Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Energie Cottbus

 - 

FC St. Pauli

 
Energie Cottbus

4:0 (3:0)

FC St. Pauli
Seite versenden

Energie Cottbus
FC St. Pauli
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.03.2002 15:30, 27. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   FC St. Pauli
14 Platz 17
29 Punkte 21
1,07 Punkte/Spiel 0,78
28:46 Tore 28:51
1,04:1,70 Tore/Spiel 1,04:1,89
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie CottbusEnergie Cottbus - Vereinsnews

Sukuta-Pasu verstärkt Energie-Offensive
Nachdem der Erfolg in den letzten Spielen ausblieb und nur ein Punkt aus den vergangenen vier Partien geholt werde konnte, war der FC Energie Cottbus kurz vor Ende der Transferphase noch einmal auf dem Markt aktiv und hat Richard Sukuta-Pasu verpflichtet. Der erfahrene Stürmer kommt vom belgischen Zweitligisten Club Cercle Brügge und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2017. ... [weiter]
 
Sukuta-Pasu: Medizincheck in Cottbus
Drittligist FC Energie Cottbus steht kurz vor der Verpflichtung eines ehemaligen U-19-Europameisters: Richard Sukuta-Pasu hat seinen bisherigen Arbeitgeber Cercle Brügge (belgischer Zweitligist) um Vertragsauflösung gebeten. Heute soll der Medizincheck über die Bühne gehen. Trainer Stefan Krämer freut sich über einen Stoßstürmer mit "Größe, Wucht und Tempo". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kickers und Cottbus mit torlosem Remis bei Hitzeschlacht
Bei hochsommerlichen Temperaturen trennten sich die Stuttgarter Kickers und Energie Cottbus torlos mit 0:0. Nach flottem Beginn mussten die Spieler der Hitze Tribut zollen und die Partie brachte nach 90 Minuten keinen Sieger hervor. ... [weiter]
 
FCE nach dritter Pleite in Folge zurück auf dem Boden
Der FC Energie Cottbus startete verheißungsvoll mit zwei 2:0-Siegen in die neue Spielzeit der 3. Liga. Nachdem die letzten drei Partien verloren gingen - zuletzt mit 1:2 am Dienstagaabend gegen den VfL Osnabrück - herrscht nun Ernüchterung. Erneut hat die Elf von Cheftrainer Stefan Krämer zahlreiche Torchancen liegen gelassen. Zudem sorgte eine strittige Schiedsrichterentscheidung für Aufsehen. Doch den Unparteiischen treffe nicht die Schuld, dass die Cottbuser verloren haben, so Coach Krämer. ... [weiter]
 
Savran erzielt den Lucky Punch in der Nachspielzeit
Traumeinstand für Joe Enochs: Der Interimstrainer des VfL Osnabrück bejubelte einen glücklichen Last-Minute-Sieg im Stadion der Freundschaft. Energie Cottbus ging verdient in Front, doch Michels Platzverweis änderte das Geschehen. Erst stach Joker Hohnstedt, dann traf Savran quasi mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Sieg der Gäste. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Hornschuh wechselt ans Millerntor
Der FC St. Pauli hat auf den Abgang von Marcel Halstenberg reagiert und verpflichtet Marc Hornschuh vom Ligakonkurrenten FSV Frankfurt. Wie die Kiez-Kicker auf ihrer Website mitteilten, unterschreibt der 24-jährige Abwehrspieler einen Kontrakt bis 2016, der zudem eine Option auf ein weiteres Jahr beinhaltet. ... [weiter]
 
Bis 2019: Halstenberg schließt sich Leipzig an
Der FC St. Pauli verliert seinen Linksverteidiger Marcel Halstenberg. Der 23-Jährige wechselt kurz vor dem Ende der Transferperiode zum Zweitliga-Konkurrenten RB Leipzig. Der Defensivspieler erhält bei den Sachsen einen Vierjahresvertrag bis 2019. Die Ablöse beläuft sich auf rund drei Millionen Euro. ... [weiter]
 
Halimis Geniestreich lässt St. Paulis Serie reißen
Der erste Heimsieg ist perfekt: Mit 1:0 zwang der FSV Frankfurt den FC St. Pauli vor eigener Kulisse in die Knie. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit sorgte FSV-Angreifer Halimi mit einem sehenswerten Distanztreffer für das Tor des Spiels. Die Kiez-Kicker bemühten sich, scheiterten jedoch am Ende am Schlussmann der Hausherren. ... [weiter]
 
Drobo-Ampem:
Der FC St. Pauli hat sich kurz vor Ende der Transferperiode mit einem alten Bekannten verstärkt und Davidson Drobo-Ampem ablösefrei verpflichtet. Der Abwehrspieler unterschrieb einen Einjahresvertrag am Millerntor und erklärte, er sei "froh, wieder zu Hause zu sein". ... [weiter]
 
Drobo-Ampem ans Millerntor
Der FC St. Pauli hat kurz vor Ende der Transferperiode Abwehrspieler Davidson Drobo-Ampem verpflichtet. Der ablösefreie 27-Jährige erhält einen Einjahresvertrag. "Ich bin froh, wieder zu Hause zu sein. Den FC St. Pauli habe ich in den letzten Jahren nie aus den Augen verloren. Nach meiner längeren Verletzung ist es wie ein Neustart für mich", wird der Spieler auf der Website der Hamburger zitiert. Der 27-Jährige bestritt zwischen 2006 und 2012 insgesamt 15 Zweitligaspiele und ein Bundesligaspiel für die Kiezkicker. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
01.09.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 27 32 56
 
2 27 24 55
 
3 27 31 51
 
4 27 16 51
 
5 27 22 49
 
6 27 12 49
 
7 27 8 43
 
8 27 -2 39
 
9 27 -1 35
 
10 27 5 34
 
11 27 -6 34
 
12 27 -11 30
 
13 27 -13 29
 
14 27 -18 29
 
15 27 -23 25
 
16 27 -20 24
 
17 27 -23 21
 
18 27 -33 19
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -