Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hansa Rostock

 - 

VfL Wolfsburg

 
Hansa Rostock

1:2 (0:1)

VfL Wolfsburg
Seite versenden

Hansa Rostock
VfL Wolfsburg
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.12.2001 15:30, 15. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ostseestadion, Rostock
Hansa Rostock   VfL Wolfsburg
14 Platz 10
13 Punkte 18
0,87 Punkte/Spiel 1,20
13:22 Tore 23:21
0,87:1,47 Tore/Spiel 1,53:1,40
BILANZ
2 Siege 11
5 Unentschieden 5
11 Niederlagen 2
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Gottschling schließt sich der Hansa-Kogge an
Am Freitag verkündete Hansa Rostock obendrein noch die Verpflichtung von Marcel Gottschling, der ablösefrei von Regionalligist VfB Oldenburg kommt. "Für mich ist der Schritt zum F.C. Hansa Rostock sowohl sportlich als auch vom Umfeld her eine großartige Herausforderung, der ich mich sehr gerne stelle", verkündete der offensive Mittelfeldspieler. "Ich möchte mich in der 3. Liga beweisen und meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam mit den vielen Hansa-Fans eine erfolgreiche Saison spielen." Gottschling unterzeichnete einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2018. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Baumann bleibt am Ruder der Hansa-Kogge
Seit Freitagabend herrscht bei Drittligist Hansa Rostock Klarheit: Die Hanseaten verlängerten den Vertrag mit ihrem Trainer Karsten Baumann um zwei weitere Jahre. Darüber hinaus sicherte sich die Hansa-Kogge die Dienste von Marcel Gottschling. Der 21-jährige kommt vom Nord-Regionalligisten VfB Oldenburg. ... [weiter]
 
BFC Dynamo verpflichtet Schünemann
Der BFC Dynamo konnte am Freitag, nach Andreas Güntner, Kai Pröger, Thiago Rockenbach und Bernhard Hendl, bereits seinen fünften Neuzugang verzeichnen: Sascha Schünemann wechselt vom Drittligisten FC Hansa Rostock zum Nordost-Regionalligisten. Darüber hinaus hat Robin Mansfeld seinen mit Saisonende auslaufenden Vertrag verlängert. ... [weiter]
 
Erfurt schnappt sich Pigl
Drittligist Rot-Weiss Erfurt hat eine weitere Verpflichtung für die kommende Spielzeit bekanntgegeben: Der Schweinfurter Pablo Pigl unterzeichnete einen Zweijahresvertrag beim Zwölften, mit der Option auf eine weitere Saison. Den von Hansa Rostocks Hauptsponsor angebotenen Gratis-Kurzurlaub lehnten die Erfurter nun mit der Begründung ab, dass man mit dem Sieg am Samstag keinem bestimmten Verein "helfen oder schaden" wollte. ... [weiter]
 
Jena verpflichtet Starke
Nachdem bereits am Dienstag bekannt wurde, dass der Nordost-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena Robin Krauße vom FC Hansa Rostock verpflichtet hat, vermeldete der Klub am Donnerstag, dass ein weiterer Spieler von Rostock nach Jena wechseln wird. Manfred Starke unterschreibt bei den Thüringern einen Einjahresvertrag. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Die Hand am Pott: Wolfsburgs zweiter Anlauf
Die Hand am Pott: Wolfsburgs zweiter Anlauf
Die Hand am Pott: Wolfsburgs zweiter Anlauf
Die Hand am Pott: Wolfsburgs zweiter Anlauf

 
Das Verwirrspiel um Naldo
Spielt er oder spielt er nicht? Das Rätselraten um Wolfsburgs Abwehrchef Naldo vor dem DFB-Pokalendspiel heute Abend (20 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Borussia Dortmund geht weiter. Der 32-Jährige, der sich seit vergangener Woche mit einer Knieprellung herumplagt, sorgte am Freitag beim Wolfsburger Abschlusstraining für Verwirrung. ... [weiter]
 
BVB vs. VfL: Experten gegen Novizen
BVB vs. VfL: Experten gegen Novizen
BVB vs. VfL: Experten gegen Novizen
BVB vs. VfL: Experten gegen Novizen

 
Klopp gibt sich kleinlaut
Welcher Trainer darf am Samstag jubeln? Jürgen Klopp oder Dieter Hecking? Versüßt sich der Dortmunder Coach seinen Abschied mit einem letzten Titelgewinn für den BVB? Oder darf Wolfsburgs Trainer erstmals den Pokal in die Höhe stemmen. Bei der gemeinsamen Pressekonferenz waren eher leise Töne angesagt. Jürgen Klopp nahm seine spöttische Bemerkung über die Zahl der Wolfsburger Fans sogar teilweise wieder zurück. ... [zum Video]
 
Hecking:
Am Samstagabend geht es im Berliner Olympiastadion zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg um mehr als den Pokalsieg. Der BVB kann seinem scheidenden Trainer Jürgen Klopp ein letztes Erfolgserlebnis verschaffen, die Wölfe ihrem Coach Dieter Hecking den ersten Titel. In die Karten schauen ließ sich am Freitag auf der DFB-Pressekonferenz aber keiner der beiden. Und auch eine Premiere wird es geben, erstmals kommt die Torlinientechnologie im deutschen Profi-Fußball zum Einsatz. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 15 21 36
 
2 15 17 34
 
3 15 24 32
 
4 15 13 31
 
5 15 8 29
 
6 15 6 27
 
7 15 2 25
 
8 15 3 23
 
9 15 -7 20
 
10 15 2 18
 
11 15 -6 16
 
12 15 -7 16
 
13 15 -5 15
 
14 15 -9 13
 
15 15 -13 13
 
16 15 -17 11
 
17 15 -17 11
 
18 15 -15 7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -