Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hannover 96

 - 

SC Freiburg

 
Hannover 96

3:0 (1:0)

SC Freiburg
Seite versenden

Hannover 96
SC Freiburg
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.11.2003 15:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: AWD-Arena, Hannover
Hannover 96   SC Freiburg
9 Platz 10
18 Punkte 18
1,29 Punkte/Spiel 1,29
25:31 Tore 19:25
1,79:2,21 Tore/Spiel 1,36:1,79
BILANZ
7 Siege 4
5 Unentschieden 5
4 Niederlagen 7
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Fix: Hannover leiht Saint-Maximin aus
Unmittelbar vor der Abreise von Hannover 96 ins österreichische Trainingslager nach Saalfelden verkleinerte Trainer Michael Frontzeck die Reisegruppe. Damals wurden die beiden Nachwuchsspieler Tim Dierßen und Keeper Timo Königsmann gestrichen. Eine Woche später, am Tag der Abreise, gab der Coach bekannt, dass ein Quartett ab sofort wieder mit der U23 trainiert. Routinier Schulz ist derweil für den Sunderland-Test fraglich. Der Deal mit dem 18-jährigen Offensivtalent Saint-Maximin ist unter Dach und Fach. ... [weiter]
 
Frontzeck bremst Erwartungen bei Saint-Maximin
Am Donnerstagabend ist er in Hannover gelandet und Freitagmorgen um zehn Uhr stand er bereits mit seinen neuen Mannschaftkameraden auf dem Trainingsplatz hinter der HDi Arena: Allan Saint-Maximin. Der Franzose wurde gerade erst für fünf Millionen Euro von St.-Etienne zum AS Monaco transferiert - und postwendend für ein Jahr an Hannover 96 ausgeliehen. ... [weiter]
 
Muskelfaserriss! Bech fällt länger aus
In den bisherigen Testspielen sah Hannovers Trainer Michael Frontzeck eine neue und gut funktionierende Flügelzange: Felix Klaus über links, Uffe Bech über rechts. Im ersten anstehenden Pflichtspiel der 96er wird der Däne Bech allerdings nicht zum Einsatz kommen - am Freitag wurde bei ihm ein Muskelfaserriss im Oberschenkel festgestellt. ... [weiter]
 
Dufner: Fast alles klar mit Saint-Maximin
Allan Saint-Maximin (18) steht unmittelbar vor der Unterschrift bei Hannover 96. "Mit dem Spieler und dem Verein sind wir klar", sagt Manager Dirk Dufner. "Jetzt geht es noch um Formalitäten. Im Idealfall stößt er schon am Samstag zu uns." Bislang spielte Saint-Maximin für AS St. Etienne, das den variablen Offensivspieler nun für fünf Millionen Euro an den AS Monaco verkauft hat. Und jetzt kommt Hannover ins Spiel: Die Niedersachsen leihen Saint-Maximin zunächst für ein Jahr aus; kommt der französische Junioren-Nationalspieler auf eine bestimmte Anzahl von Spielen, verlängert sich das Leihgeschäft automatisch um ein weiteres Jahr. Ansonsten hat Monaco die Möglichkeit, den Spieler zurückzubeordern. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Alle Testspiele der Bundesligisten im Überblick
Bis zum 14. August müssen sich die Fans noch gedulden, ehe endlich der Startschuss für die neue Bundesliga-Saison fällt. Bis dahin stehen haufenweise Testspiele auf dem Programm, in denen die Trainer ihren alten und neuen Spielern auf den Zahn fühlen. Hier finden Sie alle vergangenen und zukünftigen Testspiele der Bundesligisten im Überblick... ... [weiter]
 
 
 
 
 

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Streich: Die eigene Haltung entscheidet
Nach dem 6:3-Spektakel gegen Nürnberg zum Auftakt steht für den SC Freiburg der etwas grauere Zweitligaalltag auf dem Programm. Am Samstag um 15.30 Uhr (LIVE! bei kicker.de) tritt das Team von Christian Streich bei den krisengeschüttelten Münchner Löwen an. Um dort erfolgreich zu sein, wird es laut dem Sportclub-Trainer vor allem auf die eigene Haltung ankommen. ... [weiter]
 
Petersen:
Neun Tore insgesamt, ein lupenreiner Hattrick von Nils Petersen innerhalb weniger Minuten, eine zwischenzeitliche Aufholjagd, am Ende noch ein Platzverweis - das 6:3 zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FC Nürnberg bot für den neutralen Zuschauer beste Unterhaltung. Und für die Anhänger der Hausherren Anlass zu besonders ausgelassener Freude. Die Akteure des Sportclub treten jedoch trotz des Offensivspektakels auf die Euphoriebremse. ... [weiter]
 
"Das gibt einem als Trainer schon zu denken": Der 1. FC Nürnberg hat am ersten Zweitliga-Spieltag gleich sechs Tore kassiert, mit 3:6 ging der Club beim SC Freiburg unter. Während René Weiler nachdenklich auf das spektakuläre Torfestival reagierte, will Christian Streich das Ergebnis keinesfalls überbewerten. ... [zum Video]
 
Petersens Hattrick startet den Wahnsinn
Einen Fußball-Wahnsinn mit insgesamt neun (!) Treffern boten Freiburg und Nürnberg im ersten Montagabendspiel der Saison 2015/16. Dank eines lupenreinen Hattricks von Nils Petersen entzauberte der Sportclub den defensiv anfälligen Club mit 6:3. Zwar startete der FCN noch eine furiose Aufholjagd, doch am Ende schraubte der SCF das Torekonto weiter in die Höhe. ... [weiter]
 
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test

 
 
 
 
 
01.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 19 34
 
2 14 20 32
 
3 14 18 31
 
4 14 14 28
 
5 14 5 23
 
6 14 9 22
 
7 14 -1 18
 
8 14 -4 18
 
9 14 -6 18
 
10 14 -6 18
 
11 14 -3 17
 
12 14 -10 16
 
13 14 -3 15
 
14 14 -6 14
 
15 14 -7 13
 
16 14 -10 11
 
17 14 -15 11
 
18 14 -14 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -