga überraschend zur Verfügung. ... [weiter]
 
Veh holt Ulreich zurück
Wie gewonnen so zerronnen. Thorsten Kirschbaum ist seinen gerade erst eroberten Stammplatz wieder los. Die neue Nummer 1 im Stuttgarter Tor ist die alte Nummer 1: Sven Ulreich ersetzte gegen den FC Augsburg (0:1) den wegen einer Gehirnerschütterung ausgefallenen Kollegen und bot eine überzeugende Leistung. Für eine sportliche Wende konnte aber auch dieser Personalwechsel von Armin Veh nicht wechseln. Die Schwaben stecken weiterhin tief im Tabellenkeller fest. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
24.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 29 62
 
2 29 11 56
 
3 29 19 54
 
4 29 26 50
 
5 29 24 50
 
6 29 5 47
 
7 29 13 46
 
8 29 -2 42
 
9 29 -2 40
 
10 29 -2 39
 
11 29 -1 38
 
12 29 -8 36
 
13 29 -4 34
 
14 29 -11 31
 
15 29 -14 30
 
16 29 -17 29
 
17 29 -28 26
 
18 29 -38 17
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -