Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hertha BSC

Hertha BSC

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
SC Freiburg

SC Freiburg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.08.2003 15:30, 3. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Hertha BSC   SC Freiburg
13 Platz 12
2 Punkte 2
0,67 Punkte/Spiel 0,67
0:3 Tore 3:6
0,00:1,00 Tore/Spiel 1,00:2,00
BILANZ
9 Siege 5
9 Unentschieden 9
5 Niederlagen 9
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hertha BSC - Vereinsnews

Dardai:
Wenn Hertha BSC ab Montag die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim FC Bayern aufnimmt, will Trainer Pal Dardai auch mit den von ihm angekündigten Einzelgesprächen mit einigen Spielern beginnen. Ob auch Mitchell Weiser zu denjenigen Profis gehört, mit denen der Ungar nach der ernüchternden Heimniederlage gegen Mainz "Auge in Auge" sprechen möchte, verriet der Hertha-Coach zunächst nicht. Dardai zeigte sich aber unzufrieden mit Weisers derzeitiger Verfassung. ... [weiter]
 
Hertha-Duo für München fraglich
Verarbeitet hatte Pal Dardai die Heimniederlage gegen Mainz am Samstagmorgen noch nicht. "Es fällt schwer, es ist sehr hart", sagte der Trainer von Hertha BSC am Tag nach dem verdienten 0:2 gegen die abstiegsbedrohten Rheinhessen, durch das Hertha einen Sprung in der Tabelle verpasste. Neben der Partie verloren die Berliner auch Vedad Ibisevic, der am Samstagmorgen operiert wurde und wie Arne Maier für die kommende Partie beim FC Bayern auszufallen droht. ... [weiter]
 
Dardai richtig bedient:
Den Kapitän und Torjäger verloren, den Leverkusen-Sieg nicht "vergoldet": Für Hertha BSC war der Freitagabend ein gebrauchter. Nach der 0:2-Heimniederlage gegen Mainz machte Coach Pal Dardai seinem Frust Luft. ... [weiter]
 
Drei Tunnel: Quaison macht Mainz wieder Hoffnung
Der 1. FSV Mainz 05 hat den freien Fall gestoppt: Nach vier Pflichtspielniederlagen in Folge gewannen die Rheinhessen hochverdient mit 2:0 bei Hertha BSC. Der Mann des Tages beim Abstiegskandidaten war Angreifer Quaison. Die Berliner verloren nicht nur das Spiel, sondern ganz früh im Spiel auch ihren Kapitän. ... [weiter]
 
Ibisevic erleidet Nasenbeinbruch
Bereits nach einer Viertelstunde musste Vedad Ibisevic am Freitagabend in der Partie von Hertha BSC gegen den 1. FSV Mainz 05 ausgewechselt werden. Der Kapitän der Berliner erlitt einen Nasenbeinbruch, teilte Hertha in der Halbzeitpause mit. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SC Freiburg - Vereinsnews

Petersen:
Mal wieder entschied Nils Petersen ein Spiel für den SC Freiburg. Der Wert des 29-Jährigen für den Sportclub ist so groß, dass selbst Trainer Christian Streich nicht in Details gehen wollte: "Ihr Handy ist leer, bis ich ihn alles erzählt habe, was der Nils uns bedeutet, so viel Akku haben sie gar nicht." Zum Glück sprach der Stürmer selbst über... ... [weiter]
 
Streich:
Der SC Freiburg hat sich mit 1:0 gegen Werder Bremen durchgesetzt und damit drei wichtige Punkte eingefahren. Cheftrainer Christian Streich zeigte sich mit der Leistung seiner Mannschaft allerdings nur zum Teil zufrieden. Nils Petersen, der sein 50. Bundesliga-Tor erzielt hatte, war dagegen erleichtert - und erklärte außerdem, weshalb er den zweiten Strafstoß nicht schießen wollte. ... [weiter]
 
Petersens Elfmeter reicht Freiburg zum Sieg
Der SC Freiburg hat sich im Heimspiel gegen Werder Bremen mit 1:0 durchgesetzt. Für das einzige Tor des Tages sorgte Petersen vom Elfmeterpunkt. Bremen war im zweiten Durchgang die aktivere Mannschaft, ließ jedoch die nötige Durchschlagskraft vermissen. Für Diskussionen sorgten zwei Schiedsrichter-Entscheidungen. ... [weiter]
 
Streich:
Die Niederlage in Hannover wurde beim SC Freiburg schnell abgehakt, weil laut Trainer Christian Streich "zwei bis drei Spieler einen schlechten Tag" erwischt hatten. Im Heimspiel gegen Werder Bremen (Samstag. 15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) wird es nicht nur deshalb personelle Veränderungen geben, sondern auch weil die zuletzt gelb-gesperrten Janik Haberer und Nicolas Höfler wieder dabei sind. ... [weiter]
 
Streich:
Einen Anlass braucht SC-Trainer Christian Streich eigentlich nicht, um von seinem Ex-Spieler Max Kruse zu schwärmen. Den 29-Jährigen würde er sich immer wieder in seine Mannschaft zurück wünschen. Deshalb war klar, dass er im Vorfeld des Heimspiels der Freiburger gegen Werder (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) vor allem den Stürmer der Bremer lobte und vor ihm warnte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 8 9
 
2 3 6 7
 
3 3 4 7
 
4 3 4 7
 
5 3 3 7
 
6 3 1 6
 
7 3 1 5
 
8 3 1 4
 
9 3 0 4
 
10 3 -1 4
 
11 3 -1 4
 
12 3 -3 2
 
13 3 -3 2
 
14 3 -3 1
 
15 3 -7 1
 
16 3 -1 0
 
17 3 -3 0
 
18 3 -6 0

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine