Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hannover 96

 - 

SC Freiburg

 
Hannover 96

3:0 (1:0)

SC Freiburg
Seite versenden

Hannover 96
SC Freiburg
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.11.2003 15:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: AWD-Arena, Hannover
Hannover 96   SC Freiburg
9 Platz 10
18 Punkte 18
1,29 Punkte/Spiel 1,29
25:31 Tore 19:25
1,79:2,21 Tore/Spiel 1,36:1,79
BILANZ
6 Siege 4
5 Unentschieden 5
4 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Es wird immer enger im Keller: Nur drei Punkte liegen zwischen dem Letzten Stuttgart und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Hannover: Schlechte Laune nach guter Leistung
Hannover 96 geht nach dem 1:2 gegen Hoffenheim durch ein Wechselbad der Gefühle. Einerseits verleiht die achtbare Leistung Zuversicht für den Saisonendspurt, andererseits bezeichnet sie Verteidiger Christian Schulz als "umso niederschmetternder". ... [weiter]
 
Peter Neururer: Zwischen Feuerwehr und Real Madrid
Peter Neururer: Zwischen Feuerwehr und Real Madrid
Peter Neururer: Zwischen Feuerwehr und Real Madrid
Peter Neururer: Zwischen Feuerwehr und Real Madrid

 
In Hannover regiert das Prinzip Hoffnung
Zum 14. Mal in Serie gelang Hannover kein Sieg. Das Debüt von Michael Frontzeck? Verpatzt! Auch gegen die TSG Hoffenheim schafften die Niedersachsen die Trendwende nicht und unterlagen mit 1:2. Trotzdem schöpft 96 eine Menge Mut aus dem Auftritt. Denn die Mannschaft hat gezeigt, dass sie lebt. ... [weiter]
 
Schipplock vermiest Frontzeck das Debüt
Aufbruchstimmung? Ja! Eine ordentliche Leistung? Ja! Das Ende der düsteren Serie? Nein! Auch unter Michael Frontzeck wartet Hannover weiter auf einen Sieg. Durch das 1:2 gegen die TSG Hoffenheim war 96 auch im 14. Anlauf nicht erfolgreich. Zwar zeigten sich die Niedersachsen gegenüber den letzten Wochen eine deutliche Steigerung, allerdings belohnten sie sich nicht. So missglückte Frontzecks Debüt. Und Hoffenheim meldet sich nach vier sieglosen Partien im Kampf um Europa zurück. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Günter: Schwarze Tage für den Verteidiger
Viel zu leicht ließ der SC Freiburg zuletzt den VfB Stuttgart (2:2) und Mainz 05 (2:3) zum Torerfolg kommen. Zwar gingen allen fünf Treffern Fehlerketten voraus, der ansonsten so stabile Linksverteidiger Christian Günter sah allerdings bei gleich vier Gegentoren nicht gut aus. In Stuttgart wechselte ihn Christian Streich schon zur Halbzeit aus. ... [weiter]
 
Doping-Kommission: Auch Schöch tritt zurück
Die Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin kommt nicht zur Ruhe. Das bisherige Gremiumsmitglied Heinz Schöch teilte am Montag seinen Rücktritt mit. Zudem warf der Wissenschaftler der Kommissionsleiterin Letizia Paoli Konzeptlosigkeit und eine Verschleppung der Doping-Aufklärung vor. "Die Leitung einer solchen Kommission gehört nicht zu ihren Stärken", schrieb er. ... [weiter]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Es wird immer enger im Keller: Nur drei Punkte liegen zwischen dem Letzten Stuttgart und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Petersen: Effizienter als Cissé, Decheiver und Co.
Papiss Demba Cissé? Alexander Iashvili? Uwe Spiel? Admir Mehmedi? Nein, Nils Petersen ist aktuell der effizienteste Torjäger in der Vereinsgeschichte des SC Freiburg. In Stuttgart rettete der Winter-Neuzugang aus Bremen per Doppelpack einen Punkt. Für seine sechs Tore im SC-Trikot benötigte er lediglich 387 Minuten - Rekord! ... [weiter]
 
Streich:
Der SC Freiburg spielte im Kellerduell beim VfB Stuttgart eine katastrophale erste Halbzeit. Dass sich die Gäste am Ende trotzdem wie die Sieger fühlen konnten, lag vor allem an einem Mann: Nils Petersen. Statistisch gesehen war das keine Überraschung - Trainer Christian Streich war dennoch verwirrt und sauer. In erster Linie aber auf sich selbst. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 19 34
 
2 14 20 32
 
3 14 18 31
 
4 14 14 28
 
5 14 5 23
 
6 14 9 22
 
7 14 -1 18
 
8 14 -4 18
 
9 14 -6 18
 
10 14 -6 18
 
11 14 -3 17
 
12 14 -10 16
 
13 14 -3 15
 
14 14 -6 14
 
15 14 -7 13
 
16 14 -10 11
 
17 14 -15 11
 
18 14 -14 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -