Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayer 04 Leverkusen

 - 

Hannover 96

 

4:0 (2:0)

Seite versenden

Bayer 04 Leverkusen
Hannover 96
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.












3. Spieltag, Bayer Leverkusen - Hannover 96 4:0 (2:0)

Sturmduo wirbelt Hannover durcheinander

- Anzeige -

Bisher haben die Leverkusener ihre Hausaufgaben gemacht: Zwei Siege in zwei Spielen, zuletzt ein 2:1-Erfolg in Frankfurt . Bayer-Trainer Klaus Augenthaler ließ diese erfolgreiche Elf unverändert auflaufen. Leverkusen spielte mit einer Viererkette und einem ebenfalls vier Mann starken Mittelfeld. Franca und Neuville bildeten den Sturm. Nach dem 3:3 gegen die Bayern musste Hannovers Coach Ralf Rangnick sein Team auf drei Positionen ändern. Für Cherundolo spielte Thomas Schneider, außerdem erhielt Brdaric für den Rot-gesperrten Idrissou im Angriff eine Bewährungschance. Der Ex-Leverkusener bildete mit Stajner und Christiansen den Sturm, der durch Hannovers Spielmacher Simak unterstützt wurde. Unmittelbar vor Spielbeginn musste auch Lala wegen Bauchmuskelproblemen passen, für ihn rückte Dabrowski in die erste Elf.


Der 3. Spieltag im Überblick


Die Werkself ließ von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer Herr im Hause ist. Nach nur zwei Minuten bediente Franca auf der linken Seite Babic, der den Ball im richtigen Moment in die Mitte zurück zu Franca spielte. Der Brasilianer behielt die Nerven und netzte mit links aus zehn Metern ein. Die überrumpelten Hannoveraner wirkten geschockt und konnten dem Druck nicht standhalten. In der neunten Minute mischten Franca und Neuville mit einem Doppelpass die gesamte Abwehr der 96er auf. Nutznießer war Neuville, der aus kurzer Distanz zum Abschluss kam und Keeper Tremmel mit seinem Rechtsschuss in die kurze Ecke chancenlos ließ. Auch im weiteren Spielverlauf gefielen die Leverkusener mit Kombinationsfußball und Ballsicherheit. Eine falsche Abseitsentscheidung verhinderte eine weitere Großchance durch Franca, der sonst allein aufs Tor zugelaufen wäre. Die Gäste benötigten satte 34 Minuten, bis sie sich die erste Gelegenheit erarbeitet hatten. Simak kam nach einer Schussfinte aus elf Metern zum Abschluss, wurde aber im letzten Moment von Balitsch geblockt. Auch Brdaric hätte gegen seinen alten Klub drei Minuten später treffen können, seinen Schuss aus 16 Metern parierte jedoch Butt glänzend. Alles andere als glanzvoll war die nächste Aktion des Bayer-Keepers. Nach einem Rückpass versuchte er, Christiansen auszuspielen und brachte sich dadurch selbst unter Druck, so dass er den Ball direkt in die Füße von de Guzman spielte. Der Kanadier nahm das Geschenk nicht an und verfehlte das leere Tor meilenweit. Trainer Rangnick reagierte in der Halbzeit, brachte Schuler und Stendel für Schneider und Christiansen. Hannover traute sich nun etwas mehr zu. De Guzman setzte sich auf der rechten Seite durch und legte für Krupnikovic auf. Wieder war es Balitsch, der zur Stelle war und den Ball mit dem Kopf auf der Linie klärte. Auch Brdaric vermochte es nicht, per Kopfball den Anschlusstreffer zu erzielen. Butt lenkte das Leder mit den Fingerspitzen über die Latte. So machten die Leverkusener den Sack zu. Babic ließ de Guzman auf der linken Seite einfach stehen, seine flache Hereingabe ließ Franca für Neuville durch, der das Leder ins lange Eck schlenzte - der dritte Saisontreffer für den 30-jährigen Nationalspieler. Für die Krönung aus Leverkusener Sicht sorgte der eingewechselte Bierofka, der nach einem Steilpass vom starken Franca - er war an allen Treffern beteiligt - mit dem Außenrist den vierten Treffer erzielte. Eine glänzende Vorstellung der Leverkusener. Vor allem in der Offensive spielte die Elf von Klaus Augenthaler ideenreich, bewies Ballsicherheit und Konsequenz im Abschluss. Bayer bleibt mit drei Siegen Tabellenführer.

Noten folgen am Montag

15.08.03
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Butt (3) - 
Balitsch (2,5) , 
Lucio (1,5) , 
Juan (2) , 
Placente (2) - 
Ramelow (2,5)    
B. Schneider (4)    
Babic (2) - 
Ponte (3) - 
Neuville (1,5)            
Franca (1)        

Einwechslungen:
65. Bierofka     für Neuville
75. Kaluzny für B. Schneider
78. Berbatov für Franca

Trainer:
Augenthaler
Hannover 96
Aufstellung:
Tremmel (4,5) - 
T. Schneider (5)    
Konstantinidis (5)    
Vinicius (5) , 
de Guzman (4)    
Dabrowski (4) , 
Krupnikovic (3)    
Simak (5)    
Stajner (5)    
Brdaric (3,5)    
Christiansen (5)    

Einwechslungen:
46. Schuler (3,5) für T. Schneider
46. Stendel (5) für Christiansen
79. Zuraw für Stajner

Trainer:
Rangnick

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Franca (2., Linksschuss, Babic)
2:0
Neuville (9., Rechtsschuss, Franca)
3:0
Neuville (52., Rechtsschuss, Babic)
4:0
Bierofka (73., Rechtsschuss, Franca)
Gelbe Karten
Leverkusen:
Ramelow
(1. Gelbe Karte)
Hannover:
Konstantinidis
(1. Gelbe Karte)
,
Krupnikovic
(2.)
,
Brdaric
(1.)
,
de Guzman
(3.)
,
Simak
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
16.08.2003 15:30 Uhr
Stadion:
BayArena, Leverkusen
Zuschauer:
22500 (ausverkauft)
Spielnote:  2
Chancenverhältnis:
6:6
Eckenverhältnis:
3:9
Schiedsrichter:
Lutz Michael Fröhlich (Berlin)   Note 2,5
ohne entscheidende Fehler, einzig einige strittige, aber vertretbare Entscheidungen beim passiven/aktiven Abseits
Spieler des Spiels:
Franca
Unheimlich spielfreudig, Torschütze und an allen weiteren Treffern in der Vorbereitung entscheidend beteiligt.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -