Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfB Stuttgart

 - 

Bayern München

 
VfB Stuttgart

3:1 (1:0)

Bayern München
Seite versenden

VfB Stuttgart
Bayern München
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 15.05.2004 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Gottlieb-Daimler Stadion, Stuttgart
VfB Stuttgart   Bayern München
3 Platz 2
64 Punkte 65
1,94 Punkte/Spiel 1,97
52:22 Tore 68:39
1,58:0,67 Tore/Spiel 2,06:1,18
BILANZ
17 Siege 58
20 Unentschieden 20
58 Niederlagen 17
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Veh:
Nach knapp sechs Monaten ist Armin Veh zurück in Frankfurt: Bei seinem Ex-Klub will er mit dem VfB Stuttgart aus dem Keller klettern - und gegen hessische Häme ankämpfen. "Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, es wäre ein normales Spiel", verriet Veh. ... [weiter]
 
VfB hofft durch die Ausgliederung auf Geldsegen
Auf einer Sitzung des VfB Stuttgart am Dienstagabend mit Sponsoren und Geschäftskunden wurde einmal mehr die geplante Ausgliederung der Profiabteilung thematisiert. Präsident Bernd Wahler und Aufsichtsratschef Joachim Schmidt informierten über die Pläne des Vereins. Demnach will der VfB nach der für das Frühjahr 2015 geplanten Ausgliederung 25 Prozent der Vereinsanteile an Investoren verkaufen, die in der ersten Tranche mindestens 40 Millionen Euro bringen sollen. ... [weiter]
 
Das Warten auf Ginczek
Beste Stimmung herrschte beim VfB Stuttgart II nach dem 5:1-Derbysieg gegen die Stuttgarter Kickers am Wochenende. Coach Armin Veh honorierte die guten Vorstellungen des "kleinen" VfB und ließ mal wieder ein paar Spieler bei den Profis mittrainieren. Denn vor der Partie am kommenden Samstag bei Eintracht Frankfurt hat der Coach einige Wackelkandidaten in seinen Reihen. Vor allem Daniel Ginczek wird sehnsüchtig erwartet. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Müller zwischen Spendentrommel und Spitzenspiel
Zwei Tage nach dem fulminanten 7:1 gegen den AS Rom in der Champions League schaut Thomas Müller bereits wieder nach vorne. Der Bayern-Star ahnt, dass die kommenden Spiele in der Bundesliga gegen Mönchengladbach und Borussia Dortmund von entscheidender Bedeutung sein können.... [weiter]
 
Der FC Bayern hat mit seiner Gala-Vorstellung am Dienstagabend bei AS Rom für ein kräftiges Ausrufezeichen in der Champions League gesorgt. Auch die internationale Presse zeigte sich vom Auftritt des deutschen Rekordmeisters tief beeindruckt. "Roma kaputt! Bayern versenken Garcias Truppe", titelte die "Gazzetta dello Sport", "Bayern macht das Olympiastadion in Rom zu einer Ruine", meint die "Marca" nach dem historischen 7:1 der Elf von Pep Guardiola. Die Pressestimmen im Überblick. ... [weiter]
 
Der FC Bayern besucht Papst Franziskus
Nach dem 7:1-Kantersieg beim AS Rom besuchte der FC Bayern Papst Franziskus. Zur Privataudienz brachten die Münchner ein großzügiges Geschenk mit. Laut Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge wird der FCB im kommenden Jahr ein Freundschaftsspiel bestreiten, "aus dessen Einnahmen wir dem Heiligen Vater eine Million Euro für wohltätige Zwecke zur Verfügung stellen." Impressionen aus dem Vatikan . . . ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 43 74
 
2 33 29 65
 
3 33 30 64
 
4 33 32 62
 
5 33 11 54
 
6 33 16 53
 
7 33 7 49
 
8 33 -14 46
 
9 33 -1 41
 
10 33 -5 41
 
11 33 -23 38
 
12 33 -12 37
 
13 33 -11 36
 
14 33 -19 36
 
15 33 -23 35
 
16 33 -16 32
 
17 33 -21 32
 
18 33 -23 23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -