Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC St. Pauli

 - 

1. FC Nürnberg

 
FC St. Pauli

2:3 (1:2)

1. FC Nürnberg
Seite versenden

FC St. Pauli
1. FC Nürnberg
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 04.05.2002 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   1. FC Nürnberg
18 Platz 15
22 Punkte 34
0,65 Punkte/Spiel 1,00
37:70 Tore 34:57
1,09:2,06 Tore/Spiel 1,00:1,68
BILANZ
2 Siege 6
2 Unentschieden 2
6 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Flügelflitzer gesucht: Wer schließt die Miyaichi-Lücke?
Der FC St. Pauli erlebte beim Saisonstart im fertiggestellten und ausverkauften Stadion am Millerntor mit 29.546 Zuschauern einen neuen Rekordbesuch. Die vielen Kehlen der Kiez-Kicker-Fans vermochten ihr Team allerdings nicht zum Sieg zu schreien: Ohne den einzigen Neuzugang Ryo Miyaichi, der sich in der Vorbereitung einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, reichte es gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld mit altbewährtem Personal nur zu einer torlosen Punkteteilung. Es besteht Handlungsbedarf auf der Außenbahn. ... [weiter]
 
Cottbus hat Budimir auf dem Zettel
Energie Cottbus hat ein Auge auf Ante Budimir vom FC St. Pauli geworfen. "Wir sind interessiert. Ein Mann wie Ante Budimir würde uns gut zu Gesicht stehen", bestätigte Sportdirektor Roland Benschneider. Die Kiez-Kicker würden den Kroaten ausleihen, obwohl dieser eine starke Vorbereitung gespielt hat. Noch ist allerdings alles offen. "Ante hat mehrere Optionen", sagte Energie-Coach Stefan Krämer. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Himmelmann und Hesl sorgen für Nullnummer
Am Millerntor, wo nach abgeschlossenem Stadionumbau mit 29.546 Zuschauern ein neuer Besucherrekord gefeiert wurde, entwickelte sich eine intensive, aber keinesfalls hochklassige Zweitliga-Partie zwischen dem FC St. Pauli und Arminia Bielefeld. Aufgrund recht harmloser Offensivreihen und zweier aufmerksamer Keeper endete das Spiel am Ende leistungsgerecht 0:0. ... [weiter]
 
Team Bananenflanke sorgt für Aufsehen
Zwei ausgebildete Heilerzieher, die sich 2008 kennenlernten, gründeten 2012 einen revolutionären Verein. Sie bieten geistig behinderten Kindern die Möglichkeit, "professionellen Fußball" zu spielen. Was bisher noch ein Novum in Regensburg ist, soll sich nun bundesweit etablieren. Die beiden Bosse, Stefan Plötz (31, 1. Vorstand) und Ben Rückerl (37, 2. Vorstand), haben es geschafft, ihr Herz für Kinder und ihre Leidenschaft für den Fußball zu vereinen. Alles unter dem Motto: "Fußball kennt keine Grenzen." ... [weiter]
 
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test

 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Paukenschlag beim Club! Bader macht den Weg frei
Paukenschlag beim 1. FC Nürnberg. Der wieder mal krisengeschüttelte Traditionsverein trennt sich zum 30. September 2015 von seinem Sportvorstand Martin Bader. Der 47-Jährige hat nach kicker-Informationen die Entscheidung schon vor dem Spiel in Freiburg getroffen - der Schritt hat demnach nichts mit dem Ergebnis des Spiels (3:6), noch mit der Art und Weise des Auftritts und auch nicht mit dem nächtlichen Autobahn-Rapport durch die Nürnberger Ultras zu tun. ... [weiter]
 
Weilers Team erwartet der doppelte Gradmesser
Dem 1. FC Nürnberg steht schon am 2. Spieltag der noch taufrischen Zweitliga-Saison eine richtungsweisende Partie ins Haus. Zwar ist bisher nur ein Spiel verloren worden, aber das 3:6-Desaster in Freiburg hat tiefe Spuren hinterlassen. Und das auf allen Ebenen. Klar ist: Das erste Heimspiel der Saison am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den 1. FC Heidenheim ist ein sensibler Gradmesser - sportlich wie stimmungsmäßig. ... [weiter]
 
Brecko landet beim FCN - Kurioser Autobahn-Stopp
Nach der Sommerpause hatte Kapitän Miso Brecko angekündigt, dass er beim 1. FC Köln bleiben wolle. Jetzt, keine zwei Wochen vor dem Pflichtspielstart, hat es sich der slowenische Nationalspieler anders überlegt. Der 31-Jährige spielt künftig beim 1. FC Nürnberg, der damit endlich einen neuen Rechtsverteidiger gefunden hat. Derweil gab es beim Club einen kuriosen und Fragezeichen aufwerfenden Autobahn-Stopp. ... [weiter]
 
Brecko vor Wechsel zum Club
Miso Brecko steht vor einem Wechsel vom 1. FC Köln zum 1. FC Nürnberg. Der 31-Jährige soll die Lücke auf der Rechtsverteidigerposition beim Club schließen. Brecko war 2008 vom HSV nach Köln gewechselt und absolvierte seither 206 Ligaspiele für die Rheinländer (fünf Tore, 18 Assists). Der Slowene war zuletzt Kapitän in Köln. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Noch bevor die Saison so richtig angefangen hat, ist beim 1. FC Nürnberg nach der desolaten 3:6-Pleite in Freiburg schon wieder ordentlich Zündstoff drin. Auch die vier Neuzugänge in der Startaufstellung des Club betrieben alles andere als Eigenwerbung. Nach der besorgniserregenden Vorstellung stürzen sich die Fans in gewohnter Manier auf Sportvorstand Martin Bader. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 29 70
 
2 34 39 69
 
3 34 40 68
 
4 34 23 61
 
5 34 16 61
 
6 34 11 56
 
7 34 9 56
 
8 34 4 50
 
9 34 0 50
 
10 34 8 46
 
11 34 -6 40
 
12 34 -12 39
 
13 34 -24 35
 
14 34 -19 34
 
15 34 -23 34
 
16 34 -27 30
 
17 34 -35 29
 
18 34 -33 22
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -