Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

0
:
2

Halbzeitstand
0:0
1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern


BOR. MÖNCHENGLADBACH
1. FC KAISERSLAUTERN
15.
30.
45.




60.
75.
90.









19. Spieltag, Bor. M'gladbach - 1. FC Kaiserslautern 0:2 (0:0)

Pletsch war der Unglücksrabe

Personal: Gladbachs Trainer Hans Meyer setzte auf Felgenhauer im Sturm und beließ van Houdt auf der Bank. Bei Kaiserslautern mussten West und Ramzy (beide beim Afrika- Cup) sowie Klos (Achillessehnenprobleme) ersetzt werden. Knavs gab sein Comeback, Pettersson erhielt im Angriff eine Chance.


Das Spiel im Live-Ticker Der 19. Spieltag im Überblick


Taktik: Mönchengladbach spielte im gewohnten 4-3-3-System. Korell verschob sich in der Regel aus der Kette nach vorne und kümmerte sich um Lincoln. Eberl rückte von rechts ein und übernahm wie Münch auf links einen der beiden Außenstürmer (Klose, Pettersson). Nielsen gliederte sich bei den Lauterer Angriffen als freier Mann in die Abwehrreihe ein. Der FCK praktizierte erstmals ein 4-3-3, in dem Harry Koch auf die rechte Seite beordert wurde. Basler folgte in der Rückwärtsbewegung Ulich, Malz Hausweiler. Lokvenc (gegen Pletsch) bildete die Speerspitze im Angriff.

Spielverlauf: Den Zuschauern auf dem Bökelberg bot sich das gewohnte Bild. Gladbach hatte mehr Spielanteile, besaß Feldüberlegenheit, tat sich allerdings erneut gegen einen kompakt stehenden Gegner schwer, den entscheidenden Pass in den Strafraum anzubringen. Überzeugte Ulich zu Beginn als ideenreicher Dreh- und Angelpunkt, verloren die Angriffe mit zunehmender Spielzeit an Wirkung - weil Felgenhauer und Korzynietz (später van Houdt) ihre Außenpositionen nicht mehr hielten und zu sehr in die Mitte zogen. Und weil Basler, Strasser und Harry Koch besonders in der zweiten Hälfte ihre Defensivaufgaben mit größerer Konzentration wahrnahmen und mit Zweikampfstärke überzeugten. Lautern überbrückte schnell das Mittelfeld, bevorzugte statt eines Querpasses die direkten Anspiele in die Spitze. Basler steigerte sich als Antreiber. Bjelica erfüllte die Spielmacherrolle wirkungsvoller als zuvor Lincoln.

Fazit: Obwohl Pletschs Eigentor das Spiel entschied, heimste Kaiserslautern auf Grund der hochkarätigeren Torchancen nicht unverdient den Sieg ein.

Von Uli Gerke, Thomas Hennecke und Jan lustig

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Stiel (2,5) - 
Eberl (4)        
Korell (3,5) , 
Pletsch (4) , 
Münch (4) - 
P. Nielsen (4) - 
Hausweiler (4)    
Ulich (3) - 
Felgenhauer (3,5) - 
Korzynietz (4,5)    

Einwechslungen:
46. Asanin (4) für Eberl
60. van Houdt (5) für Korzynietz
78. Auer     für Hausweiler

Trainer:
Meyer
1. FC Kaiserslautern
Aufstellung:
G. Koch (3) - 
H. Koch (3) , 
Hengen (3) , 
Knavs (2) , 
Strasser (3)    
Basler (3,5) , 
Malz (3)    
Lincoln (4)    
J. Pettersson (4)        
Klose (4)        
Lokvenc (3,5)

Einwechslungen:
64. Bjelica für Lincoln
82. Riedl für Klose

Trainer:
Brehme

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Pletsch (76., Eigentor, Klose)
0:2
J. Pettersson (90. + 2, Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Gladbach:
Eberl
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
Auer
(1.)
K'lautern:
Strasser
(4. Gelbe Karte)
,
Klose
(2.)
,
Malz
(4.)
,
J. Pettersson
(1.)

Bundesliga. Der Stand nach dem 23. Spieltag

Pl. Torhüter Sp. Zu Null Spiele
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
22
10x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
23
10x
 
3.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
22
8x
 
4.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
21
7x
 
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
21
7x
Zur vollständigen Torhüter Rangliste

Spielinfo

Anstoß:
26.01.2002 15:30 Uhr
Stadion:
Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Zuschauer:
24700
Spielnote:  3,5
Chancenverhältnis:
4:7
Eckenverhältnis:
7:6
Schiedsrichter:
Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)   Note 2,5
erkannte Petterssons Schwalbe im Strafraum (33.), hätte ihn aber zwingend mit Gelb bestrafen müssen
Spieler des Spiels:
Aleksander Knavs
Bildete mit Hengen ein Bollwerk in der Innenverteidigung. Kopfball- und zweikampfstark gegen Arie van Lent.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine