Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Bor. Mönchengladbach
0
:
2

Halbzeitstand
0:2
Hertha BSC
 

Bor. Mönchengladbach

Hertha BSC

 

Spielinfos

Anstoß: So. 16.02.2003 17:30, 21. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   Hertha BSC
15 Platz 7
22 Punkte 32
1,05 Punkte/Spiel 1,52
22:26 Tore 28:25
1,05:1,24 Tore/Spiel 1,33:1,19
BILANZ
20 Siege 21
14 Unentschieden 14
21 Niederlagen 20
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Stranzl:
Als sich Martin Stranzl (35) an der Seitenlinie zur Einwechslung bereit machte, erhoben sich die Zuschauer von ihren Sitzen. Standing ovations für den Abwehrchef. Der Gänsehaut-Moment im Borussia-Park. Zum ersten Mal seit dem 11. September 2015, als sich der Österreicher einen Bruch des Augenhöhlenbodens zugezogen hatte, ging es für Stranzl wieder raus aufs Feld. Sechs Minuten lang half der Verteidiger noch mit, den Sieg gegen Bremen über die Zeit zu bringen. Anschließend sprach er dann über sein Comeback. Stranzl über... ... [weiter]
 
Gladbach, wie es singt und lacht
"Was für ein Abend", frohlockten die Gladbacher am Freitag über Twitter. Mit Recht, wenn man die vorangegangenen 90 Minuten betrachtete: Die rheinische Borussia fertigte zum Auftakt des Karnevalswochenendes Kellerkind Werder Bremen deutlich mit 5:1 ab. Klar, das Ergebnis fiel letztlich ein wenig zu hoch aus. Und klar, die SVW-Abwehr agierte gerade vor den Gegentoren defensiv teilweise krass fehlerhaft. Doch alles in allem war es ein hochverdienter Erfolg und der erste Dreier im Jahr 2016. Da passte es gut ins Bild, dass der Kapitän kurz vor Schluss sein Comeback feierte. ... [weiter]
 
5:1! Gladbacher Offensive überrollt schwache Bremer Abwehr
Erst am 15. Dezember 2015 im DFB-Pokal-Achtelfinale hatte der SV Werder Bremen seine Spuren in Gladbach hinterlassen (4:3), nun folgte das Gastspiel in der Bundesliga. Die Borussen ließen sich dieses Mal aber nicht von den Norddeutschen überraschen, sondern dominierten von Beginn an. Letztlich sprang ein etwas zu deutliches 5:1 heraus, mit dem die Hausherren nicht nur ihren Freitags-Fluch ad acta legten, sondern auch den ersten Dreier 2016 feierten. Für Bremens Pizarros war es demnach ein Abend zum Vergessen - trotz Tor und Bundesliga-Jubiläum. ... [weiter]
 
Gladbacher Sinnkrise? Schubert kontert Kritik
Der Start von Borussia Mönchengladbach ins Jahr 2016 war bescheiden. Null Punkte und 1:4 Tore lautet die Bilanz der Schützlinge von Trainer Andre Schubert. Und jetzt kommt ausgerechnet Werder Bremen, das die Gladbacher in dieser Saison schon zweimal besiegt hat - im Hinspiel und im dramatischen Pokalspiel. Gladbach scheint in der Sinnkrise zu stecken. Doch Schubert kontert Kritik. ... [zum Video]
 
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern

 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Kalou vergibt den möglichen Sieg
Ladehemmung in Berlin: Borussia Dortmund, die beste Offensive der Liga, kam bei der defensivstarken Hertha nicht über ein 0:0 hinaus. Die Schwarz-Gelben bissen sich über den kompletten Spielverlauf die Zähne an der starken Abwehr der Dardai-Elf aus, hielten den Hauptstadt-Klub im Verfolgerduell aber immerhin auf Abstand. Die Berliner wiederum zeigten sich nur selten im Angriff, waren dann aber meist gefährlich. ... [weiter]
 
Piszczek, Ramos & Co. - Zwischen Hauptstadt und Ruhrpott
Piszczek, Ramos & Co. - Zwischen Hauptstadt und Ruhrpott
Piszczek, Ramos & Co. - Zwischen Hauptstadt und Ruhrpott
Piszczek, Ramos & Co. - Zwischen Hauptstadt und Ruhrpott

 
Bobic:
Nach seiner erfolgreichen Stuttgarter Zeit wechselte Fredi Bobic 1999 zu Borussia Dortmund, das er im Winter 2001/02 wieder verließ. Von 2003 bis 2005 spielte er dann für Hertha BSC. In 110 Bundesligaspielen für Berlin und den BVB, erzielte der jetzt 44-Jährige 25 Tore. Vor dem Topspiel zwischen seinen Ex-Klubs spricht Bobic über die starke Entwicklung der Teams, die beiden Trainer Dardai und Tuchel sowie den Top-Torjäger Aubameyang. ... [weiter]
 
Grünes Licht: Haraguchi für Dortmund bereit
Hertha BSC kann am Samstag im Heimspiel gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf Genki Haraguchi zählen. Der japanische Flügelspieler steht im 18er-Aufgebot für die Partie, die Hertha am späten Freitagnachmittag bekannt gab. Obendrein kehrt neben Valentin Stocker noch ein weiterer Akteur in den Kader der Hauptstädter zurück, jedoch muss sich dieser mit einem Sitzplatz auf der Bank begnügen. ... [weiter]
 
Veränderungen und ein Traum: Ein Jahr Trainer Dardai
Veränderungen und ein Traum: Ein Jahr Trainer Dardai
Veränderungen und ein Traum: Ein Jahr Trainer Dardai
Veränderungen und ein Traum: Ein Jahr Trainer Dardai

 
 
 
 
 
07.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 30 47
 
2 21 18 39
 
3 21 7 36
 
4 21 8 35
 
5 21 4 34
 
6 21 1 33
 
7 21 3 32
 
8 21 -1 31
 
9 21 1 29
 
10 21 -1 27
 
11 21 -5 26
 
12 21 -5 25
 
13 21 -7 24
 
14 21 -11 23
 
15 21 -4 22
 
16 21 -10 20
 
17 21 -18 20
 
18 21 -10 18
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -