Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfL Wolfsburg

 - 

1. FC Köln

 
VfL Wolfsburg

5:1 (3:1)

1. FC Köln
Seite versenden

VfL Wolfsburg
1. FC Köln
1.
15.
30.
45.







46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.03.2002 15:30, 26. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: VfL-Stadion, Wolfsburg
VfL Wolfsburg   1. FC Köln
10 Platz 18
33 Punkte 16
1,27 Punkte/Spiel 0,62
45:40 Tore 13:48
1,73:1,54 Tore/Spiel 0,50:1,85
BILANZ
11 Siege 3
5 Unentschieden 5
3 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

DFL verbietet Mehrfachbeteiligung - mit Bestandsschutz
Mehrfachbeteiligungen für Investoren und Unternehmen sind im deutschen Profifußball künftig untersagt: Wie die DFL auf ihrer Mitgliederversammlung in Frankfurt/Main beschloss, dürfen Dritte an höchstens drei Vereinen und nur an einem mit mehr als zehn Prozent beteiligt sein. Bestehende Beteiligungen wie die durch VW sind allerdings nicht betroffen. ... [weiter]
 
Bendtners Bewerbungsschreiben
Beim VfL Wolfsburg kommt Nicklas Bendtner nicht in Schwung. Was aber in dem 27-Jährigen steckt, zeigte der Angreifer am Mittwochabend, als er die dänische Nationalmannschaft mit einem Dreierpack im Länderspiel gegen die USA zu einem 3:2-Erfolg führte. Ein eindrucksvolles Bewerbungsschreiben für mehr Einsatzzeiten beim VfL, die er zuletzt schon gefordert hatte. ... [weiter]
 
Holt Allofs Mandzukic zurück nach Wolfsburg?
Mit Nicklas Bendtner und Bas Dost hat der VfL Wolfsburg zwei namhafte Stürmer im Kader. Angeblich sondiert Manager Klaus Allofs den Markt für einen neuen Angreifer im Sommer. Ganz oben auf der Liste soll Evertons Romelu Lukaku stehen, der bereits vor der vergangenen Saison ein Thema bei den Niedersachsen war. Doch damals scheiterte es an Chelseas Ablöseforderungen und der Beglier schloss sich den Toffees an. Nach dieser Spielzeit könnte er wieder ein Thema werden. Ebenfalls interessant könnte Mario Mandzukic sein. Der Kroate in Diensten des spanischen Meisters Atletico Madrid ist bei den Colchoneros nicht besonders glücklich. Mit Giacomo Petralito, einem engen Vertrauten Allofs', meldete sich kürzlich ein Unterhändler bei Atletico und erfragte die Rahmenbedingungen bezüglich eines Transfers. Mandzukic kennt Wolfsburg bestens: Seine Bundesligakarriere hatte 2010 bei den Wölfen begonnen, ehe er zum FC Bayern und anschließend in die spanische Haupstadt wechselte. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Martinez kämpft um Lukaku
Der VfL Wolfsburg und Romelu Lukaku. Nach intensiven Verhandlungen im Sommer wird nun wieder über einen Flirt zwischen den Niedersachsen und dem Belgier gemunkelt. Everton-Trainer Roberto Martinez macht jedoch eine klare Ansage: Er will den Stürmer noch lange bei den "Toffees" halten. ... [weiter]
 
De Bruyne ist der Marathon-Mann
Er spielt und spielt und spielt. Kevin De Bruyne ist nicht müde zu kriegen. 39 Pflichtpartien für den VfL Wolfsburg und 3504 Einsatzminuten stecken bereits in den Knochen des 23-Jährigen. Damit ist er in der Bundesliga der Marathon-Mann. Kein Feldspieler stand länger auf dem Rasen als De Bruyne. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Stöger verteidigt Hector
Mit 8:2 besiegte der 1. FC Köln am Donnerstag die SpVg Porz, den Stammverein der ehemaligen FC-Größen Wolfgang Weber, Bernd Cullmann und Herbert Neumann. Der Bezirksligist traf dabei auf eine Mischung aus etablierten Profis und Nachwuchsspielern des Bundesligisten. Nicht dabei: Jonas Hector, der bei der DFB-Auswahl gegen Australien dabei war und nun von FC-Trainer Peter Stöger Rückendeckung erhielt. ... [weiter]
 
Obgleich es ursprünglich nicht auf der Tagesordnung gestanden hatte, wurde bei der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes in Neu-Isenburg bei Frankfurt natürlich auch über das Thema Heinz Müller gesprochen. Die Aufhebung der Befristung von Profiverträgen könnte zu einer Revolution im Fußball führen. Aber nur, wenn das Urteil rechtsgültig wird und die weiteren Instanzen es bestätigen. Abwarten - so lautet die Devise der Deutschen Fußball-Liga DFL und dementsprechend auch für Jörg Schmadtke und Heribert Bruchhagen. ... [weiter]
 
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch

 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Sieben Punkte trennen den Elften Mainz vom Letzten Stuttgart acht Spieltage vor Schluss. Acht Klubs sind noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Stögers Minigruppe muss
Als ehemaliger Nationalspieler und WM-Teilnehmer 1998 für Österreich gönnt Peter Stöger jedem seiner Spieler die Teilnahme an den Länderspielen in diesen Tagen. Als Trainer des 1. FC Köln aber ist er gezwungen, eine Situation zu meistern, die er gar nicht mag. Sage und schreibe 13 Spieler sind in diesen Tagen mit ihren (Junioren-)Nationalteams unterwegs. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 30 53
 
2 26 20 52
 
3 26 31 50
 
4 26 15 48
 
5 26 12 48
 
6 26 19 46
 
7 26 11 43
 
8 26 -1 39
 
9 26 1 35
 
10 26 5 33
 
11 26 -6 33
 
12 26 -11 29
 
13 26 -12 27
 
14 26 -22 26
 
15 26 -22 25
 
16 26 -16 24
 
17 26 -19 21
 
18 26 -35 16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -