Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bor. Mönchengladbach

 - 

1860 München

 
Bor. Mönchengladbach

3:1 (2:1)

1860 München
Seite versenden

Bor. Mönchengladbach
1860 München
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.05.2004 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   1860 München
11 Platz 17
39 Punkte 32
1,15 Punkte/Spiel 0,94
40:49 Tore 32:55
1,18:1,44 Tore/Spiel 0,94:1,62
BILANZ
12 Siege 11
9 Unentschieden 9
11 Niederlagen 12
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Hrgota: Von der Teilzeitkraft zum Top-Torjäger
Nicht Max Kruse führt die interne Torjägerliste von Borussia Mönchengladbach an, auch nicht Raffael - Branimir Hrgota heißt bislang Borussias Knipser der Saison. Mit elf Pflichtspieltreffern liegt der 21-Jährige sogar weit vor dem deutschen Nationalspieler (sechs Tore) und dem Brasilianer (fünf). Dass es gegen Werder Bremen beim 4:1 nun endlich auch mit dem ersten Bundesligator seit September 2013 klappte, rundet Hrgotas Halbserie ab. ... [weiter]
 
Max Eberl ist normalerweise kein Freund von vorzeitigen Analysen. Nach dem 4:1 über Werder Bremen machte Borussias Sportdirektor allerdings gerne eine Ausnahme. Wer sich nicht nur tapfer, sondern überaus erfolgreich durch die Dreifachbelastung gekämpft hat wie die Fohlen in dieser Hinrunde, der kann auch schon einen Spieltag vor der Winterpause ein erstes Fazit ziehen. Die Fakten sprechen für sich. ... [weiter]
 
Riberys Premiere, Wolfsburgs Doppelpack
Der ehemalige Fast-Weltfußballer Franck Ribery schaffte es am 16. Spieltag erstmals in dieser Saison in die kicker-Elf des Tages. In dieser sind sowohl der VfL Wolfsburg als auch Hannover 96 und der FC Bayern gleich doppelt vertreten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

Endspiel für von Ahlen
1860 steht vor einem extrem wichtigen Heimspiel. Nach vier Pleiten in Folge zu Hause soll gegen Kaiserslautern endlich ein Dreier her. Trainer von Ahlen macht dabei vor allem die löchrige Abwehr Sorgen, doch an eine Abkehr von der offensiv ausgerichteten Philosophie denkt er nicht. Verliert er auch am Mittwoch, muss von Ahlen um seinen Job bangen. ... [weiter]
 
Das Zehn-Minuten-Desaster der Löwen
Der TSV 1860 München blickt dem Abgrund der 2. Liga weiter entgegen. Beim 2:3 gegen den Karlsruher SC half den Löwen auch eine Führung nicht zum Punktgewinn. Eine Hälfte lang hatte die Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen alles im Griff - dann folgte der Einbruch. Innerhalb von zehn Minuten erzielte der KSC drei Tore und verpasste den Sechzigern die vierte Liga-Heimpleite in Folge. Viel Zeit zum Nachdenken bleibt nicht - Mittwoch wartet schon der 1. FC Kaiserslautern. ... [weiter]
 
Bülow fällt bis Januar aus
Vor dem Spiel in Nürnberg am Montag (1:2) fragten sich einige, warum Kai Bülow nicht im Kader des TSV 1860 München stand. Nun ist klar: Der Defensivspieler laborierte an einer Knochenabsplitterung am linken Fuß und musste sich am Mittwoch einer Operation unterziehen. Vor der Winterpause wird der gebürtige Rostocker nicht mehr zum Einsatz kommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
19.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 41 74
 
2 34 31 68
 
3 34 34 65
 
4 34 28 64
 
5 34 18 56
 
6 34 11 55
 
7 34 7 50
 
8 34 -13 49
 
9 34 1 44
 
10 34 -5 42
 
11 34 -9 39
 
12 34 -17 39
 
13 34 -25 38
 
14 34 -14 37
 
15 34 -23 36
 
16 34 -17 32
 
17 34 -23 32
 
18 34 -25 23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -