Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfB Stuttgart

 - 

SC Freiburg

 
VfB Stuttgart

1:0 (1:0)

SC Freiburg
Seite versenden

VfB Stuttgart
SC Freiburg
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.





Spielinfos

Anstoß: So. 20.03.2005 17:30, 26. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Gottlieb-Daimler Stadion, Stuttgart
VfB Stuttgart   SC Freiburg
3 Platz 18
48 Punkte 16
1,85 Punkte/Spiel 0,62
46:30 Tore 20:54
1,77:1,15 Tore/Spiel 0,77:2,08
BILANZ
19 Siege 10
3 Unentschieden 3
10 Niederlagen 19
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Dutts Lob für VfB-Coach Zorniger
Nicht nur für die Fans präsentiert sich der VfB Stuttgart sportlich runderneuert. Auch Sportvorstand Robin Dutt staunt, mit welcher Vehemenz und Konsequenz der neue Trainer Alexander Zorniger die nun bevorzugte Spielphilosophie umsetzt. Und zwar nicht nur bei den Profis, sondern auch im kompletten Unterbau der Schwaben. ... [weiter]
 
Schuster:
Wenige Tage vor dem Pflichtspielstart sucht Aufsteiger Darmstadt 98 noch einen Angreifer als Konkurrenten für Dominik Stroh-Engel. Seit längerem befassen sich die "Lilien" mit Sandro Wagner (27) von Hertha BSC, Favorit sind aber wohl andere: der Bosnien-Herzegowinas Nationalspieler Milan Djuric (25, AC Cesena) zum Beispiel - oder Mohammed Abdellaoue (29), der den VfB Stuttgart ablösefrei verlassen darf und bei Darmstadts 3:1-Testspielsieg gegen Betis Sevilla im Stadion war. "Wir haben vor ein paar Tagen mit Abdellaoue telefoniert", gestand Trainer Dirk Schuster. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Dutt:
Mit Euphorie musste sich der VfB Stuttgart schon ziemlich lange nicht mehr auseinandersetzen. Nach dem beachtlichen 4:2-Testspielsieg gegen Manchester City ist das nun anders. Sportvorstand Robin Dutt warnt davor, falsche Schlüsse zu ziehen - und erinnert an das, was auch am Samstag gegen City noch nicht funktioniert hat. ... [weiter]
 
Harnik: Kampf bis zum Krampf
Das war ein Paukenschlag. Mit 4:2 schickten die Stuttgarter Englands Vizemeister Manchester City zurück auf die Insel. Das Resultat der eine Stunde lang konsequent umgesetzten neuen VfB-Spielidee. Allerdings eine sehr laufintensive und anstrengende Angelegenheit, was Trainer Alexander Zorniger seinen Mannen da abverlangt. Davon kann nicht nur Martin Harnik ein Lied singen. ... [weiter]
 
4:2! Furioser VfB watscht ManCity ab
Geniale Generalprobe: Der VfB Stuttgart hat im letzten Testspiel vor dem Pflichtspiel-Auftakt in einer Woche einen furiosen 4:2 (4:0)-Heimsieg gegen Englands Vize-Meister Manchester City gefeiert. Vor über 40.000 Fans zeigten die Schwaben spielerisch eine Menge von dem, was sich Trainer Alexander Zorniger vorstellt. Der war gar nicht überrascht - hat aber nun ein unerwartetes Problem. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Petersen führt harmlose Freiburger zum Sieg
Der SC Freiburg gewinnt auswärts beim TSV 1860 München mit 1:0. Spielerisch wenig überzeugend, erwies sich der Bundesliga-Abstieg zumindest vor dem Tor eiskalt. Petersen verwandelte eine Viertelstunde vor Schluss einen Elfmeter. Die Löwen kämpften aufopferungsvoll, zeitweise auch mutig im Angriff. Für Punkte allerdings reichte das nicht. ... [weiter]
 
Streich: Die eigene Haltung entscheidet
Nach dem 6:3-Spektakel gegen Nürnberg zum Auftakt steht für den SC Freiburg der etwas grauere Zweitligaalltag auf dem Programm. Am Samstag um 15.30 Uhr (LIVE! bei kicker.de) tritt das Team von Christian Streich bei den krisengeschüttelten Münchner Löwen an. Um dort erfolgreich zu sein, wird es laut dem Sportclub-Trainer vor allem auf die eigene Haltung ankommen. ... [weiter]
 
Petersen:
Neun Tore insgesamt, ein lupenreiner Hattrick von Nils Petersen innerhalb weniger Minuten, eine zwischenzeitliche Aufholjagd, am Ende noch ein Platzverweis - das 6:3 zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FC Nürnberg bot für den neutralen Zuschauer beste Unterhaltung. Und für die Anhänger der Hausherren Anlass zu besonders ausgelassener Freude. Die Akteure des Sportclub treten jedoch trotz des Offensivspektakels auf die Euphoriebremse. ... [weiter]
 
"Das gibt einem als Trainer schon zu denken": Der 1. FC Nürnberg hat am ersten Zweitliga-Spieltag gleich sechs Tore kassiert, mit 3:6 ging der Club beim SC Freiburg unter. Während René Weiler nachdenklich auf das spektakuläre Torfestival reagierte, will Christian Streich das Ergebnis keinesfalls überbewerten. ... [zum Video]
 
Petersens Hattrick startet den Wahnsinn
Einen Fußball-Wahnsinn mit insgesamt neun (!) Treffern boten Freiburg und Nürnberg im ersten Montagabendspiel der Saison 2015/16. Dank eines lupenreinen Hattricks von Nils Petersen entzauberte der Sportclub den defensiv anfälligen Club mit 6:3. Zwar startete der FCN noch eine furiose Aufholjagd, doch am Ende schraubte der SCF das Torekonto weiter in die Höhe. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 24 53
 
2 26 12 53
 
3 26 16 48
 
4 26 27 47
 
5 26 22 44
 
6 26 13 43
 
7 26 5 43
 
8 26 0 37
 
9 26 -1 36
 
10 26 -1 35
 
11 26 -4 35
 
12 26 -7 32
 
13 26 -7 30
 
14 26 -5 28
 
15 26 -13 28
 
16 26 -19 22
 
17 26 -28 20
 
18 26 -34 16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -