Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bor. Mönchengladbach

 - 

Bayer 04 Leverkusen

 

0:1 (0:1)

Seite versenden

Bor. Mönchengladbach
Bayer 04 Leverkusen
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.











5. Spieltag, Bor. M'gladbach - Bayer Leverkusen 0:1(0:1)

Butt war hinten und vorne nervenstark

- Anzeige -

Personal: Jeweils eine Änderung auf beiden Seiten: Bei den Borussen rückte Markus Münch für den erkrankten Eberl in die erste Besetzung, bei Leverkusen begann Zé Roberto an Stelle von Placente.


Das Spiel im Live-Ticker Der 5. Spieltag auf einen Blick


Taktik: Beide Defensivsysteme unterschieden sich nur in Feinheiten. Borussia startete mit der üblichen Viererkette, vor der Nielsen in der Zentrale aufräumen sollte, unterstützt von Hausweiler. Demo sollte als Bindeglied zwischen Defensive und Offensive fungieren. Korzynietz und van Houdt sollten sich auf den Flügeln abwechseln, das Spiel in die Breite ziehen und besonders van Lent in Szene setzen.

Dem begegnete Leverkusen ebenfalls mit einer Viererkette, in der sich im Wechsel Nowotny und Lucio um van Lent kümmerten, Zé Roberto und Sebescen die Seiten absichern und Flanken unterbinden sollten. Vor dem zentralen Defensivmann Ramelow sollten Schneider (halbrechts) und Ballack den meist zentral postierten Spielmacher Bastürk im Aufbau unterstützen.

Analyse: Den frühen Rückstand steckte der Aufsteiger rasch weg, übernahm mit enormem Einsatz und großer Laufbereitschaft die Initiative. Gladbach gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe und setzte mit variablem Angriffsspiel den Leverkusenern heftig zu. Gefährliche Aktionen gingen oft vom fleißigen Demo aus, über die Flügel rückten immer wieder Witeczek und Münch mit auf und zogen das Spiel geschickt in die Breite.

Leverkusen zog sich nach dem Führungstreffer bereitwillig zurück, beschränkte sich fast nur aufs Reagieren, fand gegen die aufgerückten Borussen genug Platz zum Kontern vor, attackierte aber nicht konsequent genug. Meist wurde der entscheidende Pass von der aufmerksamen Gladbacher Deckung abgefangen. Mit der Hereinnahme von Mieciel und Ulich erhöhte Borussia den Druck. Doch vor allem Butt verhinderte den eigentlich logischen Ausgleich.

Fazit: Sehr schmeichelhafter Erfolg der zu passiven Leverkusener gegen engagiertere und auch spielerisch gleichwertige Gladbacher.

Von Oliver Bitter und Frank Lußem

09.09.01
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Stiel (2,5) - 
Witeczek (2,5) , 
Korell (3,5)    
Pletsch (3,5) , 
Münch (2,5) - 
P. Nielsen (3)    
Hausweiler (4) , 
Demo (2,5)    
Korzynietz (4)    
van Houdt (4) - 
van Lent (3,5)

Einwechslungen:
63. Ulich für Demo
72. Mieciel für Korzynietz
72. Asanin für P. Nielsen

Trainer:
Meyer
Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Butt (1,5)    
Lucio (2,5) , 
Nowotny (3,5) - 
Sebescen (4) , 
Zé Roberto (3,5)    
Ramelow (4) - 
B. Schneider (4)    
Ballack (3)    
Bastürk (3) - 
Kirsten (4)        

Einwechslungen:
46. Placente (2) für Ballack
65. Zivkovic     für Kirsten
70. Ojigwe für Zé Roberto

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Butt (3., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Ballack)
Gelbe Karten
Gladbach:
Korell
(3. Gelbe Karte)
Leverkusen:
Kirsten
(1. Gelbe Karte)
,
Zivkovic
(1.)
,
B. Schneider
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
08.09.2001 15:30 Uhr
Stadion:
Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Zuschauer:
30184
Spielnote:  3
Chancenverhältnis:
12:3
Eckenverhältnis:
9:2
Schiedsrichter:
Hartmut Strampe (Handorf)   Note 4,5
etliche kleine Fehler; harte, aber vertretbare Elfmeter-Entscheidung
Spieler des Spiels:
Jörg Butt
Kleine Schwäche in der Schlussminute, aber etliche glänzende Reflexe, zudem nervenstark beim Elfmetertor.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -