Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bor. Mönchengladbach

 - 

Energie Cottbus

 
Bor. Mönchengladbach

3:0 (3:0)

Energie Cottbus
Seite versenden

Bor. Mönchengladbach
Energie Cottbus
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: So. 10.11.2002 17:30, 12. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   Energie Cottbus
14 Platz 18
14 Punkte 5
1,17 Punkte/Spiel 0,42
14:10 Tore 5:26
1,17:0,83 Tore/Spiel 0,42:2,17
BILANZ
3 Siege 2
3 Unentschieden 3
2 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Raffaels geplanter und Kramers ungeplanter Abbruch
Beim 2:1-Erfolg in Paderborn hatte der Gladbacher Raffael (muskuläre Probleme) nur teilweise und Fabian Johnson (Achillessehnenprobleme) gar nicht mitgewirkt, auch am Sonntag beim Auslaufen fehlte das Duo. Am Dienstag nahmen beide jedoch wieder das Training auf - die Zeit sollte reichen bis zum Europa-League-Spiel am Donnerstag (21.05 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim FC Zürich. Größere Sorgen bereitet hingegen Christoph Kramer. ... [weiter]
 
Herrmann:
Es ist eine Momentaufnahme, aber eben auch ein Fakt: Borussia Mönchengladbach ist seit Samstag Bundesliga-Zweiter. Beim 2:1 in Paderborn zeigte Trainer Lucien Favre, dass er die neue Breite in seinem Kader sinnvoll einzusetzen weiß. Vor allem Matchwinner Patrick Herrmann überzeugte - zeigte aber auch Selbstkritik. ... [weiter]
 
Favre über Kutschke:
Im harten Bundesliga-Geschäft sorgte Paderborns Stefan Kutschke mit einer Fair-Play-Geste für Aufsehen. Bei der 1:2-Niederlage des Aufsteigers am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach sorgte der 25-Jährige dafür, dass Schiedsrichter Marco Fritz eine Gelbe Karte gegen Christoph Kramer zurücknahm. Selbst Borussen-Coach Lucien Favre war voll des Lobes für Kutschke. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Remis gegen den Ex-Klub: Krämer ist zufrieden
Dieses Mal hatte der ohnehin häufig emotionsgeladene Stefan Krämer gemischte Gefühle: Die Partie gegen seinen Ex-Klub Arminia Bielefeld war eine Herzensangelegenheit für den Fußballlehrer von Energie Cottbus. Die Ostwestfalen gingen in Führung, nach 90 Minuten hieß es im 1:1 im Stadion der Freundschaft - und Krämer sagte: "Gegen eine klasse besetzte Mannschaft wie Arminia zurück zu liegen, ist schwierig. Deshalb ist es am Ende okay, dass wir zumindest diesen einen Punkt geholt haben." ... [weiter]
 
Krämer:
Die "Auswärtsbestie" Energie Cottbus hat wieder zugeschlagen: Das 1:0 beim aktuellen Tabellenführer aus Chemnitz war bereits der dritte Sieg - bei drei Unentschieden - im sechsten Spiel auf fremden Plätzen. Damit beträgt der Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz lediglich einen Punkt. Vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Mitabsteiger Bielefeld plagen Trainer Stefan Krämer personelle Probleme. Dennoch ist der Übungsleiter optimistisch, dass sich die Lage noch ein wenig verbessert. ... [weiter]
 
Renno und Kaufmann: Ende der Leidenszeit
Energie Cottbus und Trainer Stefan Krämer können aufatmen: Mit René Renno und Leonhard Kaufmann haben sich zwei Spieler aus dem Krankenstand zurückgemeldet. Beide stehen erstmals nach mehrwöchiger Zwangspause am Dienstagabend (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) beim Auswärtsspiel bei Spitzenreiter Chemnitz im Aufgebot der Lausitzer. Renno hatte sich zur Saisoneröffnung, Kaufmann eine Woche später am zweiten Spieltag verletzt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 14 26
 
2 12 9 21
 
3 12 8 20
 
4 12 6 20
 
5 12 4 20
 
6 12 0 20
 
7 12 3 19
 
8 12 3 19
 
9 12 0 19
 
10 12 -3 16
 
11 12 -5 16
 
12 12 -3 15
 
13 12 -4 15
 
14 12 4 14
 
15 12 1 14
 
16 12 -8 14
 
17 12 -8 7
 
18 12 -21 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -