Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC St. Pauli

FC St. Pauli

2
:
3

Halbzeitstand
1:2
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 04.05.2002 15:30, 34. Spieltag - Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   1. FC Nürnberg
18 Platz 15
22 Punkte 34
0,65 Punkte/Spiel 1,00
37:70 Tore 34:57
1,09:2,06 Tore/Spiel 1,00:1,68
BILANZ
2 Siege 6
2 Unentschieden 2
6 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. Pauli - Vereinsnews

Kauczinski verspricht ein
Den freien Fall mit vier Pflichtspielniederlagen in Folge sowie 15 Gegentoren konnte der FC St. Pauli durch einen 1:0-Auswärtssieg in Ingolstadt stoppen. "Jetzt heißt es weitermachen", fordert FCSP-Coach Markus Kauczinski und erwartet beim Heim-Auftritt gegen den SC Paderborn am Mittwochabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein "heißes Spiel". ... [weiter]
 
Mr. 2. Liga, Gold-Jubiläum und Dienstags-Phobie
Mr. 2. Liga, Gold-Jubiläum und Dienstags-Phobie
Mr. 2. Liga, Gold-Jubiläum und Dienstags-Phobie
Mr. 2. Liga, Gold-Jubiläum und Dienstags-Phobie

 
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer

 
Matchwinner Miyaichi:
Der FC St. Pauli hat seinen Negativ-Lauf beendet und im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt einen wichtigen 1:0-Sieg eingefahren. Zum Mann des Abends avancierte ein zuletzt vom Verletzungspech geplagter Joker: Ryo Miyaichi krönte sein Comeback nach über einjähriger Abstinenz mit dem entscheidenden Tor. ... [weiter]
 
Matchwinner Miyaichi krönt sein Comeback
Der FC St. Pauli hat nach vier Pflichtspiel-Niederlagen in Serie wieder einen Sieg eingefahren. Die Kiezkicker schlugen den FC Ingolstadt am Freitagabend mit 1:0. Zum Matchwinner wurde Miyaichi, der in seinem ersten Zweitliga-Spiel nach über einem Jahr das goldene Tor erzielte. Die Krise der Schanzer verschärfte sich dagegen - auch weil sich der ehemalige Bundesligist zum zweiten Mal in Folge dezimierte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Highlight BVB: Margreitter sieht
Nach vier Jahren Zweitliga-Dürre ist der Durst auf die großen Stadien dieser Republik groß beim 1. FC Nürnberg. "Jede Woche, jedes Spiel ist etwas Besonderes", sagt Sportvorstand Andreas Bornemann, "Dortmund mit dieser Kulisse, der gelben Wand, ist aber sicher ein Highlight." Am Mittwochabend (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wollen die Franken dort versuchen, den Champions-League-Teilnehmer zu ärgern. ... [weiter]
 
Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern
Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern
Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern
Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern

 
Weiter geht's: Rechnen Sie die Bundesliga durch!
Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist noch jung, einige Erkenntnisse lassen sich aber schon ziehen: Der FC Bayern München gibt sich bislang keinerlei Blöße und grüßt schon wieder von ganz oben. Wer bleibt dem Meister auf den Fersen? Und kommen die Teams, die schlecht gestartet sind, so langsam mal in die Gänge - zum Beispiel der noch sieg- und punktlose FC Schalke 04? Rechnen Sie die weiteren Spieltage durch - oder gleich die ganze Spielzeit. ... [weiter]
 
Köllner: Keine Autogramm-Fahrt zum BVB
Den Fans des 1. FC Nürnberg empfiehlt Michael Köllner während des Trips nach Dortmund einen Abstecher ins DFB-Museum. "Ich kann jedem nur raten, dort deutsche Fußballgeschichte zu erleben", sagt Nürnbergs Trainer vor dem Gastspiel des Aufsteigers bei Borussia Dortmund am Mittwochabend. Ob der Club seiner ruhmreichen Historie dort ein weiteres Kapitel hinzufügen kann, ist freilich offen. ... [weiter]
 
Petrak:
Es war einer jener Momente, die den Fußball so schön machen. Jubelnd lagen sich die Fans des 1. FC Nürnberg im Max-Morlock-Stadion in den Armen, als Mikael Ishak den Ball in der 26. Minute ins Tor befördert hatte. Emotionen pur. Doch der Video-Assistent killte die Glücksgefüjhle, in diesem Fall zurecht, weil Virgil Misidjan zuvor im Abseits gestanden hatte. "Manchmal nervt das", sagte Ondrej Petrak hinterher. Der Tscheche war vor Wochenfrist "Opfer" des Videobeweises geworden, als sein vermeintlicher Ausgleich in Bremen (Endstand 1:1) annulliert worden war. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 29 70
 
2 34 39 69
 
3 34 40 68
 
4 34 23 61
 
5 34 16 61
 
6 34 11 56
 
7 34 9 56
 
8 34 4 50
 
9 34 0 50
 
10 34 8 46
 
11 34 -6 40
 
12 34 -12 39
 
13 34 -24 35
 
14 34 -19 34
 
15 34 -23 34
 
16 34 -27 30
 
17 34 -35 29
 
18 34 -33 22

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine