Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Energie Cottbus

 - 

1. FC Köln

 
Energie Cottbus

2:3 (0:1)

1. FC Köln
Seite versenden

Energie Cottbus
1. FC Köln
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 04.05.2002 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   1. FC Köln
13 Platz 17
35 Punkte 29
1,03 Punkte/Spiel 0,85
36:60 Tore 26:61
1,06:1,76 Tore/Spiel 0,76:1,79
BILANZ
0 Siege 5
1 Unentschieden 1
5 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Kickers und Cottbus mit torlosem Remis bei Hitzeschlacht
Bei hochsommerlichen Temperaturen trennten sich die Stuttgarter Kickers und Energie Cottbus torlos mit 0:0. Nach flottem Beginn mussten die Spieler der Hitze Tribut zollen und die Partie brachte nach 90 Minuten keinen Sieger hervor. ... [weiter]
 
FCE nach dritter Pleite in Folge zurück auf dem Boden
Der FC Energie Cottbus startete verheißungsvoll mit zwei 2:0-Siegen in die neue Spielzeit der 3. Liga. Nachdem die letzten drei Partien verloren gingen - zuletzt mit 1:2 am Dienstagaabend gegen den VfL Osnabrück - herrscht nun Ernüchterung. Erneut hat die Elf von Cheftrainer Stefan Krämer zahlreiche Torchancen liegen gelassen. Zudem sorgte eine strittige Schiedsrichterentscheidung für Aufsehen. Doch den Unparteiischen treffe nicht die Schuld, dass die Cottbuser verloren haben, so Coach Krämer. ... [weiter]
 
Savran erzielt den Lucky Punch in der Nachspielzeit
Traumeinstand für Joe Enochs: Der Interimstrainer des VfL Osnabrück bejubelte einen glücklichen Last-Minute-Sieg im Stadion der Freundschaft. Energie Cottbus ging verdient in Front, doch Michels Platzverweis änderte das Geschehen. Erst stach Joker Hohnstedt, dann traf Savran quasi mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Sieg der Gäste. ... [weiter]
 
Fortunen bestrafen harmlose Cottbuser
Beim 3:0-Erfolg über Energie Cottbus feierte Fortuna Köln den ersten Dreier in dieser Saison. Biada nutzte die erste Chance eiskalt aus, danach schraubten Hörnig und Andersen das Ergebnis verdient in die Höhe. Die Lausitzer zeigten sich offensiv zu harmlos und kassierten somit folglich die zweite Niederlage in Serie. ... [weiter]
 
Energie-Trainer Krämer wehrt sich gegen Attacke
Das wollte Energie-Trainer Stefan Krämer dann doch nicht auf sich sitzen lassen. Vor dem Spiel seiner Mannschaft am Freitagabend (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) bei Fortuna Köln wehrt er sich gegen die Attacke aus Wiesbaden. Sportdirektor Christian Hock hatte am Donnerstag Krämers Verhalten im Werben um den Wehener Angreifer Soufian Benyamina (25) als "unprofessionell und fragwürdig" bezeichnet - weil Krämer offen über ein Telefonat mit dem Spieler berichtet hatte, der aktuell beim SV Wehen Wiesbaden unter Vertrag steht. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Hosiner wie Phönix aus der Asche
Davon war nicht unbedingt auszugehen: Der 1. FC Köln hat nach drei Spieltagen bereits sieben Zähler auf dem Konto. Doch der Schein trügt auch ein wenig. Gegen Hamburg blieb die Elf von Trainer Peter Stöger ihren Fans lange Zeit vieles schuldig - doch dann betrat Philipp Hosiner den Platz. Der 26-Jährige hatte großen Anteil daran, dass der FC gewann und feierte auch persönlich einen großen Triumph. ... [weiter]
 
Hosiner betritt den Platz - und die Partie spielt verrückt
Der 1. FC Köln bleibt ungeschlagen. Die zweiten 45 Minuten im Heimspiel gegen den Hamburger SV entschädigten für einen überaus enttäuschenden und ereignisarmen ersten Durchgang. Mit der Einwechslung von Hosiner, der für die Rheinländer zu seiner Bundesliga-Premiere kam, überschlugen sich die Ereignisse. Die Domstädter drehten einen Rückstand, die Hanseaten beendeten die Partie zu zehnt - und HSV-Coach Bruno Labbadia verlor erstmals gegen den FC. ... [weiter]
 
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen

 
Härtetest für Kölns Offensivpotenzial
Mit der guten Ausbeute von vier Punkten aus zwei Spielen ist der 1. FC Köln in die Saison gestartet. Vor der Länderspielpause gastiert nun der Hamburger SV am Samstag in Müngersdorf (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Das zweite Heimspiel in Serie könnte Aufschluss darüber bringen, wie sehr sich der FC in spielerischer Hinsicht bereits weiterentwickelt hat. ... [weiter]
 
Stöger macht Jojic und Gerhardt Hoffnung
Der 1. FC Köln muss gegen den Hamburger SV erneut auf Yuya Osako verzichten. Entsprechend wenig wird Trainer Peter Stöger an seiner Startelf ändern. Auch Milos Jojic und Yannick Gerhardt droht erneut die Bank - doch Stöger macht dem Duo Hoffnung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 29 70
 
2 34 39 69
 
3 34 40 68
 
4 34 23 61
 
5 34 16 61
 
6 34 11 56
 
7 34 9 56
 
8 34 4 50
 
9 34 0 50
 
10 34 8 46
 
11 34 -6 40
 
12 34 -12 39
 
13 34 -24 35
 
14 34 -19 34
 
15 34 -23 34
 
16 34 -27 30
 
17 34 -35 29
 
18 34 -33 22
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -