Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FC St. Pauli

 - 

Bor. Mönchengladbach

 

1:1 (1:1)

Seite versenden

FC St. Pauli
Bor. Mönchengladbach
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Sa. 23.02.2002 15:30, 24. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   Bor. Mönchengladbach
17 Platz 14
17 Punkte 24
0,71 Punkte/Spiel 1,00
26:46 Tore 26:37
1,08:1,92 Tore/Spiel 1,08:1,54
BILANZ
4 Siege 5
7 Unentschieden 7
5 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. Pauli - Vereinsnews

Die undankbare Pflichtaufgabe bei Optik Rathenow in der 1. Runde des DFB-Pokals löste der FC St. Pauli beim 3:1 souverän. "Wir hatten hier nur wenig zu gewinnen, aber viel zu verlieren", gestand Coach Roland Vrabec. Zumindest das Selbstvertrauen in der Abteilung Attacke hat einen enormen Sprung gemacht: Angreifer Christopher Nöthe traf doppelt, sein neuer Sturmpartner Ante Budimir einfach. Und prompt kehrte auch der Glaube am Millerntor zurück. ... [weiter]
 
Nach der überraschenden Trennung von Michael Frontzeck übernahm mit Roland Vrabec ein relativ unbekanntes Gesicht den FC St. Pauli. Zunächst führte der 40-Jährige zwar die Wende herbei, startete mit vier Siegen aus sechs Partien. Anschließend ging es allerdings wieder steil bergab: Von den letzten elf Begegnungen gewannen die Hamburger saisonübergreifend nur eine einzige. Die Luft ist für den Trainer dünn. Im Pokal hat er mächtig Druck. ... [weiter]
 
Trainer Roland Vrabec schäumte nach St. Paulis desaströsem 0:2 beim VfR Aalen und nannte den Auftritt "beschämend". Vrabec kritisierte aber nicht nur das Team, sondern erklärte zudem, er hinterfrage sich selbst jeden Tag. Auch Sportchef Rachid Azzouzi zeigte sich tief enttäuscht von der Darbietung und kündigte Gespräche mit Trainer und Mannschaft an. Im Vormittagstraining am Dienstag mussten einige Akteure aber pausieren. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Borussia Mönchengladbach baut weiter für die Zukunft vor: Wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte, hat Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud seinen Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert. In der Vorbereitung hatte der mit 18 Jahren jüngste Profi im Kader von Trainer Lucien Favre mit starken Leistungen überzeugt. Vor einigen Tagen hatte die Borussia mit Marvin Schulz schon ein anderes vielversprechendes Nachwuchstalent mit einem Vertag bis 2018 ausgestattet. ... [weiter]
 
Von Null auf Hundert: Borussia Mönchengladbach startet gleich mit einer englischen Woche in die Saison 2014/15. Denn zwischen dem Aufgalopp im DFB-Pokal beim FC Homburg (3:1) und dem Liga-Auftakt am kommenden Sonntag gegen den VfB Stuttgart liegt das Play-off-Hinspiel der Europa-League bei FK Sarajevo. In der Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas muss Trainer Lucien Favre auf Christoph Kramer verzichten. ... [weiter]
 
Nach dem Aus 2013/14 in der 1. Runde des DFB-Pokals beim damaligen Drittligisten Darmstadt 98 wollte Gladbach eine Blamage in dieser Spielzeit unbedingt vermeiden - mit Erfolg. Regionalligist Homburg erwies sich zwar als nicht einfach zu bespielen, aber auch nicht als Stolperstein. Neuzugang André Hahn brachte die "Fohlen" zum Laufen, Edeljoker Branimir Hrgota rundete das Weiterkommen ab. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
20.08.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 24 28 49
 
2 24 18 48
 
3 24 16 45
 
4 24 12 45
 
5 24 28 44
 
6 24 13 42
 
7 24 8 40
 
8 24 -2 36
 
9 24 4 35
 
10 24 2 30
 
11 24 -2 30
 
12 24 -10 26
 
13 24 -16 25
 
14 24 -11 24
 
15 24 -15 23
 
16 24 -22 23
 
17 24 -20 17
 
18 24 -31 15
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -