Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC St. Pauli

 - 

Hertha BSC

 
FC St. Pauli

0:0 (0:0)

Hertha BSC
Seite versenden

FC St. Pauli
Hertha BSC
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: So. 29.07.2001 17:30, 1. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg-St. Pauli
FC St. Pauli   Hertha BSC
7 Platz 7
1 Punkte 1
1,00 Punkte/Spiel 1,00
0:0 Tore 0:0
0,00:0,00 Tore/Spiel 0,00:0,00
BILANZ
2 Siege 1
3 Unentschieden 3
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Picault überzeugt St. Pauli
Der FC St. Pauli hat einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Fabrice-Jean "Fafa" Picault wurde mit einem Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2016 (inkl. Option auf ein weiteres Jahr) ausgestattet, nachdem er die Verantwortlichen im einwöchigen Probetraining überzeugt hatte. Der in den USA geborene Angreifer, der auch die haitianische Staatsbürgerschaft besitzt, stand zuletzt bei Sparta Prag unter Vertrag. Davor stürmte er für die Fort Lauderdale Strikers. Trainer Ewald Lienen beschreibt ihn als "sehr schnellen, geradlinigen Außenstürmer, der auch im Zentrum einsetzbar ist". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Leihe: Budimir wandert nach Kalabrien aus
Eine große Perspektive hatte Angreifer Ante Budimir beim FC St. Pauli nicht mehr, keine einzige Minute durfte der Kroate in der neuen Saison ran. Im System von Coach Ewald Lienen ist eben nur Platz für einen Stürmer. Verständlich, dass es Budimir also nach einer Luftveränderung war. Diese bekommt er nun: Der 24-Jährige wird bis 30. Juni 2016 zum italienischen Zweitligisten Crotone ausgeliehen. Einen Platz im Kader bekommt hingegen Fabrice-Jean Picault. ... [weiter]
 
Hornschuh wechselt ans Millerntor
Der FC St. Pauli hat auf den Abgang von Marcel Halstenberg reagiert und verpflichtet Marc Hornschuh vom Ligakonkurrenten FSV Frankfurt. Wie die Kiez-Kicker auf ihrer Website mitteilten, unterschreibt der 24-jährige Abwehrspieler einen Kontrakt bis 2016, der zudem eine Option auf ein weiteres Jahr beinhaltet. ... [weiter]
 
Bis 2019: Halstenberg schließt sich Leipzig an
Der FC St. Pauli verliert seinen Linksverteidiger Marcel Halstenberg. Der 23-Jährige wechselt kurz vor dem Ende der Transferperiode zum Zweitliga-Konkurrenten RB Leipzig. Der Defensivspieler erhält bei den Sachsen einen Vierjahresvertrag bis 2019. Die Ablöse beläuft sich auf rund drei Millionen Euro. ... [weiter]
 
Halimis Geniestreich lässt St. Paulis Serie reißen
Der erste Heimsieg ist perfekt: Mit 1:0 zwang der FSV Frankfurt den FC St. Pauli vor eigener Kulisse in die Knie. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit sorgte FSV-Angreifer Halimi mit einem sehenswerten Distanztreffer für das Tor des Spiels. Die Kiez-Kicker bemühten sich, scheiterten jedoch am Ende am Schlussmann der Hausherren. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Hertha BSC und Sebastian Langkamp haben sich wie erwartet am Montag auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der 27-Jährige hat sich bis 2019 an den Hauptstadtklub gebunden. "Sebastian Langkamp ist die Konstante in unserer Abwehr, Stammspieler und absoluter Leistungsträger", begründet Manager Michael Preetz die Personalie. ... [weiter]
 
So schließt das Sommer-Transferfenster
Bis 31. August, 18 Uhr, können Spieler noch in die Bundesliga wechseln. In anderen Ligen ist die Deadline später - so endet die Wechselfrist in England erst am 1. September. Ein Überblick, wie das Sommer-Transferfenster schließt. ... [weiter]
 
Tuchel:
Es war eine kräftezehrende Partie bei 43° Celsius auf dem Rasen, doch am Ende stand Borussia Dortmund als 3:1-Sieger über die unbequeme Hertha und damit als alleiniger Tabellenführer vor der Länderspielpause fest. "Es ist uns schwergefallen, Tempo reinzubringen", analysierte Thomas Tuchel, während Hertha-Kollege Pal Dardai klagte, dass sein Team nach einem 0:1 "aus dem Nichts" die Räume öffnen musste und somit dem BVB in die Karten spielte. ... [zum Video]
 
Hummels durchbricht das Berliner Bollwerk
Borussia Dortmund bleibt in der laufenden Saison ungeschlagen, feierte beim 3:1 gegen Hertha BSC den achten Sieg in Serie und untermauerte damit die eigenen Ambitionen. Der BVB musste gegen die Berliner aber lange zittern, ehe die drei Punkte unter Dach und Fach waren - und war daran selbst schuld. Mehrfach hatten es die Westfalen nämlich verpasst, die Entscheidung frühzeitig herbeizuführen. Berlin indes kassierte die erste Niederlage der Saison. ... [weiter]
 
Perfekt! Hertha schlägt bei Ibisevic zu
Wenige Stunden vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) hat Hertha BSC Berlin noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Von Ligakonkurrent Stuttgart wechselt Angreifer Vedad Ibisevic in die Hauptstadt und kostet die Hertha gar keine Ablöse - obwohl der 31-Jährige noch bis 2017 beim VfB unter Vertrag gestanden hätte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
02.09.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 4 3
 
  2 1 3 3
 
  3 1 2 3
 
  4 1 1 3
 
  5 1 1 3
 
  1 1 3
 
  7 1 0 1
 
  1 0 1
 
  1 0 1
 
  1 0 1
 
  11 0 0 0
 
  0 0 0
 
  13 1 -1 0
 
  14 1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  16 1 -2 0
 
  17 1 -3 0
 
  18 1 -4 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -