Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hannover 96

 - 

SC Freiburg

 
Hannover 96

3:0 (1:0)

SC Freiburg
Seite versenden

Hannover 96
SC Freiburg
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.11.2003 15:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: AWD-Arena, Hannover
Hannover 96   SC Freiburg
9 Platz 10
18 Punkte 18
1,29 Punkte/Spiel 1,29
25:31 Tore 19:25
1,79:2,21 Tore/Spiel 1,36:1,79
BILANZ
7 Siege 4
5 Unentschieden 5
4 Niederlagen 7
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

96-Boss Kind verhandelt mit Fink
Michael Frontzeck mag sich mit der Rettung von Hannover 96 für einen Anschlussvertrag empfohlen haben, beschlossene Sache ist eine Weiterbeschäftigung aber keineswegs. Im Gegenteil: Klubboss Martin Kind sondiert fleißig den Trainermarkt, am Mittwochabend traf er sich mit Thorsten Fink. ... [weiter]
 
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck

 
Streich:
Nach dem bitteren Abstieg in die 2. Bundesliga zeigte sich Trainer Christian Streich bei der offiziellen Pressekonferenz noch einigermaßen gefasst. Der Coach der Breisgauer lobte seinen Verein und sprach von einer "grotesken Saison". Danach flossen beim Anhang und auch beim Trainer die Abstiegstränen. ... [zum Video]
 
Hannover feiert Retter Frontzeck
Hannover 96 bleibt Bundesligist - dank Michael Frontzeck, der den Klub in fünf Spielen vor dem Sturz in die Zweitklassigkeit bewahrte. Dank zweier Siege im Saisonfinale in Augsburg und gegen Freiburg halten die Niedersachsen die Klasse. Ob aus dem Intermezzo eine dauerhafte Zusammenarbeit wird und Frontzeck 96 über diese Spielzeit hinaus anleitet, ist noch ungeklärt. Einiges deutet zwar auf ein neues Arbeitspapier hin, Klubboss Martin Kind erlag dem Überschwang aber nicht. Frontzeck indes verwies bloß auf eine Tasse Kaffee. ... [weiter]
 
Petersens Joker-Tor kommt zu spät - Freiburg steigt ab
Michael Frontzeck ist der Held. Hannover feiert den 51-Jährigen als Retter. Freiburg indes muss nach der 1:2-Niederlage in der HDI-Arena den Gang in die 2. Bundesliga antreten. 96 legte im Abstiegskrimi einen Blitzstart hin, kam kurz vor dem Ende auf kuriose Art und Weise zum zweiten Tor - und musste schließlich doch nochmal um den Sieg bangen. Doch Petersens Treffer genügte nicht. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SC FreiburgSC Freiburg - Vereinsnews

Freiburg treibt den Umbruch voran: Kübler kommt
Der SC Freiburg forciert den personellen Schnitt. Nach dem Abstieg aus der Bundesliga kommt gehörig Bewegung in den Kader der Breisgauer. Am Dienstag hat der SCF mit Lukas Kübler einen Neuzugang vermeldet. Der 22-jährige Defensivspieler stößt vom SV Sandhausen zur Mannschaft von Trainer Christian Streich - sehr zur Freude von Sportvorstand Jochen Saier. ... [weiter]
 
Freiburg: Miese Bilanz gegen die direkte Konkurrenz
Der Abstieg des SC Freiburg hat viele Gründe. Sechsmal verspielte die Mannschaft in den Schlussminuten einen Sieg, drei Elfmeter wurden in Spielen, die 0:0 endeten, vergeigt. Hinzu kamen teils erhebliche Formschwankungen und krasse individuelle Patzer wie von Pavel Krmas in Hannover. Doch mindestens genauso fatal: In den Duellen gegen die direkte Konkurrenz sah der SC meistens schlecht aus. ... [weiter]
 
Schmid nach Hoffenheim? Viel spricht dafür!
Durch den nun feststehenden Abstieg des SC Freiburg rückt nun das Personal in den Vordergrund. Wer bleibt? Wer geht? Einige Spieler der Breisgauer stehen nämlich durchaus auf der Wunschliste von anderen Klubs, unter anderem Jonathan Schmid. Der Franzose steht unmittelbar vor einem Wechsel nach Hoffenheim. ... [weiter]
 
Streich:
Nach dem bitteren Abstieg in die 2. Bundesliga zeigte sich Trainer Christian Streich bei der offiziellen Pressekonferenz noch einigermaßen gefasst. Der Coach der Breisgauer lobte seinen Verein und sprach von einer "grotesken Saison". Danach flossen beim Anhang und auch beim Trainer die Abstiegstränen. ... [zum Video]
 
Als Schiedsrichter Wolfgang Stark um 17:22 Uhr letztmals die Pfeife in den Mund nahm und die Partie in der HDI-Arena damit beendete, war es um den Sportclub aus Freiburg geschehen. Siege der Konkurrenten Hamburg (2:0 gegen Schalke) und Stuttgart (2:1 in Paderborn) sowie die eigene 1:2-Niederlage in Hannover ließen den SCF am letzten Spieltag noch von Rang 14 auf 17 abrutschen. Der vierte Abstieg der Vereinsgeschichte damit unvermeidbar. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 19 34
 
2 14 20 32
 
3 14 18 31
 
4 14 14 28
 
5 14 5 23
 
6 14 9 22
 
7 14 -1 18
 
8 14 -4 18
 
9 14 -6 18
 
10 14 -6 18
 
11 14 -3 17
 
12 14 -10 16
 
13 14 -3 15
 
14 14 -6 14
 
15 14 -7 13
 
16 14 -10 11
 
17 14 -15 11
 
18 14 -14 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -