Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Bayer 04 Leverkusen
3
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hansa Rostock
 

Bayer 04 Leverkusen

Hansa Rostock

 

Spielinfos

Anstoß: So. 05.10.2003 17:30, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: BayArena, Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen   Hansa Rostock
2 Platz 14
19 Punkte 5
2,38 Punkte/Spiel 0,63
18:6 Tore 10:16
2,25:0,75 Tore/Spiel 1,25:2,00
BILANZ
15 Siege 4
5 Unentschieden 5
4 Niederlagen 15
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayer 04 LeverkusenBayer 04 Leverkusen - Vereinsnews

Skripnik:
Mit einem 3:1 bei Bayer Leverkusen überraschte Werder Bremen im Viertelfinale des DFB-Pokals. "Heute hat alles gepasst" freute sich Coach Viktor Skripnik über den Coup. Der Einzug in das Halbfinale sei eine "gute Sache", der zudem für Selbstvertrauen im Abstiegskampf sorgen soll. "Wir haben gesehen, dass wir was erreichen können", sagte Skripnik. Erreichen wollte das Halbfinale auch die Werkself, bei der die Enttäuschung über das Aus riesengroß ist. "Wir sind nicht glücklich" so Trainer Roger Schmidt, dem besonders die Leistung in der ersten Hälfte absolut nocht gefallen hat. "Da waren wir viel zu fahrlässig, deshalb haben wir das Spiel verloren". ... [zum Video]
 
Bleibt Öztunali? Eichin meldet Wunsch an
Eigentlich steht er bei Bayer Leverkusen unter Vertrag, mit "Leihverein" Werder Bremen zog er aber dank des 3:1 bei Bayer 04 ins Pokal-Halbfinale ein: Für Levin Öztunali war die Begegnung in Leverkusen eine besondere. Und wenn es nach Werder-Manager Thomas Eichin geht, dürfen gerne noch einige Partien im Bremer Trikot hinzukommen. Eichin hat eine Verlängerung der bis zum Saisonende vereinbarten Leihe ins Auge gefasst. "Ich habe den Wunsch bei Rudi Völler angemeldet, dass wir mal darüber im April reden", erklärte er am Dienstag. "Vielleicht hat er nichts dagegen, wenn er noch mal ein Jahr Bundesliga-Erfahrung bei uns sammelt." Bayer-Trainer Roger Schmidt, der Özunali eine "gute Entwicklung in Bremen" bescheinigte, gab sich zurückhaltend: "Levi ist noch bis Sommer ausgeliehen. Da haben wir noch die Zeit, zu beobachten, was das Beste für ihn ist." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Völler:
Rudi Völler war die Enttäuschung nach der 1:3-Viertelfinalpleite seiner Leverkusener gegen Bremen anzumerken. Der Sportdirektor gab sich nach dem Spiel aber auch als fairer Verlierer und suchte die Schuld wie vielleicht manch anderer nicht bei Schiedsrichter Wolfgang Stark, der beim dritten Treffer Werders eine allerdings umstrittene Entscheidung traf. ... [weiter]
 
Bilder: Dortmund und Werder jubeln in der Fremde
... [weiter]
 
Wendells Platzverweis ist der Knackpunkt
In einer intensiven Partie setzte sich Bremen auch im sechsten Pokalduell gegen Leverkusen durch und steht nach einem verdienten 3:1 im Halbfinale. In der BayArena belohnte sich die Werkself für ihren Aufwand mit der Führung, Werder aber spielte stark auf und drehte den Spieß noch im ersten Durchgang um. Die kurz vor der Pause dezimierte Schmidt-Elf versuchte nach dem Wechsel alles, der defensiv kompakte SVW aber ließ überhaupt nichts mehr anbrennen und entschied das Spiel durch ein irreguläres Tor. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Ziemer:
"Am Sonnabend einfach mal Tore schießen und gewinnen", twitterte Hansa Rostock am Montagnachmittag. Damit ist das Kardinalproblem des abstiegsgefährdeten Drittligisten auf den Punkt gebracht. Denn im Kellerduell beim Tabellenletzten Stuttgarter Kickers haperte es einmal mehr am Elementaren: einem Tor. "So können wir nicht bestehen", erklärte dann mit Marcel Ziemer einer, der eigentlich für Tore zuständig ist. ... [weiter]
 
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich
Rekordmann Stenzel lässt alle hinter sich

 
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3
Anton, Zlatko & Co.: Die Torjäger in Liga 3

 
Nebihi sichert ersten Dreier unter Stipic
Die Stuttgarter Kickers haben den ersten Dreier unter Trainer Tomislav Stipic eingefahren: Gegen Hansa Rostock gewannen die Schwaben dank einer engagierten Leistung mit 2:0. Zwar gerieten die Stuttgarter in der Schlussphase noch einmal ins Wanken, letztlich gelang es den Gästen aber nicht, Zählbares aus den entstehenden Räumen herauszuholen. In der Tabelle bleiben die Schwaben - punktgleich mit dem Stadtrivalen VfB Stuttgart II - Tabellenschlusslicht. ... [weiter]
 
Hansas klare Botschaft:
Mit einer Mitteilung auf seiner Website hat Drittligist Hansa Rostock an seine Fans appelliert, auf Gewalt und Pyrotechnik zu verzichten. Hintergrund des Aufrufs sind die Vorkommnisse am vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen den VfL Osnabrück, als eine in Polizeiuniform gekleidete Gummi-Puppe mit einem Strick unter dem Stadiondach aufgehängt wurde. ... [weiter]
 
 
 
 
 
10.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 12 19
 
2 8 12 19
 
3 8 9 18
 
4 8 9 17
 
5 8 7 16
 
6 8 4 12
 
7 8 1 12
 
8 8 -1 12
 
9 8 0 11
 
10 8 -2 10
 
11 8 -4 10
 
12 8 -8 8
 
13 8 -4 7
 
14 8 -6 5
 
15 8 -7 5
 
8 -7 5
 
17 8 -8 5
 
18 8 -7 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -