Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Energie Cottbus

 - 

FC St. Pauli

 

4:0 (3:0)

Seite versenden

Energie Cottbus
FC St. Pauli
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.03.2002 15:30, 27. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   FC St. Pauli
14 Platz 17
29 Punkte 21
1,07 Punkte/Spiel 0,78
28:46 Tore 28:51
1,04:1,70 Tore/Spiel 1,04:1,89
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie Cottbus - Vereinsnews

Nach dem leidenschaftlichen Auftritt von im Pokal gegen den Hamburger SV (2:2 n. V., i.E. 1:4) hatte Stefan Krämer den Fokus sehr bald auf das Duell mit Holstein Kiel gerichtet. "Wir müssen gut und schnell regenerieren", sagte der Trainer von Energie Cottbus. Gegen die Norddeutschen steht Neuzugang Rok Elsner vor seinem Ligadebüt für die Lausitzer. ... [weiter]
 
Vor der Pokalpartie am Montag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den Hamburger Sportverein bangt Drittligist Energie Cottbus um Mittelfeldmann Marco Holz. Der 24-Jährige, der vor der Saison von Wacker Burghausen kam, hat sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft. Nun behindert ihn eine Knieverletzung, die über kurz oder lang operiert werden muss. Gegen die Rothosen beißt Holz dennoch auf die Zähne. ... [weiter]
 
Fünf Tage vor dem DFB-Pokalspiel am Montag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) gegen den Hamburger SV ist Energie Cottbus auf dem Transfermarkt nochmal aktiv geworden und hat den Mittelfeldspieler Rok Elsner vom norwegischen Erstligisten FK Haugesund verpflichtet. Der 28-Jährige erhält die Rückennummer zehn und einen über zwei Jahre laufenden Vertrag. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

FC St. Pauli - Vereinsnews

Auf die Dienste von Enis Alushi, Enis Hajri und Olivier Occean legt Zweitligist 1. FC Kaiserslautern bekanntlich keinen Wert mehr. Das Trio trainiert seit Saisonbeginn gesondert. Jetzt löst sich die kleine Trainingsgruppe II allmählich auf. ... [weiter]
 
Der FC St. Pauli hat immer noch einen weiten Weg vor sich, um spielerisch dahin zu kommen, wo sich das Team von Trainer Roland Vrabec selbst sieht. Am 3. Spieltag gegen Sandhausen nämlich taten sich die Kiezkicker erneut extrem schwer, konnten aber immerhin den ersehnten ersten Dreier der Saison eintüten (2:1). Der finale Dank galt dabei weniger dem späten Torschützen Lasse Sobiech (90.+2) denn Torhüter Philipp Tschauner. Der frühere Münchner Löwe bewahrte seine Farben mehrfach vor Gegentreffern. ... [weiter]
 
Die undankbare Pflichtaufgabe bei Optik Rathenow in der 1. Runde des DFB-Pokals löste der FC St. Pauli beim 3:1 souverän. "Wir hatten hier nur wenig zu gewinnen, aber viel zu verlieren", gestand Coach Roland Vrabec. Zumindest das Selbstvertrauen in der Abteilung Attacke hat einen enormen Sprung gemacht: Angreifer Christopher Nöthe traf doppelt, sein neuer Sturmpartner Ante Budimir einfach. Und prompt kehrte auch der Glaube am Millerntor zurück. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
27.08.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 27 32 56
 
2 27 24 55
 
3 27 31 51
 
4 27 16 51
 
5 27 22 49
 
6 27 12 49
 
7 27 8 43
 
8 27 -2 39
 
9 27 -1 35
 
10 27 5 34
 
11 27 -6 34
 
12 27 -11 30
 
13 27 -13 29
 
14 27 -18 29
 
15 27 -23 25
 
16 27 -20 24
 
17 27 -23 21
 
18 27 -33 19
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -