Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hannover 96

Hannover 96

3
:
3

Halbzeitstand
3:1
Bayern München

Bayern München


HANNOVER 96
BAYERN MÜNCHEN
15.
30.
45.





60.
75.
90.











2. Spieltag, Hannover 96 - Bayern München 3:3 (3:1)

Hargreaves rettet Bayern das Remis

Hannovers Trainer Ralf Rangnick hatte nach dem furiosen 3:0-Auftaktsieg beim Hamburger SV keinen Grund, seine Erfolgself umzustellen. Auch Bayerns Coach Hitzfeld schenkte der beim 3:1 gegen Eintracht Frankfurt siegreichen Mannschaft erneut sein Vertrauen.


Der 2. Spieltag im Überblick


Spielfreudiger Auftakt beider Teams trotz tropischer Temperaturen in der Baustelle AWD-Arena. Hannover zeigte keinen Respekt vor dem deutschen Meister, suchte das Heil in der Offensive und wurde gegen die berechnend agierenden Bayern schon nach neun Minuten belohnt: Direkter Freistoß für 96 aus 27 Metern leicht links von der Mitte: Krupnikovic schießt mit links gefühlvoll, aber auch fest und präzise in den linken, oberen Torwinkel. Keine Chance für Kahn. Dies beflügelte die Niedersachsen naturgemäß, die nun immer wieder zu schnellen Kontern ansetzten und stets gegen die bis dato wenig Konstruktives zu Stande bringenden Münchner gefährlich blieben. Auch die nächste Großchance gehörte Hannover: Simak bringt eine Ecke mit viel Effet auf den zweiten Pfosten herein, Idrissou steigt am höchsten, köpft aufs kurze Eck, doch der Ball wird auf der Linie von Rau für den geschlagenen Kahn geklärt (20.). Die Münchner leisteten sich zu viele Abspielfehler und wurden zudem vom grandiosen Einsatzwillen Hannovers nahezu überrollt. Die logische Folge: Krupnikovic bringt eine Ecke nach innen, diesmal kurz, Verwirrung in der Bayern-Abwehr, die den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringt, Stajner bedankt sich und schießt aus fünf Metern ein (27.). Hannover war das weitaus aktivere Team, Bayern hatte dem großen Engagement und der Kombinationsfreude der Niedersachsen nahezu nichts entgegenzusetzen. Umso überraschender gelang dem Rekordmeister in der 40. Minute der Anschlusstreffer: Ballack fasst sich aus 25 Metern ein Herz, zieht stramm mit rechts ab, doch Tremmel faustet den Ball, der genau auf den Torwart geht, ins rechte Eck. Riesen-Lapsus des Keepers. Seine sich nicht irritieren lassenden Vordermänner sprangen aber in die Bresche und stellten kurz vor dem Pausenpfiff den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her: Flanke in den Strafraum auf Stajner, der im Luftkampf Rau bedrängt, der Ball kommt zu Christiansen. Der amtierende Torschützenkönig (gemeinsam mit Elber) zieht sofort aus zwölf Metern ab und trifft unten rechts. Eine verdiente Halbzeit-Führung für 96, das in puncto Spielfreude, Einsatzwille und Zweikampfstärke überlegen war. Nach dem Wechsel brachte Bayerns Trainer Hitzfeld Schweinsteiger und Sagnol für Deisler und Rau. Vor allem Letzterer konnte nicht an seine gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Und die Bayern zeigten sich angriffslustiger: Schneller Konter über halbrechts, Pizarro passt auf Schweinsteiger, dessen Schuss aus 14 Metern klärt Tremmel mit dem Fuß, Pizarro stürmt heran und nimmt den Abpraller direkt aus 13 Metern, vollendet flach (49.). Hannover versuchte, das Risko zu minimieren, war nicht mehr ganz so offensivfreudig, versteckte sich aber keineswegs. Der FCB erhöhte den Druck und verlagerte das Spiel nun vermehrt in Hannovers Hälfte, was den Niedersachsen aber Gelegenheit gab zu kontern. 96 kam aber ebenso selten zum Abschluss wie der FCB. Große Aufregung bei den Münchnern in der 69. Minute: Schiedsrichter Aust erkannte einen Supertreffer von Pizarro aus 17 Metern in den rechten Winkel wegen einer angeblichen Abseitsstellung von Elber nicht an. Fehlentscheidung. Bayern drängte vehement auf den Ausgleich, Hannover war mehr und mehr gezwungen, mit Mann und Maus zu verteidigen, kam immer seltener zu Entlastungsangriffen. Schweinsteiger, Zé Roberto und Ballack vergaben aber in aussichtsreichsten Positionen. Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit musste Idrissou nach einem Stoß mit dem Ellbogen in Linkes Gesicht mit Rot vom Platz. Bayerns Elan in Hälfte zwei wurde in der Schlussminute doch noch belohnt: Hargreaves verwandelte einen direkten Freistoß aus 20 Metern mit rechts oben links. Insgesamt eine verdiente Punkteteilung, nachdem Hannover die erste und Bayern die zweite Hälfte dominierte.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hannover 96
Aufstellung:
Tremmel (5,5) - 
Cherundolo (4) , 
Vinicius (3,5) , 
de Guzman (3,5)    
Lala (3) , 
Krupnikovic (2,5)            
Simak (2)    
Stajner (2,5)    
Idrissou (4,5)    
Christiansen (3,5)        

Einwechslungen:
62. Dabrowski für Simak
62. Brdaric für Christiansen
76. Stefulj für Krupnikovic

Trainer:
Rangnick
Bayern München
Aufstellung:
Kahn (4) - 
Salihamidzic (3,5) , 
R. Kovac (3,5)    
T. Linke (4) , 
Rau (4,5)    
Hargreaves (3,5)    
Ballack (3,5)    
Deisler (4,5)    
Zé Roberto (4) - 
Pizarro (2)    
Elber (5)    

Einwechslungen:
46. Sagnol (3) für Rau
46. B. Schweinsteiger (2,5) für Deisler
86. Jeremies für R. Kovac

Trainer:
Hitzfeld

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Krupnikovic (9., direkter Freistoß, Linksschuss)
2:0
Stajner (26., Rechtsschuss)
2:1
Ballack (39., Rechtsschuss, Deisler)
3:1
Christiansen (43., Rechtsschuss, Stajner)
3:2
Pizarro (49., Rechtsschuss, B. Schweinsteiger)
3:3
Hargreaves (90. + 2, direkter Freistoß, Rechtsschuss)
Rote Karten
Hannover:
Idrissou
(83., Tätlichkeit, T. Linke)
Bayern:
-
Gelbe Karten
Hannover:
de Guzman
(2. Gelbe Karte)
,
Krupnikovic
(1.)
Bayern:
Elber
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
09.08.2003 15:30 Uhr
Stadion:
AWD-Arena, Hannover
Zuschauer:
23217 (ausverkauft)
Spielnote:  2,5
Chancenverhältnis:
5:7
Eckenverhältnis:
8:9
Schiedsrichter:
Jürgen Aust (Köln)   Note 5
insgesamt unsicher. Verweigerte etwa einem Treffer zu Unrecht die Anerkennung (66.), Krupnikovics Freistoß zum 1:0 war kein Foul von Deisler vorausgegangen, Stajner hätte nach Foul an Rau Gelb sehen müssen (13.). Gerechtfertigt war Rot für Idrissou (83.).
Spieler des Spiels:
Claudio Pizarro
Als einziger Münchner war er stets präsent und der gefährlichste Mann auf dem Platz. Hätte regulär sogar zwei Tore erzielt.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine