Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hansa Rostock

 - 

FC St. Pauli

 
Hansa Rostock

1:0 (0:0)

FC St. Pauli
Seite versenden

Hansa Rostock
FC St. Pauli
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: So. 03.02.2002 17:30, 20. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ostseestadion, Rostock
Hansa Rostock   FC St. Pauli
13 Platz 18
22 Punkte 12
1,10 Punkte/Spiel 0,60
18:27 Tore 21:38
0,90:1,35 Tore/Spiel 1,05:1,90
BILANZ
5 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Hansestädte-Duell: Rostock testet gegen Werder
Vor einigen Jahren zählte dieses Duell zu den Spielen der Fußballbundesliga, heute trennen die beiden Nordklubs zwei Spielklassen: Die erste Mannschaft von Werder Bremen ist am Dienstag beim Drittligisten zu Gast. Bei diesem Testspiel muss Cheftrainer Karsten Baumann allerdings auf vier Akteure verzichten. Dennoch gibt es auch positive Nachrichten: Marco Kofler ist zurück im Mannschaftstraining. ... [weiter]
 
Gottschling muss bei Hansa-Test verletzt vom Platz
Der FC Hansa Rostock hat auch sein drittes Testspiel gewonnen. Am Samstagabend ging es für die Mannschaft von Trainer Karsten Baumann gegen den PSV Ribnitz-Damgarten (Landesligist). Vor 1700 Zuschauern gewannen die Rostocker 9:0 (3:0). Am erfolgreichsten war an diesem Tag Christian Bickel, der insgesamt dreimal traf. Der zweifache Torschütze Marcel Gottschling musste wegen Adduktorenprobleme in der 68. Minute vom Platz. ... [weiter]
 
Die Hälfte der Hansa-Tore geht auf Bickels Konto
Er hat vier Tore geschossen und neun weitere vorbereitet, damit war er an genau der Hälfte aller Rostocker Tore im Kalenderjahr 2015 direkt beteiligt. Und damit hat Christian Bickel einen großen Anteil daran, dass der FC Hansa nach einer desaströsen ersten Saisonphase - trotz einer erneuten Schwächephase zum Schluss - doch noch den erstmaligen Sturz in die 4. Liga vermied. ... [weiter]
 
Kofler bleibt ein Rostocker
Nachdem Mittelfeldmann Marco Kofler bereits ein halbes Jahr lang beim Drittligisten FC Hansa Rostock auf Leihbasis gespielt hat, verpflichteten die Hanseaten den 26-Jährigen nun fest. Kofler kommt vom österreichischen Erstligisten Wacker Innsbruck und freut sich sehr, weiter für die Rostocker auflaufen zu können. ... [weiter]
 
Hansa zieht Kaufoption bei Kofler
Marco Kofler (26) wechselt endgültig zum FC Hansa Rostock. Im Winter war der Defensivmann vom österreichischen Erstligisten FC Wacker Innsbruck ausgeliehen worden, nun zog Hansa die damals vereinbarte Kaufoption. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

An diesem Dienstagvormittag quartiert sich der FC St. Pauli in seinem Trainingslager in Oberstaufen im Allgäu ein. Im bayerischen Schwaben will Trainer Ewald Lienen mit seiner Mannschaft den Grundstein für eine Saison ohne Abstiegssorgen legen. Hoffnung, dass dies gelingt, macht Ryo Miyaichi, der vom FC Arsenal nach Hamburg gekommen ist. Co-Trainer Abder Ramdane betitelt den Japaner als "Rakete". Ihm gegenüber stehen neun Abgänge. Von einem Umbruch will Lienen allerdings nichts wissen. ... [weiter]
 
Buchtmann erleidet Bänderriss
Bittere Nachricht für den FC St. Pauli: Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann hat sich einen Teilanriss des Innenbands im linken Knie zugezogen. Die Verletzung ereignete sich in einem Testspiel am Sonntag, teilte der Zweitligist mit. Auch andere Akteure klagen über Blessuren, wenngleich weniger schlimmer Natur. ... [weiter]
 
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots

 
St. Pauli freut sich über mitgereiste Fans - Streich wartet
Auch am Sonntag entkamen die Zweitliga-Profis nicht der sengenden Hitze. Während viele Klubs Trainingseinheiten absolvierten, standen obendrein zahlreiche Testspiele an. Im Einsatz waren der SC Paderborn, der FC St. Pauli, der SC Freiburg, Aufsteiger Duisburg, der SV Sandhausen und der 1. FC Kaiserslautern. Fast alle Vereine fuhren Siege ein - lediglich die Zebras mussten sich gegen Slavia Prag mit einem 1:1 begnügen. ... [weiter]
 
Sechziger Ausrufezeichen - SCP kommt nicht in Fahrt
Gleich fünf Zweitligisten probten am Freitag den Ernstfall. Einen echten Härtetest hatte dabei der TSV 1860 München zu bestreiten. Die Löwen hatten es nämlich mit keinem Geringeren zu tun als dem Schweizer Abo-Meister FC Basel, der sich den Münchnern beugen musste. Ferner im Einsatz: Paderborn, Greuther Fürth, St. Pauli und Heidenheim. ... [weiter]
 
 
 
 
 
07.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 20 43
 
2 20 20 42
 
3 20 16 41
 
4 20 21 37
 
5 20 10 36
 
6 20 8 35
 
7 20 5 33
 
8 20 6 31
 
9 20 -2 30
 
10 20 4 26
 
11 20 -6 23
 
12 20 -6 22
 
13 20 -9 22
 
14 20 -11 17
 
15 20 -19 17
 
16 20 -19 16
 
17 20 -21 14
 
18 20 -17 12
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -